powered by Tobias Fuchs

Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
Seite:  1  2  nächste 

Alle Beiträge von radiokampagne (22)

Thema: Podcasting allgemein  im Forum: FEEDBACK UND DISKUSSION Generelle Fragen und Anregungen
radiokampagne #1
Mitglied seit 06/2005 · 22 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Edgar hat in seinem letzten Posting die ganze Sache schon recht gut beantwortet.

Ich empfehle auch immer, die entsprechenden Begriffe bei Wikipedia nachzuschlagen und dort auch die externen Weblinks zu beachten, die oft allgemeine / zentrale Websites zum jeweiligen Thema auflisten.

Zur Not müsst ihr halt in einen meiner Podcasting-Workshops kommen, die ich z.B. für einige Mitglieder des Bundesverbandes Freier Radios oder andere Bildungsträger gebe ;-)))))
Thema: Edirol R-1: "steckerbetriebenes" Mikrofon, symmetrische Mic.-Klinkeneingänge  im Forum: Usergroups Usergroup Radio/Interviewbearbeitung
radiokampagne #2
Mitglied seit 06/2005 · 22 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 7914
Betreff: Stecker und Buchsen
Ohne den technischen Hintergrund mal aufzurollen:

Nach meiner Erfahrung sind aus Gründen der Stabilität und Robustheit XLR-Stecker und -Buchsen den 6,3mm Klinken-Stecker und -Buchsen zu bevorzugen und diese wiederum den 3,5mm Klinken-Stecker und -Buchsen zu bevorzugen.

Aber natürlich kauft niemand ein neues Aufnahmegerät nur wegen der XLR-Anschlüsse.

Ich habe auch den Edirol-Rekorder lange Zeit im Einsatz gehabt und immer sehr große Befürchtungen, dass im harten Reporteralltag die Buchsen ausbrechen oder die Batterieabdeckklappe wegbricht, ohne die ja dann die Stromversorgung zerstört wäre.

Der Rekorder von Tascam oder der kleinere von Fostex waren wegen der Robustheit daher lange Zeit mein Wunschgerät, leider hat es mit dem Lottogewinn nie geklappt ;-)
Thema: digitale, portable Rekorder von AEQ - siehe ... (der DR 100 hat vier Preise der Radio-Branche gewonnen)  im Forum: Usergroups Usergroup Musicproduction/Mastering
radiokampagne #3
Mitglied seit 06/2005 · 22 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: digitale, portable Rekorder von AEQ - siehe ...
Hallo,

mein Beitrag findet sich in der anderen Usergroup in diesem Web-Forum, daher klickt bitte hier:

http://audacity.fuchsi.de/1191,1#6931
Thema: digitale, portable Rekorder: DR 100 sowie PAW 120 von AEQ (der DR 100 hat vier Preise der Radio-Branche gewonnen)  im Forum: Usergroups Usergroup Radio/Interviewbearbeitung
radiokampagne #4
Mitglied seit 06/2005 · 22 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: digitale, portable Rekorder: DR 100 sowie PAW 120 von AEQ
Hallo,

ich hatte ja schon auf den "DR 100" von AEQ hingewiesen: http://audacity.fuchsi.de/1021,1#5987 sowie http://audacity.fuchsi.de/549,3#5956

Jetzt habe ich den Preis erfahren:

ca. 525,-- Euro plus Versand aus Österreich, exklusive Mehrwertsteuer

Vertrieb für Österreich und interimsmässig seit drei Jahren auch für Deutschland:
Ing. Peter Gutwillinger
GPID Impuls- und Datenverarbeitungstechnik Ges.m.b.H.
http://www.gpid.at/


Auf der Fachmesse "Broadcast 2005" vom 15.11. bis 18.11.2005 in Madrid hat AEQ den "PAW 120" vorgestellt, der den "DR 100" im nächsten Jahr ersetzen/nachfolgen wird

Der PAW 120 wird anscheinend erst 2006 auf den Markt kommen, hat sich aber optisch schon verbessert, siehe folgendes Foto:

http://www.aeq.es/eng/images/productos/dr100/VISTA-FRONTAL…


Hier die Beschreibung des spanischen Herstellers AEQ:

Like mobile telephones, the latest AEQ digital recorder is used in your palm and by fingers of the same hand, hence the name PAW (Palm Audio Workstation). The PAW 120 is the ultimate portable recorder for journalists who can carry it everywhere!
 
The PAW 120 builds on the success of the AEQ DR100 and the feedback from the hundreds of happy users.  By replacing some of the more consumer-type features of the old model, the new model is even more professional, but keeping the unit at the same convenient hand-held size.


PAW 120’s main features:
[list]
[*] Built-in speaker. Aluminum case. OLED dual-colour display
[*] Uses two AA dry cells or rechargeable batteries
[*] Appears as USB removable external device compatible with both Windows and Mac OS
[*] Record and edit linear PCM and MPEG compressed audio
[*] Support of BWF file format, thus easy integration into radio automation systems.
[*] Internal 512 MB flash memory
[*] Built-in microphone with connection for mono or stereo external microphone including phantom power.
[*] Mechanical switch to activate automatic gain control (AGC).
[*] VOR: voice activated recording.
[*] Plus much much more…
[/list]

Quelle: http://www.aeq.es/eng/pr_dr100.htm

Ich würde so gerne mal ein Gerät in die Finger kriegen :-o  Herr Gutwillinger bemüht sich auf jeden Fall sehr und vielleicht kann ich euch bald mehr von diesem Gerät erzählen als dass, was wir aus den PDF-Dateien wissen.

Ich werde demnächst auch noch mal meine große Marktpreisliste aktualisieren, aber dann auf einer anderen Website, die mir dafür zur Verfügung gestellt wird.

Aber ich werde es natürlich mit diesem Forum verlinken, damit wir hier weiter diskutieren können.

Oh je, ich brauche jetzt wirklich langsam einen portablen, digitalen Rekorder, ich sitze schon wie auf heißen Kohlen...

"Always happy recordings!" wünscht
oli
Thema: c't testet Edirol R-1, Marantz PMD-660 und M-Audio MicroTrack 24/96  im Forum: Usergroups Usergroup Radio/Interviewbearbeitung
radiokampagne #5
Mitglied seit 06/2005 · 22 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: c't testet Edirol R-1, Marantz PMD-660 und M-Audio MicroTrack 24/96
In der aktuellen Ausgabe 24/2005 der "c't - Magazin für Computertechnik" ist auf Seite 150 bis Seite 153 ein Artikel über Edirol R-1, Marantz PMD-660 und M-Audio MicroTrack 24/96:

Inhaltsverzeichnis: Hardware - Audio-Recorder: Mobil aufzeichnen auf CompactFlash

Titel: "Klangkonservierer"
Untertitel: "Tragbare digitale Audio-Recorder"


http://www.heise.de/ct/inhalt.shtml

Artikel online kaufen ab dem 28. November im Heise-Kiosk: http://www.heise.de/kiosk/archiv/ct/

Always happy recordings,
oli
Thema: Multitracker für Radiointerviews ZOOM MRS-4 und ZOOM PS-04 (im preiswerten semiprofessionellen Bereich angesiedelt)  im Forum: Usergroups Usergroup Radio/Interviewbearbeitung
radiokampagne #6
Mitglied seit 06/2005 · 22 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 5960
Hallo,

noch eine Fundstelle zu den genannten Multi-Trackern: Nachfolgende URL ist ein englischsprachiges Web-Forum:

Zoom PS-02, PS-04, & MRS recording information, discussion, and support

http://www.2090.org/zoom/bbs/viewforum.php?f=2


Always happy recordings,
oli
Thema: MP3-Player selber bauen ! (ab 4 Euro bis 90 Euro)  im Forum: Usergroups Usergroup Radio/Interviewbearbeitung
radiokampagne #7
Mitglied seit 06/2005 · 22 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: MP3-Player selber bauen ! (ab 4 Euro bis 90 Euro)
Hallo,

zwischen 4,24 Euro und 89,54 Euro (inkl. VAT, ohne wird's natürlich billiger) kostet ein Bausatz für einen eigenen MP3-Player:

http://www.techdesign.be/projects/020/020.htm

  • MMC and SD cards from 64MB to 1GB formatted as FAT (FAT16) and FAT32 fully supported.
  • Low power operation with a single AAA (HR03) 1V2 Ni-Mh battery.
  • Up to 256 kBps bitrate at 44,1 kHz supported. VBR may peak at 320 kBps.
  • ID3 v2.3 tags supported.
  • High quality stereo DAC with a S/N ratio of typ. 87dB.
  • THD of only 0.1% typ.
  • Full user control (volume, track, skip) with a 5-way micro joystick.
  • Real Time display of bitrate, sampling rate, elapsed time, songnumber, ...
  • On/Off pushbutton.
  • Software is 100% upgradeable through an RS232 bootloader connector.
  • LCD contrast adjustable by user.

  • Voice Recording in PCM-format  will be added later!


Ich werde mir so einen Bausatz erstmal nicht kaufen, aber Erfahrungsberichte - besonders sobald die Voice-Recoring-Funktionalität implementiert wurde - sind hier gerne gesehen ;-)

Always happy recordings,
Oli
Thema: mobile reportage-aufnahmen mit mp3-flash-recordern (aufnahme-geräte im unteren und mittlerer preis-segment für nichtkommerzielle radiopraxis)  im Forum: Usergroups Usergroup Radio/Interviewbearbeitung
radiokampagne #8
Mitglied seit 06/2005 · 22 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 5915
Zitat von radiokampagne am 20.10.2005, 23:49:
... Sony ... "PCM-D1" ... Preis: 2.000,-- U.S.-Dollar, soll ab Dezmeber 2005 zu kaufen sein.

Neue Fundstellen zum oben genannten Rekorder:

Hier mit neuen Fotos und einer techn. Zeichnung:
http://www.akihabaranews.com/en/news-10606-PCM-D1%2C+the+p…

DE:BUG-Autoren beziehen sich auf die erste URL und meinen doch ernsthaft, dieses Gerät werde bald typisch für Journalisten sein:
http://www.de-bug.de/blog/archives/787.html


Always happy recordings,
Oli
Thema: mobile reportage-aufnahmen mit mp3-flash-recordern (aufnahme-geräte im unteren und mittlerer preis-segment für nichtkommerzielle radiopraxis)  im Forum: Usergroups Usergroup Radio/Interviewbearbeitung
radiokampagne #9
Mitglied seit 06/2005 · 22 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 5921
Betreff: neue Consumer MP3-Player-Rekorder
Hallo,

ich habe mir kürzlich mal einige Geräte in diversen Geschäften und Elektronik-Märkten angesehen und die sind alle sehr fitzelig und fummelig, manchmal auch mit sehr glatten ( = rutschigen) Oberflächen und ich kann mir schon die Fehlbedienungen vorstellen, denn nur die Profesional-Geräteklasse hat ja bekanntlich ausreichend große Rekorder und z.T. auch besonders gute Tasten.

In Consumer-Geräteklasse machte der Samsung YH-J70 dabei den besten Eindruck, aber es gibt ja auch bei keinem Händler immer alle Geräte 'zum anfassen'.

Samsung YH-J70
Dateiformate: MP3, WMA, OGG, ASF, JPEG, MPEG4 sowie aufrüstbar: Audible. Speicher: 20 GB auf einer 1.8" Festplatte (HDD). OUTPUT POWER: 12mW/CH. Geschwindigkeitskontrolle, USB 1.1, USB 2.0, USB Host. Energiezelle: Lithium-Ionen.
Marktpreis: ab 250,-- Euro aufwärts, unverbindliche Preisempfehlung: 379,-- Euro
Zum Datenblatt-Download

Von Samsung gibt es auch Geräte mit Flash-Speicher, z.B. dieses hier:

Der Samsung YP-T7Z kostet ab 150,-- Euro aufwärts (je nach Anbieter --- UVP ist 249,-- Euro), hat 1 GB Flash-Speicher, MP3, WMA (Audio-ASF), WAV, OGG (bis zu Q10) und JPEG, OUTPUT POWER: 10mW/CH, Geschwindigkeitskontrolle, Alarm, zeitprogrammierte FM-Aufnahmen, nur USB 2.0, Energiezelle: Li-Polymer.
Zum Datenblatt-Download

Leider haben beide Geräte (anscheinend alle von Samsung???) nur eine 2,5 mm-Buchse für Line-In und nicht 3,5 mm, aber es wird wohl ein entsprechendes Line-in-Kabel mitgeliefert.


Weitere Fundstellen für Datenblätter:


MAX P-09 (Flash 512 MB, erweiterbar über SD/MMC bis insgesamt 1,5 GB)
Marktpreis: ab 135,-- Euro aufwärts
Produktblatt:
http://www.maxfield.de/de/content/downloads/p09/data.pdf


MAX P-X (HardDisc 4 GB)
Marktpreis: ab 170,-- Euro aufwärts
Produktblatt:
http://www.maxfield.de/de/content/downloads/p-x/data.pdf


ausverkauft, aber bei eBay mehrere Auktionen:

MAX P-08 (Flash 256 MB plus 256 MB per SD-/MMC-Karte, die erweiterbar bis 512 MB oder sogar mehr sein soll)
Produktblatt:
http://www.maxfield.de/de/content/downloads/P08/data.pdf
Thema: Gerätefrage: mobile Aufnahmen mit akzeptabler Qualität  im Forum: Usergroups Usergroup Musicproduction/Mastering
radiokampagne #10
Mitglied seit 06/2005 · 22 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 5988
Das dem MicroTrack 24/96 von M-Audio beiliegende Mikrofon (oben auf dem Foto dieses T-förmige Ding mit 3,5 mm-Stecker) sollte nach Aussagen von Jonathan nur für den Fall genutzt werden, dass sonst nichts anderes da ist:

http://whatcaughtmyeye.blogspot.com/2005/10/m-audio-microt…

Wenn Jonathans Aussage stimmt, dann sollte man sich zu dem MicroTrack noch ein besseres Mikro holen.

Aber vielleicht kann ja jemand, der beide Sachen hat, mal etwas über die Qualität des mitgelieferten Mikros sagen?

Allways happy recordings,
oli
Thema: Marktpreise der digitalen, portablen Rekorder  im Forum: Usergroups Usergroup Radio/Interviewbearbeitung
radiokampagne #11
Mitglied seit 06/2005 · 22 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Marktpreise der digitalen, portablen Rekorder
Hallo,

nachfolgend ein paar Preise nach einfacher Google-Abfrage, bzw. direkt in den Online-Shops am 23.10.2005 ermittelt:

AEQ DR-100 Digital Field Recorder
[list]
[*]noch keine Preise bekannt, Web-Page (leider mit Flash): http://www.aeq.es/eng/pr_dr100.htm
[*]Katalog (2 Seiten, farbig) als PDF-Datei (255 KiloByte): http://www.aeq.es/eng/cat/dipticoDR100.pdf
[*]Handbuch (30 Seiten) als PDF-Datei (954 KiloByte): http://www.aeq.es/eng/man/DR100.pdf
[/list]

EDIROL R-1
[list]
[*]385,-- Euro bei Music-Town GmbH Neubrandenburg, Artikel-Nr. 02.106.00405
[*]398,-- Euro bei Musikservice Hofmann GmbH Aschaffenburg
[*]398,-- Euro bei Thomann
[/list]

HHB FlashMic DRM85
[list]
[*]vorraussichtlich um die 1.000,-- Euro
[*]http://www.hhb.co.uk/hhb/uk/news/fullstory.asp?ID=336
[*]http://www.hhb.co.uk/hhb/uk/hhbproducts/flashmic/description.html
[*]http://www.hhb.co.uk/hhb/uk/hhbproducts/flashmic/specifications.html
[*]Foto (9 KiloByte, JPEG)
[/list]

KORG / TONEWORKS PXR-4 B
[list]
[*]289,-- Euro bei Music-Town GmbH Neubrandenburg, Artikel-Nr. 07.103.00041
[*]295,-- Euro bei Thomann - Ausführlicher Testbericht siehe [url=http://www.thomann.de/thoali2105.html]
Dieser Beitrag wurde 2 mal verändert, zuletzt am 23.10.2005, 21:56 von radiokampagne.
Thema: microtrack2496 mit Vorverstärker sinnvoll?  im Forum: Usergroups Usergroup Musicproduction/Mastering
radiokampagne #12
Mitglied seit 06/2005 · 22 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 5982
Hallo,

der Grace Design V3 wird auf der von Jonnes verlinkten Website als Demo-Gerät inkl. TOSlink für 1.285,-- U.S.-Dollar "gebraucht" verkauft (siehe Rubrik "Pre-Owned").

Kann mir deshalb nicht vorstellen, dass es ökonomisch Sinn macht, den Grace Design V3 zusammen mit dem MicroTrack 24/96 zu betreiben.

Also einfach mit dem MicroTrack in 16 Bit aufnehmen und alles sollte in Ordnung sein. EDIT: Nicht nachgedacht, Unsinn geschrieben, Unsinn später durchgestrichen.

Bin natürlich sehr gespannt, von den Erfahrungen beim Konzert am 29.10. sowie von dem Urteil des genannten Kollegen zu hören und freue mich auf diese Berichte.

Viel Spaß und Erfolg am 29.10. und bis zum nächsten Mal,
oli
Dieser Beitrag wurde am 24.10.2005, 01:20 von radiokampagne verändert.
Thema: Gerätefrage: mobile Aufnahmen mit akzeptabler Qualität  im Forum: Usergroups Usergroup Musicproduction/Mastering
radiokampagne #13
Mitglied seit 06/2005 · 22 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 5959
Re: B1000.

ja, ich habe in der Tat eher reportermäßiges Herumlaufen im Sinn ;-)

Aber ich dachte, das dort die Qualität nicht so 1.000%ig sein muss (weil "nur" Sprachaufnahmen) wie bei Musikaufnahmen - oder habe ich Dich jetzt genau falsch herum verstanden? :-O

Aber die Überschrift, die habe ich in der Tat übersehen, also 'mea culpa' ;-)

oli
Thema: Multitracker für Radiointerviews ZOOM MRS-4 und ZOOM PS-04 (im preiswerten semiprofessionellen Bereich angesiedelt)  im Forum: Usergroups Usergroup Radio/Interviewbearbeitung
radiokampagne #14
Mitglied seit 06/2005 · 22 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 5955
Hallo B1000,

erstmal danke für die Infos.

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann nimmst Du bei Aufnahmen fürs Radio in 32 kHz und bei Aufnahmen fürs Internet in 16 kHz auf.

Und die maximale Aufnahmedauer beträgt bei 32kHz zwei Mal 33 Minuten und bei 16 kHz zwei Mal 65 Minuten.

Klingt ja eigentlich ausreichend, denn ich bekam zuerst einen Schreck, als ich 128 MegaByte als maximale Größe der Speicherkarten gelesen habe - zudem auch noch SmartMedia, die ja nun die unzuverlässigsten weil empfindlichsten Typen von Speicherkarten sind...

Aber dafür gibt es SM-Kartenleser für alle möglichen Anschlüsse (PCMCIA, seriell, USB, fest eingebaut in einigen Laptops, etc.) wie Sand am Meer, also wieder ein Vorteil...

Allways happy recordings,
oli
Thema: microtrack2496 mit Vorverstärker sinnvoll?  im Forum: Usergroups Usergroup Musicproduction/Mastering
radiokampagne #15
Mitglied seit 06/2005 · 22 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 5945
Hallo Jonnes,

falls Du nach den bisherigen Antworten Deinen MicroTrack verkaufen willst ;-) dann melde Dich doch bitte vorher bei mir ;-)

Allways happy recordings,
oli
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Weitere Zeichen:
Seite:  1  2  nächste 
Weitere Abfragen
Gehe zu Forum
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20120620-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen
Aktuelle Zeit: 09.12.2016, 06:45:57 (UTC +01:00)