powered by Tobias Fuchs

Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
Forum: FAQ Allgemeine FAQ RSS
Aufnahmequelle / Aufnahmepegel / Wiedergabelautstärke einstellen in Windows
Es wird garnichts aufgenommen, oder: Meine Aufnahmen sind zu laut / zu leise / übersteuern usw.?
Markus (Administrator) #1
Benutzertitel: Ehemaliger Audacity-Entwickler
Mitglied seit 09/2004 · 4268 Beiträge · Wohnort: Nürnberg
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Aufnahmequelle / Aufnahmepegel / Wiedergabelautstärke einstellen in Windows
In Audacity gibt es oben eine Mixer-Leiste, in der man normalerweise den Aufnahmepegel und die Aufnahmequelle einstellen kann. Neben einem symbolisierten Lautsprecher ist ein Schieberegler, in dem man die Ausgabelautstärke einstellen kann. Daneben ist ein symbolisiertes Mikrophon. Mit dem Schieberegler neben dem Mikrophon kann man den Aufnahmepegel einstellen. Daneben ist noch ein Feld, in dem man die Aufnahmequelle auswählen kann. Wähle hier "Mikrofon", wenn Du ein Mikrofon angeschlossen hast, "Line-In", wenn Du einen Kassettenrecorder, Minidisc-Player, Plattenspieler o.ä. angeschlossen hast, und "Stereomix", wenn Du die Ausgabe eines anderen Programmes aufnehmen willst.

Wenn die oben beschriebene Mixerleiste nicht angezeigt wird, kann man sie in den Einstellungen von Audacity wieder herholen (Datei/Einstellungen bzw. Bearbeiten/Einstellungen, dann "Interface" bzw. "Oberfläche" auswählen, und "Enable Mixer Toolbar" bzw. "Mischerleiste aktivieren" ankreuzen).

Bei manchen Systemen zeigen oben genannte Einstellungen keine Wirkung, oder sie sind schon von vornherein deaktiviert. Wenn die Einstellungen komplett deaktiviert sind, kann das an dem Anschluss eines USB-Audiogerätes liegen. Manche USB-Audiogeräte ("USB-Soundkarten") deaktivieren sämtliche Windows- und Audacity-Audio-Einstellungen, und vor allem auch die Einstellungen der eingebauten Soundkarte! Dann hilft nur, dass USB-Audiogerät im Gerätemanager zu deaktivieren (Systemsteuerung/Gerätemanager/Audio-, Video- und Gamecontroller).

Falls die Einstellungen nicht, wie oben beschrieben, systemweit deaktiviert sind, kann man diese Einstellungen auch direkt in Windows vornehmen.

Wie das geht, ist hier beschrieben:

http://www.audacity-forum.de/download/edgar/help/audacity-…

Wichtig ist außerdem zu wissen, dass man in Windows grundsätzlich Aufnahme- und Wiedergabelautstärke getrennt einstellen kann. D.h. es kann sein, dass das Mikrophon wunderbar im Monitor / Kopfhörer zu hören ist, aber nichts aufgenommen werden kann, genauso wie es sein kann, dass alles korrekt aufgenommen wird, aber viel zu leise wiedergegeben wird. Deshalb gibt es in Windows zwei getrennte Einstellungen für Wiedergabe- und Aufnahmelautstärke.

Falls man bei der Aufnahmequelle kein anderes Gerät außer "Stereomix" auswählen kann (alle anderen Häkchen sind deaktiviert), hilft wahrscheinlich folgender Beitrag weiter:
http://www.audacity-forum.de/thread/2254

Falls man verschiedene Geräte für die Wiedergabe und Aufnahme von Sound besitzt (z.B. eine Soundkarte, und zusätzlich ein USB-Mikrophon), dann ist es außerdem wichtig, in den Einstellungen von Audacity die richtigen Geräte einzustellen (Registerkarte "Audio E/A" der Audacity-Einstellungen). Diese Einstellung darf nicht verwechselt werden mit der Wahl der Aufnahmequelle. Ein Aufnahmegerät kann mehrere Aufnahmequellen besitzen. Z.b. kann ein Gerät "Creative Soundblaster" heißen, und drei Soundquellen zur Verfügung stellen: Line-In, Mikrophon und Stereo-Mix. Es gibt aber auch Geräte, wie z.B. USB-Mikrophone, die u.U. nur eine Soundquelle besitzen (die man evtl. garnicht einstellen kann). Man muss also beides richtig angeben: erstens das Gerät, und zweitens die Aufnahmequelle.

Falls trotz aller Versuche weiterhin kein Signal kommt, kann außerdem evtl. noch folgender Artikel weiterhelfen: http://audacity.fuchsi.de/thread/72

Wenn man sich sicher ist, dass man alles richtig eingestellt hat, und es kommt trotzdem kein Signal, dann kommen noch folgende Probleme in Frage:

  • Die Soundkarte ist einfach kaputt. Woher soll man es auch wissen, wenn man den Rechner jahrelang hatte, und den Eingang aber nie benutzt hat?

  • Es kommt wirklich nichts an. Beispielsweise hat man einen Minidisc-Recorder zur Aufnahme angeschlossen, aber eine leere Minidisc eingelegt, die Lautstärke ist ganz auf Minimum, oder das Verbindungskabel ist kaputt.

  • Es liegt ein Treiberproblem vor. Dann hilft es evtl., einen neuen Treiber von der Homepage des Herstellers der Soundkarte zu installieren.

--------

Folgenden Hinweis gab der User "Carnap" (vielen Dank dafür!):

Ein weiterer Grund, weshalb der Aufnehmepegel so leise sein kann, ist ein fest verdrahteter Aufnahmepegel von manchen Audio-Karten (gerade der guten) wie z.B. der M-Audio Audiophile 2496. Wenn man nicht von einem Mixer, sondern von einer analogen HIFI-Quelle (Tape-Deck, Radio-Tuner, CD-Player über analogen Ausgang) in die Audio-Karte reingeht, wird man bemerken, dass die Aufnahme ziemlich leise wird. Eine Vollaussteuerung ist dann nicht möglich.

Der Grund ist: es handelt sich bei der M-Audio um eine Recording-Karte, die Studio-Pegel erwartet (+4dBU). Das ist mehr als HIFI-Geräte im Consumer-Bereich abliefern.

In diesem Fall hat man deshalb nur die Möglichkeit, den Signalpegel hinterher in Audacity mittels des Effektes "Verstärken" entsprechend anzuheben. Alternativ kann man ein Mischpult zwischenschalten.
Markus -- Audacity Lead Developer / Administrator Audacity Forum
Privatmusikverein Nürnberg e.V. - Veranstalter für Kammermusik-Konzerte in Nürnberg
Dieser Beitrag wurde 5 mal verändert, zuletzt am 25.04.2008, 19:49 von Markus.
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20120620-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen
Aktuelle Zeit: 29.05.2017, 13:27:45 (UTC +02:00)