powered by Tobias Fuchs

Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
Forum: AUDACITY 2.X HILFE FORUM Mac OS X RSS
*** Installationsanleitung und Lösungen für allgemeine Audacity OS X Probleme... (Wichtig)
Keine deutsche Sprache, keine Umlaute, kein mp3 Export...
edgar-rft (Moderator) #1
Mitglied seit 11/2004 · 3649 Beiträge · Wohnort: Karlsruhe
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, FAQ Verfasser, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: *** Installationsanleitung und Lösungen für allgemeine Audacity OS X Probleme...
Allgemeine Installationsanleitung für Audacity Mac OS X:

Kurzanleitung:

Im Verzeichnis Programme einen neuen Ordner erstellen und alle Daten aus dem Disk-Image hineinkopieren. Für Schnellstart das Programm-Icon aus dem neuen Ordner ins Dock ziehen oder einen Link auf den Desktop erstellen. Danach vrituelles Laufwerk auswerfen. Fertig. Alle benötigten Konfigurationsdateien werden von Audacity beim ersten Programm-Start automatisch angelegt.

Ausführliche Anleitung:

Auf die heruntergeladene .dmg-Datei Doppelklicken, es erscheint ein virtuelles Laufwerk "audacity-macosx-x.x.x" auf dem Desktop (x.x.x ist die Versionsnummer von Audacity). Auf das virtuelle Laufwerk doppelklicken, es öffnet sich ein Finder-Fenster mit den Programmdateien.

Jetzt am besten mit "Ablage > Neues Fenster" ein neues Finder-Fenster öffnen. Das Fenster mit den Programmdateien aber offen lassen - mit zwei Fenstern geht es einfacher. Wenn man das Fenster aus Versehen schon zu gemacht hat, einfach nochmal auf das Audacity-Laufwerk doppelklicken.

Im neuen Fenster mit "Ablage > Neuer Ordner" einen neuen Ordner anlegen. Wo der ist und wie er heisst ist prinzipiell egal, am praktischsten ist aber im Programme-Verzeichnis. Dazu im Finder links auf Programme klicken und dort mit "Ablage > Neuer Ordner" einen Ordner Audacity-x.x.x anlegen (x.x.x ist die Versionsnummer). Auf diese Art kann man mehrere Versionen von Audacity in mehreren Ordnern gleichzeitig installieren. Wenn eine neuere Version z.B. doch noch zu viele Fehler hat kann man immer noch mit der älteren weiterarbeiten ohne ständig alles uminstallieren zu müssen. Das ist sehr praktisch.

Jetzt im alten Fenster alle Dateien und Ordner markieren (Fenster anklicken, dann "Bearbeiten > Alle auswählen") und kopieren ("Bearbeiten > Objekte kopieren") dann im neuen Fenster im Ordner Programme/Audacityx.x.x einfügen (Neues Fenster anklicken, Ordner öffnen, dann "Bearbeiten > Objekte einsetzen"). Alle Dateien und Ordner erscheinen jetzt im neuen Audacity-Ordner im Programm-Verzeichnis.

Audacity ist jetzt prinzipiell einsatzbereit. Einfach mal auf Audacity (das Kopfhörer-Symbol) im neuen Ordner klicken, es muss jetzt ein hüpfender Kopfhörer unten im Dock erscheinen und ein paar Sekunden später öffnet sich auch das Audacity-Fenster. Wenn das alles geklappt hat kann man das virtuelle Laufwerk vom Desktop löschen ("auswerfen"), indem man es mit der Maus in den Papierkorb zieht.

Man kann Audacity im Dock installieren, indem man entweder auf das Dock-Symbol klickt und die Maustaste für ein paar Sekunden gedrückt hält bis ein kleines Menü erscheint, da geht man dann auf "im Dock behalten" oder man zieht das Audacity-Kopfhörer-Symbol aus dem neuen Ordner vom Finder mit der Maus ins Dock, wo es dann von selbst bleibt.

Hinweis: Die aktuelle deutsche Oberfläche, deutsche Online-Hilfe und ein deutsches Handbuch (auch als PDF) gibt es unter "Informationen und Fragen zur Webseite"

Deinstallation

Wenn man Audacity deinstallieren möchte einfach den Audacity-x.x.x-Ordner aus dem Programme-Verzeichnis mit der Maus in den Papierkorb ziehen.

Achtung wichtig: die Audacity Konfigurationsdateien werden dabei nicht gelöscht. Vor einer erneuten Installation (Upgrade) von Audacity müssen die Konfigurationsdateien von Hand gelöscht werden (siehe nächster Kasten "Unerklärliche Programm-Probleme").

Bekannte Audacity Mac Probleme

Audacity mag in einigen OS X Versionen keine Leerzeichen, Umlaute oder Sonderzeichen in Datei- oder Verzeichnisnamen.

Unerklärliche Programm-Probleme

Wichtig: Audacity legt in [user]/Library/Preferences/ zwei Konfigurations-Dateien an:

net.sourceforge.audacity.plist - die Properties List, in der Audacity dem System erzählt, wo seine Dateien zu finden sind

audacity preferences - das sind die Grundeinstellungen, die beim Programmstart geladen werden

Bei einer Deinstallation (oder Upgrade) von Audacity werden diese Dateien nicht automatisch gelöscht sondern eine Neuinstallation verwendet bereits vorhandene alte Dateien weiter. Dies kann zu Problemen und unerklärlichem Verhalten führen, welches dann auf den ersten Blick nur schwer nachvollziehbar erscheint. (keine deutsche Sprache mehr, kein mp3 Export möglich...) Das gleiche gilt z.B. auch wenn Audacity nach der Installation in einen anderen Ordner verschoben wurde.

Bei unerklärlichen Installations- und Programm-Problemen erstmal Audacity beenden (nicht nur Fenster schliessen sondern im Audacity-Menu auf "Beenden" gehen bis das schwarze Dreieck unter dem Kopfhörer-Symbol im Dock verschwunden ist). Dann im Finder die beiden Konfigurations-Dateien löschen. Danach Audacity neu starten. (Keine Angst, das Löschen der Dateien hat keine Auswirkungen auf das OS X, Audacity hat jetzt lediglich alles vergessen, was ihm jemals beigebracht wurde und glaubt es sei gerade eben neu installiert worden).

Audacity selbst muss dabei nicht deinstalliert werden !

Ausserdem wichtig: bitte nichs in System/Library/Preferences löschen, das sind die Dateien, die OS X benötigt um seine eigenen Programme zu finden (Der Ordner heisst zwar auch Preferences, die Dateien dort heissen aber "com.apple.irgendwas" - das ist der falsche Ordner, hier kann man das System ruinieren).

(Anleitung: der komplette Pfad im deutschen Finder: System/Benutzer/[Name]/Library/Preferences/, man kann auch im Finder oben rechts nach "audacity" suchen, die zwei Dateien erscheinen dann irgendwo in den Ergebnissen. Der Trick mit dem Löschen der Preferences-Dateien funktioniert übrigens auch mit den meisten anderen Programmen).
 
Wie erkenne ich ob es funktioniert hat ?

Beim Neustart von Audacity muss ein Fenster erscheinen, in dem man nach der Sprache gefragt wird, in der man arbeiten möchte (Choose Language for Audacity to use:...). Hier muss man natürlich deutsch einstellen. Nachdem man auf "OK" geklickt hat dauert es ein paar Sekunden weil Audacity erst die neuen Dateien anlegen muss, dann startet das Programm. Es sollte jetzt funktionieren...

Alles ist deutsch aber das Audacity-Menu ist nach wie vor englisch...

Das Audacity-Menu ist auch in der deutschen Version englisch. Ich muss mal in Amerika fragen woran das liegt. In den mir vorliegenden Übersetzungs-Unterlagen ist darüber nichts zu finden. Wahrscheinlich ist das aber ein Mac-spezifisches Problem da alle anderen Systeme (Windows, Linux...) kein Audacity-Menu haben.

Neueinstellungen für mp3-Export

Oben links im "Audacity-Menu" auf Preferences gehen und unter Dateiformate/mp3 Exporteinstellungen mit "Suche Bibliothek" nach lamelib suchen. Am einfachsten ist es die lamelib mit ins Audacity-Verzeichnis zu kopieren. Wo man die aktuelle lamelib herbekommt steht auf der Downloadseite bei SourceForge: http://audacity.sourceforge.net/download/mac

Auch nach Austausch bzw. Upgrade der lamelib ist es sinnvoll vor dem nächsten Start von Audacity die Konfigurations-Dateien per Hand zu löschen. Audacity sucht sonst nach wie vor nach der alten lamelib oder noch schlimmer: es hält die neue lamelib für die alte und stürzt beim Exportieren von mp3-Dateien einfach ab...

(Anleitung Löschen der Konfigurations-Dateien siehe "Unerklärliche Programm-Probleme" weiter oben).

Expotieren als WAV ?

Nach dem Löschen der Konfigurations-Dateien hat Audacity leider auch vergessen dass es sich auf einem Mac befindet. Wenn unter "Datei Exportieren als AIFF" plötzlich "Datei > Exportieren  als WAV" erscheint muss man in "Audacity > Preferences > Dateiformate > Unkomprimiertes Dateiformat" "AIFF (Apple/SGI 16 bit PWM)" einstellen.

Der vst-enabler

Der vst-enabler gehört in den Audacity/Plug-Ins Ordner. Er erkennt vst-PlugIns sowohl in Audacity/Plug-Ins als auch in System/Library/Audio/Plug-Ins/VST/ und in System/Benutzer/[Name]/Library/Audio/Plug-Ins/VST/ (die beiden OS X - VST-Ordner wo die VST-PlugIns von anderen Programmen installiert sein können). Also bitte nicht wundern wenn auf einmal im Generieren-, Effekte-, oder Analyse-Menu VST-Module auftauchen von denen ihr garnichts wisst. Jetzt ist zumindest mal bekannt wo man danach suchen muss.

Anmerkung zum vst-enabler (Februar 2005 - Audacity 1.2.3 - vst-enabler 0.1.0)

Der vst-enabler funktioniert bei mir nicht richtig. Ich kann zwar die Regler alle einstellen, die Effekte weigern sich aber die Reglereinstellungen zu übernehmen und werden dann immer nur mit den "eingebauten" Grundeinstellungen angewendet. Wenn ich sie danach erneut aufrufe stehen auch alle Regler wieder in Grundeinstellung. (In der Windows-Version können die vst-Effekte sich die Reglerstellungen "merken"). Das betrifft grundsätzlich alle mac-vst-Module und ist nicht Programmierer- oder Hersteller-spezifisch. Die betreffenden Module funktionieren in anderen Programmen. Ich weiss dass ich nicht der einzige bin, der dieses Problem hat.

Wenn irgendjemand einen funktionierenden mac-vst-enabler hat oder sonst was dazu weiss wie man ihn zum Laufen kriegt bitte hier oder bei edgar-rft@web.de melden!

Was mache ich wenn Audacity trotzdem dauernd abstürzt ?

Audacity schreibt zwei log-Dateien in [user]/Library/Logs/Crashreporter

audacity.crash.log - das ist eine allgemeine Protokolldatei über die Audacity System-Aktivitäten. Hier steht was Audacity gemacht hat bevor es abgestürzt ist.

audacity.app.crash.log - das ist das eigentliche Absturzprotokoll.

zumindest eine Kopie von audacity.app.crash.log wäre hilfreich beim Bericht von Abstürzen. audacity .crash.log hingegen ist im allgemeinen mehrere tausend Zeilen lang, davon sind meistens nur die letzten 20 bis 30 Zeilen interessant. (Das sind die Fehlerberichte, die OS X immer versucht an Apple zu schicken).
Deutsche Handbücher und Onlinehilfe findet ihr unter "Bitte zuerst lesen", "Informationen und Fragen zur Webseite" und "Allgemeine FAQ"
Dieser Beitrag wurde 15 mal verändert, zuletzt am 09.11.2005, 03:20 von edgar-rft.
glasauer #2
Mitglied seit 03/2007 · 17 Beiträge · Wohnort: Kassel
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo,

hatte die ganze Zeit ständig Probleme, da sich Audacity 1.2.6 unter Mac OS 10.4.8 wohl installieren, aber danach nicht starten ließ: Stürzte permanent ab, bis ich folgenden Buck entdeckte:
Beim ersten Starten des Programms anstatt 'Deutsch' schlicht 'Englisch' auswählen und das Programm startet ohne Probleme.

Grüße aus Kassel
Herbert Glasauer
uti #3
Mitglied seit 03/2008 · 2 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Selbe Problem am G4 Powerbook unter X.4.11: Es geht aber jetzt auch in deutsch, wenn alle alten Ordner und die Datei "audicity Preferences" gelöscht und statt dessen folgende inoffizielle Version http://www.gaclrecords.org.uk/audacity-macosx-ppc-1.2.6-te… installiert wird.
Tipp stammt von http://audacityteam.org/wiki/index.…?title=Mac_Bugs#1.2.…
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20120620-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen
Aktuelle Zeit: 26.09.2017, 03:53:53 (UTC +02:00)