powered by Tobias Fuchs

Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
Forum: Usergroups Usergroup Musicproduction/Mastering RSS
Bässe angleichen
LANI #1
Mitglied seit 10/2015 · 1 Beitrag
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Bässe angleichen
Hallo,

wenn man z.B. auf einem Stick viel Musik drauf hat, wo einige Titel viel Bass haben und andere hohl klingen...

1) Wie kann man den Bass angleichen?
2) Muss man das bei jedem Titel einzeln machen?

Ich kenne z.B. ein Programm, welches die Lautstärke angleichen kann.
Und das gleicht auch ganze Ordner an. Da braucht man nicht jeden einzelnen Titel zu bearbeiten.

Wäre ja nicht schlecht, wenn man das hier auch mit dem Bass machen könnte!

Wäre für jede Hilfe dankbar!
ZellaMaur #2
Mitglied seit 11/2015 · 5 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Gehe mal etwas durch deinen Raum wärend du einen Referenztrack anhörst und achte mal darauf wie sich der Bass verändert. Ist es z.B. anders, wenn die Tür offen ist? Oder wenn das Fenster angekippt ist (wenn du jetzt nicht an einer großen Straße wohnst...) Dröhnt es irgendwo? Dann hast du dort warscheinlich eine Raummode, die die Bassfrequenz verstärkt. Ist es irgendwo flach? Dann hast du warscheinlich eine Auslöschung. Leider bringen dir die besten Boxen nichts, wenn die Raumphysik gegen dich ist...
Handyhülle Handytasche Schale und Schutzfolie hulle6.com
Avatar
Uli Nobbe #3
Benutzertitel: Sprecher
Mitglied seit 03/2012 · 1284 Beiträge · Wohnort: Frankfurt am Main
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
- mit vorher eingeholter Rückendeckung des Betreibers -

Hallo ZellaMaur,

die im Minutentat-Stakkato rausgefeuerten Antworten sind wahrlich beeindruckend. Hatten wir es bislang mit pseudo-intelligenten Bots zu tun, die Versatzstücke aus dem inneren dieses Boards geholt haben, ist das nun ein Ausflug in externe Foren. Eine neue Qualität - und damit zugleich eine geänderte Rechtslage für den Betreiber.
Na gut, ich baue eine Brücke.

Die Antwort in diesem Thread passt zunächst gar nicht zur Fragestellung. @LANI bezieht sich nämlich auf Titel, die er/sie schon auf dem Stick hat und aufpimpen möchte. Es geht hier gar nicht um die Aufnahmetechnik im Heimstudio.
Doch genau darum geht es im von Dir geräuberten Post aus dem FL Studio Forum - ohne Quellenangabe. Klassischer Verstoß gegen das Urheberrecht, der auch nicht mehr durch das Zitatrecht gedeckt ist.

Bei Deiner Antwort zum Thema "belegte Stimme normaliisieren" (#3) ist es nicht anders.
Hier räuberst Du bei brigitte.de: Home > Gesund > Natürlich heilen > 10 Tipps: Das ist gut für die Stimme und kopierst die Tipps 4, 5 und 6. Ebenfalls ohne Quellenagabe und auch nicht so richtig auf die Frage des TE eingehend.

Verbleiben noch die bislang anderen 3 von Dir bearbeiteten, teils aus der Versenkung geholten Threads, die von Dir mit Plattitüden versehen wurden:

Zitat von ZellaMaur:
Gute Bericht und Nachricht. Ich bekomme viele Erkenntnisse.
Zitat von ZellaMaur:
leider kann ich Dir bei Deinen Fragen nicht weiter helfen, aber da wird sicher noch jemand kommen, der da Bescheid weiß.
... und, zur Abwechslung:
Zitat von ZellaMaur:
leider kann ich Dir bei Deinen Fragen nicht weiter helfen, aber da wird sicher noch jemand kommen, der da Bescheid weiß.

Jetzt ist die große Frage: Ist ZellaMaur ein Bot oder eine Person?
Wenn es ein Bot ist, interessiert mich der Algorithmus. Ist es ein Mensch (möglicherweise Ausland), dann sein IQ und dessen Sprachkompetenz.

Dieser Beitrag ist die letzte Chance für ZellaMaur (Anmeldung vor zwei Wochen, heute fünf besch... Antworten: Schläfer-Account?), sich zu beweisen. Bekommt dieses Forum eine auf diese Vorwürfe passende und angemessene Reaktion?

Mein Vorschlag lautet, von der Bewährung abgesehen:
  • Beiträge löschen (Beweise nicht einsehbar sichern)
  • Account entfernen und Löschung mitsamt IP dokumentieren

Ich bin gespannt auf die Antwort, ansonsten empfehle ich dem Betreiber hier den radikalen Kahlschlag bei vergleichbaren Vorkommnissen. Es kann nicht sein, dass er Urheberrechtsverstöße ausbaden soll. Es geht um das Forum selbst, und es hat Unterstützung verdient.
Auch Audacity kann den guten alten Technikergrundsatz nicht aushebeln:
Shit in - shit out: Qualität entsteht während der Aufnahme, nicht in der Nachbearbeitung!

Neue Version verfügbar: Audacity 2.1.3.
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20120620-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen
Aktuelle Zeit: 23.03.2017, 03:23:33 (UTC +01:00)