powered by Tobias Fuchs

Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
Forum: AUDACITY 2.X HILFE FORUM GNU/Linux und Unix-oide RSS
Wie anfangen???
BjörnE #1
Mitglied seit 11/2015 · 1 Beitrag
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Wie anfangen???
Hallo,
ich kann leider keinen präziseren Betreff wählen, ich weiß GAR nichts.
Ich habe heute eine Audio-Kassette gefunden, die ich digitalisieren möchte. Ich habe einen Kassettenspieler mit Kopfhörer-Ausgang, einen Rechner mit Line-in- und Mikrofon-Eingang und ein Klinke-Klinke-Kabel.
Bei den Grund-Einstellungen von Audacity geht's aber schon los: Ich weiß nicht, was ich als Aufnahmegerät angeben soll. Da stehen meine Soundkarte, pulse und default jeweils mit 4xMic, 2xLine und 2xCD. Was ist richtig? Ich habe alle mal eingestellt und jeweils auf Aufnahme geklickt. Aber es kam nie was mit Ausschlag (sobald ich den Lautsprecher-Stecker aus dem Radiorekorder ziehe, höre ich da was).
Ist mein allererstes Problem also, dass ich das Kassettenabspielgerät gar nicht richtig am Rechner habe? Wie kann ich testen, ob es angeschlossen ist?
...und wenn ich das rausgefunden habe (hoffentlich mit Eurer Hilfe!), geht es weiter/erst richtig los...
Danke fürs Lesen!
Björn
Dieser Beitrag wurde am 07.11.2015, 17:08 von BjörnE verändert.
Avatar
Uli Nobbe #2
Benutzertitel: Sprecher
Mitglied seit 03/2012 · 1255 Beiträge · Wohnort: Frankfurt am Main
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Die Verkabelung scheint mir auf den ersten Blick richtig zu sein.

Bei Linux wird es etwas tricky, das habe ich auch nicht spontan auf dem Schirm. Bei pulse musst Du im entsprechenden Fenster nachschauen, ob der Eingang aktiv und die Aufnahmelautstärke korrekt eingepegelt ist, wenn ich mich richtig erinnere.
Für default sind, glaube ich, keine Maßnahmen erfoderlich.

Rein instinktiv würde ich mich für line entscheiden; kann ich erst später testen.

Ob ein Signal ankommt, kannst Du auch ohne Aufnahme in Audacity testen: Einfacher Linksklick auf die Aussteuerungsanzeige neben dem Mikrofon (muss nach jedem Wechsel des Signaleingangs neu angeklickt werden) schaltet die Anzeige an oder aus.

Überprüfe bitte, ob der Kopfhörerausgang am Kassettenrecorder zu leise ist (sollte ja regelbar sein) und ob beide Miniklinkenstecker vollständig und fest in ihren Buchsen sitzen. Gerade bei diesen Fummeldingern ist das ein oft übersehener Fehler. Sitzt der Kontakt nicht absolut passend, wird kein Signal übertragen. Immerhin müssen da auf kleinstem Raum drei Kontakte passend abgegriffen werden. Manche Stecker spielen da nicht mit - alles schon dagewesen.

Alternative zum Test: Schließe das Miniklinkenkabel doch mal zwischen Audacity und Deinem Smartphone an und lasse über das Smartphone eine Aufnahme abspielen (Sprachaufnahme, Musik - alles was über den Kopfhörer käme). Oder nutze einen mp3-Player, wenn vorhanden.
So kannst Du ausschließen, dass die Kopfhörerbuchse am Kassettenrecorder defekt ist. Oder Du schließt einen Kopfhörer am Kassettenrecorder an... Fehlereingrenzung kann so vielfältig sein.
Auch Audacity kann den guten alten Technikergrundsatz nicht aushebeln:
Shit in - shit out: Qualität entsteht während der Aufnahme, nicht in der Nachbearbeitung!

Aktuelle Version: Audacity 2.1.2.
Sepp #3
Mitglied seit 11/2015 · 1 Beitrag
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo, habe ein ähnlich geartetes Problem, ich möchte gerne bei okitalk etwas aufnehmen, ab und zu.
Hatte die Software installiert, die erste Aufnahme funktionierte ohne Probleme.

Nur jetzt kann ich nichts mehr aufnehmen, es erscheint nach klicken des Aufnahmebuttons nur ein gerader Strich ohne irgend einen Pegel.

Wie kann ich wieder was aufnehmen ? Kann mich nicht erinnern, das ich was verstellt hätte.

Bitte euch um Hilfe.
Avatar
Uli Nobbe #4
Benutzertitel: Sprecher
Mitglied seit 03/2012 · 1255 Beiträge · Wohnort: Frankfurt am Main
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Also zunächst mal @Sepp:

Ich hatte über dmix & sysdefault Erfolg. Teste das mal.
Übrigens, auf den Trichter kam ich über Ubuntuusers, da ist das gut beschrieben.

Bei Björns Problem teste ich noch rum und komme noch mal drauf zurück.
Auch Audacity kann den guten alten Technikergrundsatz nicht aushebeln:
Shit in - shit out: Qualität entsteht während der Aufnahme, nicht in der Nachbearbeitung!

Aktuelle Version: Audacity 2.1.2.
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20120620-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen
Aktuelle Zeit: 18.01.2017, 19:03:41 (UTC +01:00)