powered by Tobias Fuchs

Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
Forum: AUDACITY 2.X HILFE FORUM Windows RSS
Windows XP + Audacity 2 + Yamaha MG-XU-USB-Mischer
uro-frank #1
Mitglied seit 2 Monaten · 6 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Windows XP + Audacity 2 + Yamaha MG-XU-USB-Mischer
Hallo, bin absoluter Neuling auf diesem Sektor und habe seit ein paar Tagen ein Nordstage Keyboard und M;ikro an einem Yamaha MG12XU Mischer laufen. Dieser Mischer hat die Möglichkeit per USB Seine Stereo-Summe abzugeben. Habe deswegen das USB-Kabel an den alten Wi-XP-Laptop gestöpselt und Audacity gestartet, aber irgendwie kriege ich nix rein... Bin mir nicht sicher, ob ich noch einen speziellen USB-Treiber für den Mischer brauche, aber der von Yamaha ist nicht Win-XP kompatibel, ein "Steinberg!"-USB-Treiber. Steinberg ist aber Cubase-Hersteller und Cubase geht eh nicht unter Win XP... das verwirrt mich jetzt alles etwas. Hat jemand eine Idee, ob ich die USB-Schnittstelle dann gar nicht nutzen kann und das über Line-Out evtl. eher machen muss, oder ob es ein Einstellungs- oder "Unwissenheits"-Problem ist...

Fange hier mal bei Euch an und hoffe hier weiterzukommen, ansonsten muss ich auch mal nochmal bei Yamaha nachfragen, aber deren Antwort kann ich mir schon denken -> "Mit Fremdprodukten (Audacity) können wir nicht weiterhelfen" :-(

Und... ja, ich weiß, Win XP ist echt stoneold... aber ist halt ein alter robuster Laptop der nach dem Motto never change a running system gut läuft und um den es nicht schade ist, wenn ich ihn überallhin mitschleppe, auf die Bühne etc...

Also, vielleicht kriege ich es ja doch zum Laufen, sonst muss ich mir auch noch nen neuen Laptop kaufen...

Oder kann ich auch mit was Anderem XP-tauglich mitschneiden und dann einfach nur mit Audacity am Win10 Desktop-PC schneiden/bearbeiten?

Bin dankbar für JEDE Hilfe!
Avatar
Uli Nobbe #2
Benutzertitel: Sprecher
Mitglied seit 03/2012 · 1258 Beiträge · Wohnort: Frankfurt am Main
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von uro-frank:
... oder ob es ein Einstellungs- oder "Unwissenheits"-Problem ist...
Vermutlich: Ja.  :-D
Meiner Einschätzung nach ist das ganz leicht lösbar; Du hast nur noch nicht richtig angesetzt und in der "Hilfe! Fehler! Panik!"-Reaktion die Coolness vergessen, einfach mal nach einem Treiber - sofern überhaupt nötig - zu forschen.

Zitat von uro-frank:
... ansonsten muss ich auch mal nochmal bei Yamaha nachfragen, aber deren Antwort kann ich mir schon denken -> "Mit Fremdprodukten (Audacity) können wir nicht weiterhelfen" :-(
Nun, in dem Fall ist das Fremdprodukt nicht Audacity, sondern Windows XP.
Wie das?
Audacity bezieht sich auf alle Aufnahme- und Abspielquellen, die das jeweilige Betriebssystem für sich als gültig erkennt. Gibt es das Gerät also unter Windows, gibt es das auch für Audacity. So einfach ist das.

Nun kann es natürlich sein, dass sich das Pult unter XP nicht als "Hallo, ich bin's, dein Yamaha" meldet, sondern ganz simpel als "USB Audio Codec".
Hierzu müsstest Du mal in der Systemsteuerung die Audiogeräte|Aufnahme durchsuchen, was da so alles auftaucht. Diese Quellen kannst Du dann auch unter Audacity nutzen.

Wenn das Pult dort partout nicht zu finden ist, hilft tatsächlich nur ein Treiber. Mach Dich wegen der Steinberg-Nummer mal nicht verrückt.  ;-)
Wenn Du auf dieser Seite schaust, findest Du dort jede Menge Treiber. Der aktuelle, 1.9.8, ist, wie auch sein Vorgänger, 1.9.5 "for Win 10/8.1/8/7".
Okay, passt nicht.
Direkt darunter aber, und jetzt wird es interessant, sind die Versionen 1.8.4 bis 1.9.0 - jeweils für 32-Bit und 64-Bit - als "for Windows", ohne nähere Bezeichnung, herunterladbar. Das könnte Deine Hintertür sein, wenn das Treiber für alle früheren Windows-Versionen wären...  :cool:

Würde mich echt interessieren, ob Du tatsächlich einen Treiber benötigst (und falls ja, welchen) oder ob Du das Pult unter getarntem Namen bloß nicht in XP gefunden hast.

Zitat von uro-frank:
Und... ja, ich weiß, Win XP ist echt stoneold... aber ist halt ein alter robuster Laptop der nach dem Motto never change a running system gut läuft und um den es nicht schade ist, wenn ich ihn überallhin mitschleppe, auf die Bühne etc...
Das Problem hatte ich auch mal. Und da mein nahezu unkaputtbarer immer-mit-auf-Tour-Laptop (Thinkpad!) für neuere Betriebssysteme zu schwach war, habe ich auf Linux umgestellt - und zwar eine schlanke Ubuntu-Variante. Externe USB-Interfaces (das Mischpult ist ja auch eins) haben in der Kombination mit Audacity bestens funktioniert; einzig die Namensgebung war mitunter gewöhnungsbedürftig.
So habe ich den alten Laptop bis zu seinem endgültigen Ende noch mal gepimpt. Einzig ein Hardware-Fehler (Lüfter) bereitete dem Spaß ein Ende, weil die sauteure Heatpipe und deren komplizierter Einbau eine Reparatur einfach zu teuer machte.

Danach war Win 7 für mich das System der Wahl. Auch hier klappt audiotechnisch alles bestens.

Zitat von uro-frank:
Also, vielleicht kriege ich es ja doch zum Laufen, sonst muss ich mir auch noch nen neuen Laptop kaufen...
Dieser Beitrag wurde auf einem uralten (10 Jahre), schweinegünstigen Gebraucht-Laptop, natürlich wieder ein Thinkpad, geschrieben. Also keep cool, das wird alles.
Ach ja, und natürlich: Glückwunsch zum Yamaha-Pult. War in meinem neuen Homestudio eins der ersten neuen Geräte (allerdings noch die erste Generation). Mittlerweile arbeite ich mit Allen&Heath.
Nur eine Bitte: Finger weg von den Ein-Knopf-Kompressoren. Die klingen grottig.  :-p
Auch Audacity kann den guten alten Technikergrundsatz nicht aushebeln:
Shit in - shit out: Qualität entsteht während der Aufnahme, nicht in der Nachbearbeitung!

Aktuelle Version: Audacity 2.1.2.
uro-frank #3
Mitglied seit 2 Monaten · 6 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo, danke erstmal für Deine aufbauenden Worte! Ich dachte schon, Ihr kringelt Euch, wenn ich mit Win-XP daherkomme...

Also, beim Anschließen des Pultes hat sich tatsächlich ein USB-Treiber installiert, der im Gerätemanager erscheint (unter Audiocontroller "USB-Audiogerät" und unter USB-Controller "USB-Verbundgerät")... Wie finde ich aber den Zugriff in Audacity darauf?
Dort sehe ich als Auswahl einen Bereich MME (was heißt das?): Microsoft Soundmapper Input, dann 8x RealtecAC97-Einträge (das ist die verbaute Soundkarte) und Bluetooth Audio.
Desweiteren den Bereich Windows Direct Sound mit "Primärer Soundaufnahmetreiber" und dann wieder die Realtecs und das Bluetooth.

Wenn ich auf Pegelanzeige gehe, springt der Pegel grün in einen mittleren Bereich und bleibt dort, auch wenn ich auf dem Keyboard rumhämmere und bei Aufnahmen höre ich auch nichts. Muss jetzt doch nochmal bei Yamaha nachfragen, ob ich vielleicht was falsch am Pult eingestellt habe... bin mir aber keiner "Schuld" bewußt, denn so viel kann man an dem Kanal nicht einstellen...

Die Treiberseite, die Du verlinkt hast, bezieht sich wohl allegemein auf Treiber ab Win 7 (wenn man in die einzelnen reinclickt, sieht man das. Werde auch da wohl mal mit Yamaha konferieren müssen, ob es was für XP noch gibt... aber wiegesagt, ein "Standanrd-Treiber" hat sich ja eigentlich installiert im Gerätemanager...).

Also, any new idea?

Habe da jetzt in einem Yamaha-Forum auch ne Anfrage laufen... mal sehen, was die zum Thema Treiber-Notwendigkeit unter XP evtl. sagen und zu Einstellungen am Pult...

http://forum.yamaha-europe.com/showthread.…?45075-Yamaha…
Dieser Beitrag wurde am 14.11.2016, 10:02 von uro-frank verändert.
Avatar
Uli Nobbe #4
Benutzertitel: Sprecher
Mitglied seit 03/2012 · 1258 Beiträge · Wohnort: Frankfurt am Main
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von uro-frank:
Also, beim Anschließen des Pultes hat sich tatsächlich ein USB-Treiber installiert, der im Gerätemanager erscheint (unter Audiocontroller "USB-Audiogerät" und unter USB-Controller "USB-Verbundgerät")...
Okay... das sagt der Gerätemanager, so weit so gut. Bloß kann es sich dabei um andere USB-Anschlüsse handeln, die Du gerade nicht auf dem Schirm hast. Das Pult muss explizit als Audiogerät erkannt werden.
Aus diesem Grund der Hinweis auf die Audiogeräte in der Systemsteuerung. Schon unter XP müsste es dort mindestens drei Reiter "Aufnahme", Wiedergabe" und "Sounds" gegeben haben. Taucht das Pult, ggf. anonym, dort nicht unter "Aufnahme" oder "Wiedergabe" auf?

Zitat von uro-frank:
Wie finde ich aber den Zugriff in Audacity darauf?
Mit Hilfe der klassischen Fehlersuche im Ausschlussverfahren.  :cool:

Zitat von uro-frank:
Dort sehe ich als Auswahl einen Bereich MME (was heißt das?): Microsoft Soundmapper Input, dann 8x RealtecAC97-Einträge (das ist die verbaute Soundkarte) und Bluetooth Audio.
Desweiteren den Bereich Windows Direct Sound mit "Primärer Soundaufnahmetreiber" und dann wieder die Realtecs und das Bluetooth.
MME: Wikipedia.
Richtig, Realdreck ist das OnBoard-Schweinchen (wie jetzt, acht mal? In einem Laptop?  8-( ) und Bluetooth ist es auch nicht.

Der "Primäre Soundaufnahmetreiber" ist das, was Du in der Systemsteuerung|Audio|Aufnahme als Standard-Aufnahmegerät eingestellt hast. Deshalb ja mein Hinweis, dort zu suchen. Im Gerätemanager kann man das nämlich nicht oder nur über Umwege einstellen; da bin ich jetzt - was XP betrifft - nicht mehr so sattelfest.

Sollte also das "USB-Audiogerät" nicht in der Auswahl der Wiedergabe- oder Aufnahmegeräte erscheinen, musst Du mal tiefer bei Windows graben. Alles, was unter Windows als Audiogerät greifbar ist, wird auch von Audacity zur Auswahl gestellt.

Jetzt steht bei mir in Audacity natürlich noch WASAPI zur Verfügung; soweit ich verstanden habe, wird dabei der interne Mixer umgangen und eine direkte Verbindung zwischen dem Device (hier: das Pult) und dem Audiostream im Rechner hergestellt:

The Windows Audio Session API (WASAPI) enables client applications to manage the flow of audio data between the application and an audio endpoint device.
(Quelle)
Leider weiß ich hierbei nicht, ob das ohne Treiber geht.

Zitat von uro-frank:
Wenn ich auf Pegelanzeige gehe, springt der Pegel grün in einen mittleren Bereich und bleibt dort, auch wenn ich auf dem Keyboard rumhämmere und bei Aufnahmen höre ich auch nichts. Muss jetzt doch nochmal bei Yamaha nachfragen, ob ich vielleicht was falsch am Pult eingestellt habe... bin mir aber keiner "Schuld" bewußt, denn so viel kann man an dem Kanal nicht einstellen...
LANGSAM!
Du wirst schon wieder hektisch und verlässt gerade die systematische Fehlersuche. Das kostet nur mehr Zeit, Nerven und Ressourcen. Ich habe solche Kollegen und einschlägige Erfahrungen. Meistens unterbreche ich dann meine Arbeit, setze mich in eine Ecke, trinke 'ne Apfelschorle und mache erst dann weiter, wenn der Kollege entnervt aufgegeben hat.
Man wird im laufe der Jahre ruhiger und lässt sich von der Nervosität anderer nicht mehr so leicht anstecken.

Also...
Die stehende Pegelanzeige nützt Dir nichts, wenn Du nicht den richtigen Eingangskanal ausgewählt hast. Im Gegenteil, das spricht sogar eher für a) ein massives Störgeräusch oder b) eine Rückkopplung. Vielleicht hast Du so ganz nebenbei noch einen weiteren Fehler gefunden, aber keine echte Lösung (btw, mich interessiert immer noch, wo die 8* Realtecs herkommen!).

Statt also Yamaha nach falschen Einstellungen des Pultes zu fragen, solltest Du den Bereich vor Audacity erst mal selber prüfen - mit Pegelanzeige (auch: PFL) und Kopfhörer-Monitoring. Das geht auf dem Pult!
Ja Wahnsinn!  :rolleyes:
Ich hoffe jedenfalls, dass ich Dir nicht auch noch erklären muss, wie man was am Pult wie anschließt und einstellt.

Das gehört zur systematischen Fehlereingrenzung: Ist das Signal in der Summe vor Audacity korrekt und sauber? Ja? Gut, dann weiter. Falls nein: Stop! Für unkontrollierte Tastenhämmerei bin ich nicht mehr zuständig.

Zusammenfassung:
  • Das "USB-Audiogerät" muss auch in der Liste der verfügbaren Audiogeräte in der Systemsteuerung auftauchen. Das ist aber ein Windows-Problem, keins von Audacity.
  • Dass die Realtec OnBoard-Soundkarte gleich acht mal auftaucht, ist für einen Laptop eher ungewöhnlich. Wer weiß, was da schon alles durcheinandergeraten ist...
  • Die Beherrschung des Mischpults inkl. korrekter Einstellungen muss ich als gegeben voraussetzen.

Darauf eine Apfelschorle.
Auch Audacity kann den guten alten Technikergrundsatz nicht aushebeln:
Shit in - shit out: Qualität entsteht während der Aufnahme, nicht in der Nachbearbeitung!

Aktuelle Version: Audacity 2.1.2.
uro-frank #5
Mitglied seit 2 Monaten · 6 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Also, der Windows-Standardtreiber, der beim Einstecken auftaucht, ist schon der Mixer, denn das Teil heißt im Gerätemanage USB-Audiogerät, unter Eigenschaften sieht man dann "MG-XU"... und verschwindet, sobald ich den Mixer wieder abstöpsel... soweit sogut...

Der Realtec erscheint im Gerätemanager nur 1x, die 8 Einträge sind in Audacity... Stereo, Mono, TV etc.... Hat also nichts mit Windows zu tun, das passt also...

In der Systemsteuerung-Audio-Aufnahme finde ich definitiv nicht den MG-XU, sondern nur Realtek und Blutooth, je 1 Eintrag zur Auswahl...

Wie ich in Audacity auf WASAPI komme, weiß ich ehrlich gesagt nicht... zum Probieren...

Habe nun ältere Steinberg-USB-Driver ausgegraben im Internet... zuerst Version 1.7.3 = XP-kompatibler Treiber, aber angeblich nicht mit Mischern der MG-XU Reihe kompatibel...somit auch kein Erfolg nach Installation.

Der erste MG-XU-kompatible Treiber 1.8.4 ließ sich auch unter XP installieren, das Einstellprogramm des Treibers verweigert aber den Dienst und weiterhin bleibt der MG-XU in den Systemsteuerung-Audio-Aufnahme-Einstellungen unsichtbar. Beim erneuten Einstecken des Pultes installiert sich wieder der altbekannte Windows-Treiber (von 2001...)...

So, also bisher noch ich erfolgreich... nun bin ich wieder etwas ratlos und hoffe auf Deine weiteren Ideen.. :-).

Ach ja, und am Pult ist alles richtig eingestellt, laut Anleitung... da gibt es nicht viel vertun... und wiegesagt, der Mixer taucht ja eben garnicht in den Audio-Einstellungen von Windows auf...
Avatar
Uli Nobbe #6
Benutzertitel: Sprecher
Mitglied seit 03/2012 · 1258 Beiträge · Wohnort: Frankfurt am Main
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von uro-frank:
Also, der Windows-Standardtreiber, der beim Einstecken auftaucht, ist schon der Mixer, denn das Teil heißt im Gerätemanage USB-Audiogerät, unter Eigenschaften sieht man dann "MG-XU"... und verschwindet, sobald ich den Mixer wieder abstöpsel... soweit sogut...

Klingt doch prima!  :-)

Jetzt müsstest Du (wir?) Windows nur davon überzeugen, das Device (Pult) den Programmen (hier: Audacity) zur Verfügung zu stellen.
Habe gerade keine Idee. Vielleicht jemand anderes?

Könnte Dir höchstens anbieten, dass wir uns mal per Teamviewer verbinden und Du mir zeigst, wo was wie versteckt ist.
Sorry erst mal.
Auch Audacity kann den guten alten Technikergrundsatz nicht aushebeln:
Shit in - shit out: Qualität entsteht während der Aufnahme, nicht in der Nachbearbeitung!

Aktuelle Version: Audacity 2.1.2.
uro-frank #7
Mitglied seit 2 Monaten · 6 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von Uli Nobbe:
Jetzt müsstest Du (wir?) Windows nur davon überzeugen, das Device (Pult) den Programmen (hier: Audacity) zur Verfügung zu stellen.
Habe gerade keine Idee. Vielleicht jemand anderes?

Könnte Dir höchstens anbieten, dass wir uns mal per Teamviewer verbinden und Du mir zeigst, wo was wie versteckt ist.
Sorry erst mal.

Also, ich verfolge jetzt mal den Weg über das Yamaha-Forum weiter, bin aber natürlich auch sehr dankbar über Tipps von eurer Seite... wenn ich anderswo eine Lösung finde, melde ich mich, ansonsten komme ich gern auf das Teamviewer-Angebot nochmal zurück... dafür muss aber genügend Zeit sein, also abends mal... würde mich ggf. mal melden dann...
uro-frank #8
Mitglied seit 2 Monaten · 6 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Habe jetzt antwort von Yamaha:  :'(  :-(

"Zitat":
Die älteren Steinberg Treiber welche sie verwendet haben, unterstützen den USB Audiocontroller der MGXU Serie nicht und können daher nicht verwendet werden.
Die für die Hardware kompatiblen Treiber unterstützen weder Windows Xp oder Windows Vista. Hier sehen wir die Ursache Ihrer Probleme, da die Anforderungen an das Betriebssystem nicht erfüllt werden.

Die aktuellsten Treiber finden sie hier:
http://www.yamahaproaudio.com/europe/de/downloads/firmware…

Analoge Verbindungen zum Comptuer sind möglich, doch würden sie das USB Audiointerface mit 24bit /192 KHz ungenutzt lassen, was eines der positiven Features des MG ist. Wir empfehlen,
den Computer zu aktualisieren, das dieser die Spezifikationen des Treibers erfüllt und das Interface genutzt werden kann.
 
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Yamaha Service Team
Zitat Ende"

Tja, dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig als analog mitzuschneiden derzeit und a la long mal den Laptop aufzupeppen, wenn ich es professioneller will. Da es mir aber nur um einen Test-Mitschnitt geht derzeit, um kurz reinhören zu können, was ich und meine Frau über den Mixer so "verbrochen" habe, teicht das wohl. Hat ja keine "Veröffentlichungs-Ambitionen"  :-D

Oder solltet Ihr doch noch einen Workaround sehen, da ja der Mixer immerhin als Audiogerät von Win-XP erkannt wurde, in der Gerätesteuerung, leider nicht in der Sektion Sound und Audiogeräte der Systemsteuerung...

Was war das mit WASAPI?
Avatar
Uli Nobbe #9
Benutzertitel: Sprecher
Mitglied seit 03/2012 · 1258 Beiträge · Wohnort: Frankfurt am Main
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Da nun der letzte Zipfel von Audacity verlassen wurde - das Programm funktioniert ja einwandfrei -, habe ich Dir eine Nachricht über das Forum geschrieben, um Dir jenseits dieses Threads Hilfestellung im Bereich Hardware zu geben. Ich fürchte nämlich, Du hast Dich vor dem Kauf nicht hinreichend informiert und könntest da noch etwas optimieren.

"Sie haben Post."
Auch Audacity kann den guten alten Technikergrundsatz nicht aushebeln:
Shit in - shit out: Qualität entsteht während der Aufnahme, nicht in der Nachbearbeitung!

Aktuelle Version: Audacity 2.1.2.
uro-frank #10
Mitglied seit 2 Monaten · 6 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Aufnahme Audycity
Ja, da ich nun analog zunächst aufnehmen werde, wird es ja mit Audacity funktionieren... geht dann halt über die Realtek-Audio-Karte als workaround... Mal sehen, ob mir das erstmal reicht...

DANKE für Hilfe auf jeden Fall schonmal! :-)
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20120620-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen
Aktuelle Zeit: 23.01.2017, 13:50:38 (UTC +01:00)