powered by Tobias Fuchs

Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
Forum: Usergroups Usergroup Radio/Interviewbearbeitung RSS
MP3 in Tracks unterteilen
Seite:  vorherige  1  2  3  nächste 
Marcus #16
Mitglied seit 06/2005 · 16 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 4311
Danke, das hab ich jetzt hinbekommen. Sorry wenn ich mich vielleicht etwas blöd anstelle.

Nur besser geworden ist es nicht wirklich. Ich höre nach wie vor ganz deutlich den Übergang vom einen Song in den nächsten.
edgar-rft (Moderator) #17
Mitglied seit 11/2004 · 3649 Beiträge · Wohnort: Karlsruhe
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, FAQ Verfasser, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Was ist denn das für ein Brennprogramm ? (damit ich das selber mal ausprobieren kann)
Deutsche Handbücher und Onlinehilfe findet ihr unter "Bitte zuerst lesen", "Informationen und Fragen zur Webseite" und "Allgemeine FAQ"
Marcus #18
Mitglied seit 06/2005 · 16 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Nero 6.6.0.8
edgar-rft (Moderator) #19
Mitglied seit 11/2004 · 3649 Beiträge · Wohnort: Karlsruhe
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, FAQ Verfasser, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Kein Problem, ich probier das bis heute abend aus, dann wissen wir wenigstens ob es an Audacity oder an Nero liegt.
Deutsche Handbücher und Onlinehilfe findet ihr unter "Bitte zuerst lesen", "Informationen und Fragen zur Webseite" und "Allgemeine FAQ"
edgar-rft (Moderator) #20
Mitglied seit 11/2004 · 3649 Beiträge · Wohnort: Karlsruhe
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, FAQ Verfasser, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Mittelschwere CD-Forschungs-Baustelle:

Also ich sitze hier jetzt tatsächlich schon seit mehreren Stunden und versuche eine CD ohne Aussetzer zwischen den Liedern zu brennen. Dabei habe ich mehrere wichtige Entdeckungen gemacht. Wenn man keine Löcher zwischen den Liedern haben will ist noch viel wichtiger als die Nulldurchgangsgeschichte dass man sich an das Datenformat der CD hält. Ein Datenblock auf einer CD ist 2352 byte gross was 588 16-bit samples entspricht. Wenn das Ende ersten Lieds z.B. mitten in einem Datenblock endet füllt das Brennprogramm den Rest des Datenblocks mit Nullen und es entsteht eine Lücke. Die ist aber meistens nicht so lang, dass man das als Aussetzer hört, sondern man hört dann nur einen kurzen Knacks. Das kann also auch das Problem sein.

Jetzt habe ich festgestellt dass es dafür in Audacity bereits eine Automatikfunktion gibt, die das fast schon von alleine macht. Das geht folgendermassen:

In Audacity unter "Ansicht > Auswahlformat einstellen" "CDDA Min:Sek:Frames" einstellen und danach unter "Bearbeiten > Einrasten an..." auf "Einrasten aktivieren" gehen. Ganz unten im Audacity Fenster muss jetzt "Position: (ein paar Zahlen) CDDA Min:Sek:Frames (75 Fps) Einrasten aktiviert" stehen. Wenn das so ist rastet der Cursor automatisch an der richtigen Stelle ein und man kann mit "Projekt > Text an Markierung hinzufügen (Ctrl+B)" gar keine falschen Schnittpunkte mehr setzen. Jedes exportierte Lied beginnt dann genau am Anfang eines Datenblocks und endet auch genau am Ende eines Datenblocks auf der CD. Alle Schnitte liegen damit automatisch zwischen zwei Datenblöcken und theoretisch kann dann gar nichts mehr knacksen, selbst wenn an dieser Stelle gar kein Nulldurchgang ist.

So weit zur Theorie. Nach ungefähr zwanzig Fehlversuchen habe ich jetzt festgestellt dass so gut wie alle Windows Mediaplayer inklusive Winamp und PowerDVD was CD-Wiedergabe anbelangt der letzte Schrott sind. Nachdem mir das jetzt extrem seltsam vorkam dass es immer noch aussetzt und knackst, obwohl ich mehrere verschiedene Brenner ausprobiert habe und sich auch alles, wenn ich es von CD zurück nach wav gerippt und wieder aneinandergeschnitten habe, sich ohne Knackser und Aussetzer abspielen lässt, habe ich mal ein paar Live-CDs rausgekramt, von denen ich 100% weiss dass sie keine Aussetzer zwischen den Liedern haben, und auch damit geht es nicht. Blöderweise ist mein CD Spieler gerade Schrott, deshalb kann ich das jetzt gerade nur auf den Rechnerlaufwerken ausprobieren, wo ich aber mittlerweile felsenfest davon überzeugt bin dass es die Mediaplayer sind, die den Schrott produzieren. Wenn ich heute Abend (Nacht) wieder im Radio bin nehme ich mal die selbstgebrannten CDs mit und probiere das auf richtigen CD-Spielern aus.

Deshalb wichtige Frage: hast Du das im Rechner oder auf einem richtigen CD-Spieler ausprobiert ? Oder ist das Geknackse sowohl im Rechner als auch auf einem richtigen CD-Spieler ?

Was ich auch noch rausgefunden habe: Im letzten Nero-Fenster "Endgültige Brenneinstellungen" kann man unten unter "Mehr" nochmal ein Fenster aufmachen, da muss unbedingt unter "Brennmethode" "Disk-at-once" und untendran "Stille am Ende von .cda Tracks entfernen" angeklickt sein. "Disk-at-once" heisst, dass Nero erst alles auf der Festplatte zusammenrechnet und danach am Stück auf die CD schreibt. So können keine Löcher am Ende von Dateien entstehen nur weil Nero auf die nächste Datei warten muss (das ist die idiotensichere Methode).

Ich melde mich heute Nacht nochmal, aber da liegst Du wahrscheinlich schon im Bett. Schreib' mir trotzdem nochmal bitte, wo Du das alles schon ausprobiert hast.
Deutsche Handbücher und Onlinehilfe findet ihr unter "Bitte zuerst lesen", "Informationen und Fragen zur Webseite" und "Allgemeine FAQ"
Marcus #21
Mitglied seit 06/2005 · 16 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich habs jetzt mal genau so gemacht wie Du beschrieben hast. Also mit dem einrasten.

Angehört hab ich die CD dann mit meinem DVD Player da mein CD Player Schrott ist. Es ist noch ganz ganz ganz minimal ein leichter Knackser zu hören. Aber im Vergleich zu vorher schon viel viel viel besser.
edgar-rft (Moderator) #22
Mitglied seit 11/2004 · 3649 Beiträge · Wohnort: Karlsruhe
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, FAQ Verfasser, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Also vorläufiges Ergebnis:

Als erstes habe ich eine wav-Datei (4 Minuten) mit 37 Schnitten und "Cursor einrasten: CDDA" in 5-Sekunden-Stücke zerlegt und mit "Export multiple..." in 38 Wav-Dateien auf Festplatte gespeichert. Dann habe ich alle 38 Dateien mit Nero 6.6, "keine 2 Sekunden Pause", "Disk-at-once" und "Stille am Ende entfernen" auf CD gebrannt.

Bei *allen* Rechner-Laufwerken habe ich nicht nur Knacksen sondern richtig hörbare Aussetzer, teilweise sogar eine halbe Sekunde lang. Den gleichen Effekt habe ich aber auch mit gepressten (gekauften) CDs, so dass ich nicht glaube, dass der Fehler auf den CDs zu suchen ist. - Erstaunliche Entdeckung: Windows "Programme > Zubehör > Unterhaltungsmedien > CD-Player" kann es ohne Knackser und Aussetzer abspielen, das ist aber ein Programm, dass lediglich das CD-Laufwerk fernsteuert, die eigentliche Wiedergabe erfolgt aber über eine Analog-Überspielleitung im Rechner vom CD-Laufwerk an den Audioausgang der Soundkarte. Das bedeutet: der Fehler liegt nicht auf der CD oder am Laufwerk sondern wird im Rechner erzeugt.

Nächster Versuch: zwei DVD-Player (Billig-Schrott): auf beiden DVD-Playern habe ich an allen Schnittstellen Aussetzer. Den gleichen Effekt habe ich auch mit gepressten (gekauften) CDs, auch da habe ich Aussetzer an den Schnittkanten, die ich früher mit meinem CD-Player nicht hatte. Was bedeutet: DVD Player sind nicht automatisch für das Abspielen von Audio-CDs geeignet (dazu gleich noch mehr).

Also habe ich mir alle CDs gepackt und bin ins Radio gefahren.

Erste Entdeckung: irgendein Schlauberger hat an einem der Schnittplätze statt eines kaputten CD-Players einen DVD-Player eingebaut. Ist mir gerade recht, kann man das ja gleich nochmal ausprobieren. - Feststellung: mit diesem DVD Player geht's ohne Knackser und Aussetzer (Panasonic DVD S31). Es ist also grundsätzlich möglich, mit einem DVD-Player Audio-CDs abzuspielen, aber scheinbar nicht mit jedem.

Auch mit allen bisher getesteten reinen CD-Playern waren die CDs ohne Knackser und Aussetzer abspielbar.

Das bedeutet für Dich: wenn's jetzt immer noch nicht geht werden die Knackser aller Wahrscheinlichkeit nach von Deinem DVD-Player erzeugt und sind kein Problem von Nero oder Audacity. Probier das mal bitte auf einem reinen CD Spieler aus. Ich glaube, dass das Problem daher kommt, dass der Laser zwischen den Liedern kurzzeitig in die Spur mit dem Inhaltsverzeichnis (TOC) der CD fährt, um dort nach Daten zu suchen, die der Player braucht. Wenn dann nicht bereits vorher genug Audiomaterial zwischengepuffert wurde gibt's halt Aussetzer (muss das aber selber erst nochmal nachlesen wie das genau funktioniert).

Jetzt hab' ich nochmal bei Google gesucht (CD playback gap problem) und das Thema scheint bereits bekannt zu sein. Es gibt auch mehrere Vorschläge, welcher aspi-Treiber mit welchem Laufwerk unter Winamp keine Aussetzer produziert, das hab' ich jetzt aber noch nicht ausprobiert.

Ich weiss auch nicht ob man im Nero das "Stille am Ende entfernen" unbedingt braucht weil wenn alle Dateien 2352 byte oder ein Vielfaches davon sind kann da eigentlich keine Stille sein, die entfernt werden müsste. Aber auch das habe ich noch nicht ausprobiert. Wichtig ist auf jeden Fall "Disk-at-once". Nero schaltet "Disk-at-once" bei mir auch automatisch ein, sobald ich auf "keine 2 Sekunden Pause" klicke. Trotzdem lieber nachschauen.

Da auch ich des öfteren Live-Aufnahmen mache bin ich an diesem Thema selber dran interessiert. Wenn da irgendjemand noch was weiss oder rausgefunden hat bitte melden. - Gute Informationsquelle für CD-Probleme aller Art (aber in englisch) ist: www.cdrfaq.org - wo man noch mehr erfahren kann steht auch unter: http://audacity.fuchsi.de/689 - oder im burn-at-once-forum unter: http://www.burnatonce.com
Deutsche Handbücher und Onlinehilfe findet ihr unter "Bitte zuerst lesen", "Informationen und Fragen zur Webseite" und "Allgemeine FAQ"
Dieser Beitrag wurde 6 mal verändert, zuletzt am 17.06.2005, 07:05 von edgar-rft.
Marcus #23
Mitglied seit 06/2005 · 16 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich hab die CD jetzt mal in der Anlage meiner Eltern (Kenwood) und in meinem Auto (Pionier) ausprobiert. Ich hatte überall den kleinen Knackser drin. Genauso wie bei meinem DVD Player (Bellagio).

Hab die CD aber genau so erstellt wie du beschrieben hast und auch Disc-at-once gebrannt.
edgar-rft (Moderator) #24
Mitglied seit 11/2004 · 3649 Beiträge · Wohnort: Karlsruhe
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, FAQ Verfasser, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Also ich habe jetzt spasshalber nochmal mit dem Windows CD-Player die CD im Rechnerlaufwerk über das Analogüberspielkabel vom Laufwerk an den Soundkartenausgang, dort mit einem Überspielkabel wieder in den Soundkarteneingang hinein und das Ganze dann mit Audacity aufgenommen. Dann habe ich soweit in die Spur hineingezoomt, bis ich die einzelnen Samples sehen konnte und habe an keinem einzigen der Schnittpunkte auch nur einen enzigen Sample Knacksen.

Das bedeutet jetzt nicht dass ich Dir nicht glaube, dass es bei Dir immer noch knackst, aber so langsam habe ich da wirklich keine Idee mehr. Hättest Du vielleicht irgendeine Möglichkeit das mal mit einem anderen Brenner auszuprobieren ?
Deutsche Handbücher und Onlinehilfe findet ihr unter "Bitte zuerst lesen", "Informationen und Fragen zur Webseite" und "Allgemeine FAQ"
Marcus #25
Mitglied seit 06/2005 · 16 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Also, ich habs jetzt an 3 verschiedenen Brennern versucht. Bei einem wurde es sogar noch etwas schlechter als bei meinem und bei einem wars genau so wie bei mir. Ich hab auch versucht vorher ein Image zu erstellen und dann das Image brennen. Auch ohne Erfolg.

Wenn Du mal im ICQ online bist würde ich dir gern mal 2 Songs schicken damit du es mal damit versuchen kannst.

Meine ICQ # ist: 159-621-866
edgar-rft (Moderator) #26
Mitglied seit 11/2004 · 3649 Beiträge · Wohnort: Karlsruhe
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, FAQ Verfasser, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Sicherer zu erreichen als im ICQ bin ich unter edgar-rft@web.de
Deutsche Handbücher und Onlinehilfe findet ihr unter "Bitte zuerst lesen", "Informationen und Fragen zur Webseite" und "Allgemeine FAQ"
Marcus #27
Mitglied seit 06/2005 · 16 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hast Du die 2 Songs von mir bekommen?
edgar-rft (Moderator) #28
Mitglied seit 11/2004 · 3649 Beiträge · Wohnort: Karlsruhe
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, FAQ Verfasser, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Also bei mir ist noch nix angekommen. Was es vielleicht sein könnte: das ist Freemail - die Box packt Attachments nur bis 4MB Grösse (wenn ich das richtig weiss). Insgesamt hab' ich aber noch 10 MB frei (gerade extra nachgeschaut). Im Zweifelsfall halt mit mehreren Mails schicken (ich brauch' ja eigentlich auch nur 10 Sekunden - halt da wo's knackst).
Deutsche Handbücher und Onlinehilfe findet ihr unter "Bitte zuerst lesen", "Informationen und Fragen zur Webseite" und "Allgemeine FAQ"
Marcus #29
Mitglied seit 06/2005 · 16 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hmm, ich hab gestern abend 2 Songs an dich geschickt. Beide waren aber grösser als 4 MB. Ich hab keine Fehlermeldung bekommen und deshalb gedacht es hätte geklappt.

Ich versuchs nochmal und mach die Mails etwas kleiner.
Marcus #30
Mitglied seit 06/2005 · 16 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
HEUREKA, es ist vollbracht!!!!!

Ich hab die Tonspur von MP3 in WAV umgewandelt und dann die WAV Datei geschnitten und die einzelnen Songs auch als WAV gespeichert. Nun ist nach dem brennen alles super. Kein knacksen, keine Pause, nichts.

 :D  :D  :D

DANKE für die klasse Hilfe.
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  vorherige  1  2  3  nächste 
Gehe zu Forum
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20120620-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen
Aktuelle Zeit: 11.12.2017, 07:08:03 (UTC +01:00)