powered by Tobias Fuchs

Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
Forum: AUDACITY 2.X HILFE FORUM Windows RSS
Pegel nicht auf Null-Linie
Wollicgn #1
Mitglied seit 3 Monaten · 2 Beiträge · Wohnort: Köln
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Pegel nicht auf Null-Linie
Guten Tag,
ich möchte mich erstmal kurz vorstellen. Mein Name ist Ulli bin 64 Jahre und ich komme aus Köln. Bin Hobbymusiker und spiele Gitarre und Bass in einer Hobby Band 60er /70er Jahre.

Meine Frau singt in einem Chor und hin und wieder zeichne ich dann das Konzert auf.
Auf dem Laptop habe ich mir Audacity installiert ich habe ein kleines Behringer Mischpult Bayer Kondensator Stereo Mikrophone mit 48 Volt und ein Sennheiser MD 421.

Nun zu meinem Problem:
Ich habe gestern zum ersten mal über Audacity ein Konzert aufgenommen. Der Pegel liegt nicht auf der Null-Linie sondern leicht im Plus bereich. Das wäre ja nicht so schlimm,
aber beim Schneiden der Tracks wird auf die Null-Linie geschnitten und somit erhalte ich einen Gleichspannungs Knack und der stört doch gewaltig.

Ich hoffe das meine Frage nicht nervt da sie zum 1001 mal gestellt wird aber im Forum habe ich nichts gefunden.

Für eine schnelle hilfe wäre ich sehr dankbar.

LG aus Köln
Ulli
Avatar
Uli Nobbe #2
Benutzertitel: Sprecher
Mitglied seit 03/2012 · 1342 Beiträge · Wohnort: Frankfurt am Main
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Ulli,

der Lösungsansatz für Dein Problem ist das "Normalisieren" (zu finden unter "Effekte").

Die Ursache für das Phänomen heißt DC-Offset (dazu gibt es mehrere Fundstellen im Netz oder auch bei Wikipedia, hier heißt es Offset-Spannung).

Mit den Mikrofonen bin ich einverstanden (btw, es heißt kurz Beyer für Beyerdynamics - oder stellt der Chemieriese jetzt auch Mikrofone her?), aber beide gute Mikrofone an ein Kompakt-Behringer anzuschließen, das ist schon ... na ja. Jedem das seine.
Wäre nur schade, wenn Du Dir auf diese Art und Weise mit einem Flaschenhals zusätzliche Probleme in Deine Aufnahmen holst.

Ich z.B. habe kein DC-Offset bei meinen Sprachaufnahmen, also scheint es ja irgendwo in der Aufnahmekette zu liegen.
Nimm das mal als Tipp für den Hinterkopf bei den nächsten Aufnahmen mit.

Gruß, Uli
Auch Audacity kann den guten alten Technikergrundsatz nicht aushebeln:
Shit in - shit out: Qualität entsteht während der Aufnahme, nicht in der Nachbearbeitung!

Aktuelle Version: Audacity 2.1.3
Wollicgn #3
Mitglied seit 3 Monaten · 2 Beiträge · Wohnort: Köln
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Namensvetter,

ich bedanke mich 1000 mal für die tolle und schnelle Antwort.
Habe es gleich ausprobiert und top alles auf der Null-Linie.

Es stimmt die beiden Beyer Micros waren doppelt so teuer wie das kleine Behringer.
Aber ich muss mal eine Lanze für das kleine Ding brechen es verfälscht nicht, ich und die Chormitglieder sind voll zufrieden.

Ich mach das auch Ehrenamtlich und das bisschen was ich am CD Verkauf verdiene investiere ich dann in Micros usw.

In der Band haben wir dann ein anderes Kaliber als Mischer ( Digital Behringer ) nur in der Kirche hätte ich gar kein Platz dafür,
ich quetsche mich zwischen 2 Bankreihen.

Nochmals vielen Dank und schöne Grüße aus Köln

Ulli
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20120620-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen
Aktuelle Zeit: 18.08.2017, 20:12:32 (UTC +02:00)