powered by Tobias Fuchs

Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
Forum: FEEDBACK UND DISKUSSION Generelle Fragen und Anregungen RSS
Störgeräusche/Übersteuerung glätten
ralphb #1
Mitglied seit 06/2017 · 1 Beitrag
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Störgeräusche/Übersteuerung glätten
Hallo,

ich habe mit meinem zoom H2 eine Probe mitgeschnitten und leider ist die Aufnahmequalität ziemlich mies geworden: obwohl es auf dem Gerät keinen Maximalpegel angezeigt hat (sonst hätte ich es bereits früh genug gemerkt) und die Hüllkurve auch keine platten Spitzen hat, rauschen die lauten Abschnitte ziemlich schlimm. Wegen der normal aussehenden Hüllkurve habe ich vermutlich auch keinen Erfolg mit den entsprechenden Plugins bei iZotope oder Audacity. Deshalb bräuchte ich wohl einen anderen Lösungsweg, wenn es überhaupt einen gibt, der wenigstens etwas glätten kann... Hat jemand Ideen? Hier die Datei:

http://www.cdeclan.de/stoeckwiese.mp3

Danke!
Avatar
Uli Nobbe #2
Benutzertitel: Sprecher
Mitglied seit 03/2012 · 1368 Beiträge · Wohnort: Frankfurt am Main
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von ralphb:
Hat jemand Ideen?
Ich habe keine, zumindest nicht, wie man das Problem mit Audacity beheben könnte.

Ganz interessante Problemstellung, die ich so zum ersten Mal höre und die mir in der Form auch noch nicht bewusst war.
Dass man am H2 diesbezüglich einiges einstellen kann, ist Dir natürlich klar.

Dein angehängtes Beispiel zeigt eine Wellenform, die oberhalb von 10 dB (A) clippt - aber nicht exakt und immer, sondern nur, wenn mehrere solcher Samples aufeinander folgen. Einzelne Spitzen über 10 dB (A) gehen durch, aber nicht, wenn sie mehrfach hintereinander auftreten. Und das lässt mich auf eine Überforderung des H2 tippen.

Ich weiß zwar nicht, ob Du den Limiter eingeschaltet hattest, aber auch der kann in die Knie gehen, wenn der Schalldruck für die Mikrofone schlicht und ergreifend zu hoch war. Dann geht nämlich schon die A/D-Wandlung schief. Der - digitale - Limiter setzt, soweit ich das weiß, nämlich erst hinter der Wandlung ein und kappt zu hohe Aussteuerungen. Eine zu hohe Aussteuerung kann ich aber bei Dir nicht entdecken.
Einen für die Mikrofone zu hohen Schalldruck jedoch kann auch ein Limiter nicht retten, fürchte ich. Vielleicht musst Du hinsichtlich der Aufnahmetechnik was verändern.

Im Netz gibt es Fundstellen mit ähnlicher Problematik zum H2 und übersteuerten Mitschnitten. Da finden sich verschiedene Ansatzpunkte.
Auch Audacity kann den guten alten Technikergrundsatz nicht aushebeln:
Shit in - shit out: Qualität entsteht während der Aufnahme, nicht in der Nachbearbeitung!

Aktuelle Version: Audacity 2.1.3
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20120620-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen
Aktuelle Zeit: 24.10.2017, 13:19:33 (UTC +02:00)