powered by Tobias Fuchs

Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
Forum: AUDACITY 2.X HILFE FORUM Windows RSS
Audacity und CSL-Video Grabber - kein Ton
boothleque #1
Mitglied seit 3 Monaten · 6 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Audacity und CSL-Video Grabber - kein Ton
Liebes Forum,

nach ewigem Probieren und Frickeln hoffe ich, dass mir hier jemand helfen kann. Soweit ich das gesehen habe, gab es exakt zu diesem Problem noch keinen Thread. Falls doch, bitte darauf verweisen. Danke :)

Ich habe den o.g. Grabber und möchte ausschließlich ein Audio-Signal über Chinch in Audacity aufnehmen. Sobald ich aber im Programm als Aufnahmegerät den Grabber angebe ("Digitale Audioschnittstelle"), passiert bei Aufnahmestart nichts. Lediglich der Balken bewegt sich auf der Stelle, zeichnet aber nichts auf und "läuft" auch nicht vorwärts. Das Eingangssignal kommt durch Chinch direkt von einem Mischpult. Woran kann das liegen?

Was ich schon probiert habe:

- Audacity neu installiert
- Codecs neu installiert
- In der Audio-Systemsteuerung entsprechendes Gerät als Standard festgelegt
- Treiber für das Audiogerät neu installiert und aus dem Netz verschiedene Treiber probiert
- anderen PC mit fast identischem Setup probiert

Das Setup: Windows 10 mit - und das ist vielleicht wichtig - einer externen Soundkarte (Sound Blaster X-Fi Surround). Die Karte steuert optisch einen Receiver an und der wiederum die Anlage. Aber der Ausgang sollte ja nicht das Problem sein. Kann es sein, dass sich Grabber und Soundkarte nicht vertragen? Allerdings ändert das Wechseln des Ausgangsmediums nichts an dem Problem. Noch anzumerken ist: Über den Klinkeneingang an der SoundBlaster-Karte kann ich in Audacity problemlos aufnehmen, aber das ist natürlich keine Dauerlösung ;)

Ich danke euch jetzt schon für eure Hilfe!!!
Avatar
Uli Nobbe #2
Benutzertitel: Sprecher
Mitglied seit 03/2012 · 1368 Beiträge · Wohnort: Frankfurt am Main
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Schwer zu sagen. Vielleicht gibt es eine einfache Einstellung, aber das ist mir im Augenblick noch zu vage.

Den Signalfluss - welches Gerät ist wie mit welchem verbunden - habe ich gar nicht verstanden.

  • Wo ist denn jetzt das Mischpult in der Signalkette?
  • Welche Audioquelle speist denn jetzt die Soundkarte? Kann man da zwischen rein hören ("Monitoring"), ob da auch wirklich ein Signal anliegt?
  • Wie ist denn nun der Signalweg von der Soundkarte zu Audacity? Oder IST die Soundkarte die letzte Schnittstelle mit externen Zugängen vor der Aufnahme in Audacity?
Auch Audacity kann den guten alten Technikergrundsatz nicht aushebeln:
Shit in - shit out: Qualität entsteht während der Aufnahme, nicht in der Nachbearbeitung!

Aktuelle Version: Audacity 2.1.3
boothleque #3
Mitglied seit 3 Monaten · 6 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von Uli Nobbe am 26.07.2017, 21:07:
  • Wo ist denn jetzt das Mischpult in der Signalkette?

Also das Mischpult sendet das Signal über Chinch einmal direkt an den Receiver (zum Abhören) und parallel an den Grabber, der am PC steckt, so der Plan. Zuvor hatte ich einen Adapter Klinke auf Chinch vom Mischpult und die Klinke ging nicht via Grabber in den Rechner (weil ja Chinch), sondern in den Audio-In der externen Soundkarte (SoundBlaster), was ein Klinken-Eingang ist. Die Verbindung Mixer-Receiver bleibt davon unberührt und funktioniert nach wie vor.

Zitat von Uli Nobbe am 26.07.2017, 21:07:
  • Welche Audioquelle speist denn jetzt die Soundkarte? Kann man da zwischen rein hören ("Monitoring"), ob da auch wirklich ein Signal anliegt?

Die Soundkarte ist am PC via USB angeschlossen und bekommt den Systemsound (z. B. YouTube) vom Rechner, den sie via Toslink an den Receiver schickt. Mit Klinken-Verbindung an das Audio-In der Soundkarte kommt auch ein korrektes Signal vom Mischpult an, was Audacity aufzeichnet.

Zitat von Uli Nobbe am 26.07.2017, 21:07:
  • Wie ist denn nun der Signalweg von der Soundkarte zu Audacity? Oder IST die Soundkarte die letzte Schnittstelle mit externen Zugängen vor der Aufnahme in Audacity?

Der Signalweg von der SK zu Audacity ist demzufolge intern "geroutet" vom PC, indem ich die Karte in Audacity als Recordmedium angebe. Das funktioniert ja auch. Nur eben wenn der Grabber als Aufnahmemedium ausgewählt ist (natürlich steht dazu die Chinch-Chinch-Verbindung von Mischpult zum Grabber) zeichnet Audacity nichts auf bzw. der Balken bewegt sich nicht fort.
Wie gesagt, Treiber mehrmals installiert, in der Systemsteuerung entsprechende Audiogeräte als Standard festgelegt.

Ich hoffe, es ist jetzt etwas klarer. Danke schonmal für's damit Beschäftigen :)
boothleque #4
Mitglied seit 3 Monaten · 6 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hat nicht irgendjemand eine Idee, was ich noch machen kann bzw. einen Hinweis, was ich falsch mache? :(
Avatar
Uli Nobbe #5
Benutzertitel: Sprecher
Mitglied seit 03/2012 · 1368 Beiträge · Wohnort: Frankfurt am Main
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Was mich betrifft, kam ich noch nicht dazu. Normalerweise erkenne ich schnell die Schwachstelle im Signalweg, aber hier muss ich das wirklich mal visualisieren und mich in eine Welt hineindenken, die von mir normalerweise nicht genutzt wird.
Wenn kein anderer Bescheid weiß und hier schneller helfen kann, bitte ich Dich noch um ein wenig Geduld. Hier ist terminlich gerade Land unter.
Auch Audacity kann den guten alten Technikergrundsatz nicht aushebeln:
Shit in - shit out: Qualität entsteht während der Aufnahme, nicht in der Nachbearbeitung!

Aktuelle Version: Audacity 2.1.3
boothleque #6
Mitglied seit 3 Monaten · 6 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Okay, dann übe ich mich noch etwas in Geduld. Danke trotzdem schonmal!
Avatar
Uli Nobbe #7
Benutzertitel: Sprecher
Mitglied seit 03/2012 · 1368 Beiträge · Wohnort: Frankfurt am Main
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Nimm's mir bitte nicht übel, aber ich habe gerade eine echte Denkblockade. Die Sache ist sicher ganz simpel, aber Du glaubst ja gar nicht, wie viele Schmierzettel ich gebraucht habe, um mir das das halbwegs begreiflich zu machen (nein, es gelingt mir immer noch nicht  :rolleyes: ).
Also habe ich mal einen Scan meiner zu Papier gebrachten, verworrenen Gedanken angehängt und bitte Dich um Korrektur, wo mein Denkfehler liegt. Erst wenn wir eine gemeinsamen Basis haben, können wir den Fehler angehen.

https://drive.google.com/file/d/0B8TvRuXAi6P2a0h…?usp=sh…

Die entscheidende Frage lautet ja: Welche Aufnahmequelle kommt wie in den PC und wird Audacity unter welchem Namen angeboten?
Sorry, wenn ich mir unter einem "Grabber" einfach nichts vorstellen kann und ich daher nicht weiß, was der so den lieben langen Tag macht.

Ach ja, noch was: Ist Dir in meiner Grafik aufgefallen, dass das Mischpult zwar alle möglichen Signale liefert, aber kein einziges reinbekommt?
Geht mir als altgedientem Mischpultschorsch halt e bissi gegen die Verkabelungs-Ehre...  :cool:

Überhaupt verstehe ich die Rolle des Mischpults in der ganzen Nummer noch nicht so richtig. Was macht das da zu welchem Zweck?
Mit diesem Setup kann man jedenfalls gestandene Studiotechs in den Wahnsinn treiben.  :huh: - Wie ich schon sagte: Irgendwas stimmt da nicht, und es wäre cool, wenn du den Knoten in meinem Hirn lösen könntest.

Vielleicht kannst Du ja auch mit einer viel besseren Zeichnung das Rätsel ganz leicht lösen. Wäre echt super von Dir, falls möglich.
Auch Audacity kann den guten alten Technikergrundsatz nicht aushebeln:
Shit in - shit out: Qualität entsteht während der Aufnahme, nicht in der Nachbearbeitung!

Aktuelle Version: Audacity 2.1.3
boothleque #8
Mitglied seit 3 Monaten · 6 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hey Uli,

erst einmal vielen Dank für's Kopfzerbrechen, finde ich echt klasse von dir! :)

Ich habe wie von dir gewünscht mal selbst auch eine Zeichnung angefertigt. Du hast Recht, das ist tatsächlich die beste Lösung.

https://www.dropbox.com/s/vysx7oudum1uwho/Scan%2016.0…?dl=0

Anzumerken ist, dass nie beide Verbindungen (RCA2 und RCA3) vom Mischpult zur gleichen Zeit stehen, sondern RCA3 ja die Alternative für RCA2 sein soll.

Zu deinen Fragen: Der Grabber wird unter Windows als "Digitale Audioschnittstelle" bzw. "USB Audio Interface" angezeigt. So heißt es auch in Audacity. Das Gerät sieht folgendermaßen aus: https://www.dropbox.com/s/7igg1cx91fmvodf/81nrvxb9NwL…?dl=0
Ich benötige natürlich nur die Chinch-Verbindung, die vom Mischpult kommt. In einer Video-Software habe ich das ganze übrigens auch ohne Erfolg getestet, also den Sound über den Grabber darin aufzunehmen.

Woher das Mischpult sein Signal bekommt, erschließt sich nun aus der Zeichnung (hätte ich schon mal eher erwähnen können - sorry!) Im Grunde will ich doch bloß den Stereo-Mix vom Mischpult in Audacity speichern. Über den Soundblaster (also die Chinch-Klinke-Verbindung) klingt das nicht ganz sauber und die Audio8 DJ kann ich nicht zum Aufnehmen nutzen, wenn ich sie zur Wiedergabe benötige. Angesteuert wird sie von 2 CD-Playern via Traktor.

Ja ich gebe zu, mir fällt selbst beim Schreiben auf, dass das alles ganz schön komplex ist :D

Ich danke dir echt sehr, dass du dich damit auseinandersetzt!
Avatar
Uli Nobbe #9
Benutzertitel: Sprecher
Mitglied seit 03/2012 · 1368 Beiträge · Wohnort: Frankfurt am Main
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ah, so langsam wird mir einiges klar. Danke für die Infos, jetzt bin ich wieder im Spiel.

Zitat von boothleque:
Im Grunde will ich doch bloß den Stereo-Mix vom Mischpult in Audacity speichern.
Okay, im Grunde eine ganz simple Aufgabe. Aber eben mit Anspruch. Respekt dafür!

Zitat von boothleque:
und die Audio8 DJ kann ich nicht zum Aufnehmen nutzen, wenn ich sie zur Wiedergabe benötige.
Mist, jetzt hast Du mir den Wind aus den Segeln genommen, denn genau das war mein Ansatz, Dir diese Aufgabe aufs Auge zu drücken. Das war nach Ansicht Deiner Zeichnung tatsächlich meine erste Idee.

Zugleich zerstörst Du mir gerade sämtlich Illusionen, diese Karte jemals gebraucht für den Einsatz im Internetradio in Betracht zu ziehen. Denn was soll ich mit einer Karte, die im Routing noch nicht einmal einen Rückkanal bei mehreren Ausspielkanälen beherrscht?
Ist in dieser Preisklasse fast nicht zu glauben.  8-(

Zitat von boothleque:
Der Grabber wird unter Windows als "Digitale Audioschnittstelle" bzw. "USB Audio Interface" angezeigt.
(...)
In einer Video-Software habe ich das ganze übrigens auch ohne Erfolg getestet, also den Sound über den Grabber darin aufzunehmen.
Nun ja, das würde im Grunde für einen Fehler des Grabbers sprechen. Es scheint weder hin noch zurück zu gehen.

Mach doch mal einen Test: Verbinde eine RCA-Leitung aus dem Audio DJ 8, die zum Mischpult geht, direkt mit dem Grabber. Denn das Signal wurde ja eindeutig als "funktionierend" getestet.
Ansonsten fällt mir nur noch ein, die Einstellungen des Grabbers in Windows zu überprüfen. Audacity greift auf diese Einstellungen zurück.

Von daher glaube ich im Moment nicht an einen Fehler innerhalb von Audacity.
Auch Audacity kann den guten alten Technikergrundsatz nicht aushebeln:
Shit in - shit out: Qualität entsteht während der Aufnahme, nicht in der Nachbearbeitung!

Aktuelle Version: Audacity 2.1.3
boothleque #10
Mitglied seit 3 Monaten · 6 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Also nochmals vielen Dank, dass du dir darüber den Kopf zerbrochen hast. Ich muss mich etwas korrigieren was den Einsatz der Audio 8 DJ als Record-Medium anbelangt. Man kann es natürlich zum Recorden benutzen, es hat sogar 4 Rückkanäle, die braucht man ja auch für den Einsatz von Timecodes bzw. paralleler Verwendung von analogen Audiosignalen von z. B. Platten. Ich hatte nur alle 4 Kanäle mit Audioquellen belegt, die den Rückkanal brauchen. Daher habe ich jetzt einen Kanal so geroutet, dass ich das Master-Signal aufnehmen kann. Das funktioniert! Ich muss dafür halt nur auf einen Rückkanal der 4 verzichten und kann nur drei externe Audioquellen nutzen.

Den Grabber lasse ich nun also raus, nachdem auch der Test via RCA nicht erfolgreich verlief. In Windows wird der Grabber ja korrekterweise als "digitales Audio Interface" behandelt, was laut Internet korrekt sein sollte. Nur man kann nichts aufnehmen, auch nicht in der mitgelieferten Software. Habe nun mal den Support von CSL angeschrieben und erhoffe mir von denen einen heißen Tipp. Ich glaube nämlich auch nicht, dass der Fehler in Audacity liegt. Ich habe so die Vermutung, dass der Grabber nur aufnimmt, wenn Video und Audio ihm gleichzeitig Signal geben. Vielleicht kann der Grabber das ansonsten nicht verarbeiten, warum auch immer. Dann wäre aber die Beschreibung bei Amazon fehlerhaft. Naja, mal sehen, was der Support dazu sagt..


Die Audio 8 DJ kann ich dir im Übrigen nur empfehlen :)
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20120620-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen
Aktuelle Zeit: 24.10.2017, 13:13:20 (UTC +02:00)