powered by Tobias Fuchs

Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
Forum: AUDACITY 2.X HILFE FORUM Windows RSS
Filter für Cassetten und Schallplatten
Avatar
ersteinmal #1
Mitglied seit 01/2017 · 5 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Filter für Cassetten und Schallplatten
Hallo!

Intro: Ich habe gerade eine Odyssee hinter mir, in der ich versucht habe, in https://wiki.audacityteam.org/wiki/De:Kassette_digitalisie… die Diskussionsseite anzupassen. Aber leider funktionieren die Log ins nicht.

Die Neue Version 2.2.1 macht einen sehr schönen Eindruck und ich konnte damit meinem Vater annimieren, seine Kassetten aufzunehmen. Allerdings habe ich folgende Filter nicht gefunden:

Fe2O3; Cr2O3; DolbyB; DolbyC.

Und eigentlich suche ich für mich RIAS Filter für MM und MC. Und danach wollte ich darüber nachdenken, ob ich nicht die Frequenzgänge meiner Plattenspielernadeln anpassen kann.

Frage: Könnt Ihr mir sagen, wo ich darüber etwas auf den Audacityseiten finde?

Danke Carsten
Avatar
Uli Nobbe #2
Mitglied seit 03/2012 · 1463 Beiträge · Wohnort: Frankfurt am Main
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moment, jetzt bin ich verwirrt.
Dein erster Beitrag ist fast genau ein Jahr her, und da hattest Du selber schon Cassetten digitalisiert - ohne die Anfrage nach Vormagnetisierung und Rauschminderungsverfahren.

Soweit mir aus früheren Jahren bekannt ist, betrifft das gleichermaßen Aufnahme wie Wiedergabe am Tapedeck. Daher ist mir nicht klar, warum ausgerechnet Audacity solche Filter (?) vorhalten sollte und was sie bewirken sollen. Fakt ist doch, was miserabel abgespielt wird, kann in Audacity nicht herauspoliert werden. Wie ein solcher Filter wirken sollte, ist mir unklar.

Ach ja, und meintest Du mit "RIAS" (ehemaliger Rundfunksender) nicht vielmehr den nach den Regeln der RIAA bekannten Entzerrvorverstärker an Plattenspielern?
Never forget: Shit in - shit out! ... aus Scheiße wird kein Gold.
Audacity 2.2.2 @ Win 10
Retak #3
Mitglied seit 01/2014 · 13 Beiträge · Wohnort: Biesenthal
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Die bandsortenbahängige korrekte Wiedergabeentzerrung sowie die Dolby-Expansion sind nicht Aufgabe von Audacity, das muss das wiedergebende Cassettendeck schon selbst erledigen, man muss natürlich die richtige Bandsorte (das machen manche Geräte auch automatisch) und Dolbyversion einstellen. Ferner muss das Gerät noch 100% in Ordnung sein, ist der Kopf verdreckt oder abgenutzt, wird das nix, da kann auch Audacity nichts dran ändern.
Die RIAA Kennlinie gabs bei einer älteren AC-Version mal als Preset in den Equalizer Einstellungen, ob das bei der aktuellen Version auch noch so ist, kann ich nicht sagen, da ich das nie gebraucht habe, da der zum ankoppeln des Plattenspielers ohnehin nötige Phono-Vorverstärker auch die entsprechende Entzerrung vornimmt.
Avatar
ersteinmal #4
Mitglied seit 01/2017 · 5 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo und Danke euch beiden!

Ich möchte eure Ansichten ausdrücklich bestätigen! Allerdings möchte ich trotzdem gerne Tonmanipulationen vornehmen, und Audacity hat mit der aktuellen Version eine tolle Oberfläche mit der es Spaß machen muß zu arbeiten.

Ich möchte mich dazu sehr gerne einbringen.

Wenn man durch die Foren und Hilfeseiten surft, und diese mit dem Deutschen Seiten vergleicht, brauche ich eingentlich nur englisch zu lernen, und dann würde ich sicherlich alles finde. Aber Technisches Englisch übersetzten ist da echt schwierig.

Und da muß es doch eine Antwort auf meine Fragen geben. :-)

Die da sind:
Wenn es kein RIAA filter etc. gibt, bau ich mir einen.

Wir macht man das in Audacity? Da steckt doch sicherlich ein code und eine Schnittstelle dahinter.

Carsten
Retak #5
Mitglied seit 01/2014 · 13 Beiträge · Wohnort: Biesenthal
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hab gerade mal geschaut, im EQ kann man verschiedene vorgefertigte Kurven auswählen, unter anderem auch RIAA.
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20120620-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen
Aktuelle Zeit: 21.04.2018, 01:46:14 (UTC +02:00)