powered by Tobias Fuchs

Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren
Forum: AUDACITY 2.X HILFE FORUM Windows RSS
Welche Programm-Einstellungen zum Import vom Plattenspieler?
ich bins #1
Mitglied seit 04/2018 · 1 Beitrag
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Welche Programm-Einstellungen zum Import vom Plattenspieler?
Liebe Gemeinde,

ich habe hier eine Sammlung mehrerer hundert Vinyl-Langspielpplatten und -Singles, die ich digitalisieren möchte, bevor ich mich davon trenne.

Trotz aller Bemühungen schaffe ich es aber nicht, eine Aufnahme zustande zu bringen.

Zum Aufbau der Hardware:

Der Schallplattenspieler ist an einen Verstärker angeschlossen, dieser wiederum an einen Canopus ADVC-100 Analog-zu-Digital-Konverter. Dieser Konverter nun wieder ist mit dem Windows7-Rechner verbunden, auf dem Audacity installiert ist.

Die Verbindungen habe ich soweit getestet:

Der Plattenspieler spielt über den Verstärker ordnungsgemäß ab, was ja einfach festzustellen ist. Der Ton sollte nun auch in Audacity ankommen, tut dies aber nicht.

Nun habe ich probeweise mein Videoschnittprogramm gestartet, mit dem sich auch über den genannten ADVC-100 Konverter digitalisierte Videos importieren lassen, um festzustellen, ob der Fehler auf Seiten der Hardware oder der Software zu suchen ist. Über das Videoschnittprogramm ist der Ton vom Plattenspieler völlig korrekt hör- und importierbar.

Jetzt möchte ich aber zum Importieren und Bearbeiten meiner Sounddateien nicht mein Videoprogramm benutzen, sondern eben Audacity. Dafür ist es schließlich da.

Das Problem kann also nur in einer falschen Einstellung in Audacity bestehen.

Das Audacity-Handbuch ist hier keine Hilfe, wenn es sagt: "Wählen Sie die richtige Tonquelle aus und starten Sie die Aufnahme." Genau darum geht es ja: Welches ist denn die richtige Einstellung? Hierzu sagt das Handbuch nichts.

Nach meinem Verständnis muss ich doch, wenn ich eine Sounddatei in Audacity neu einlesen will, zunächst auf "Datei" > "Neu" gehen.

Als Nächstes folgt vermutlich die Auswahl der Tonquelle. Das mache ich doch vermutlich oben rechts in der "Audacity Tongerät Werkzeugleiste". Diese bietet mir im linken Pulldown-Menü (Tongerät) "MME", "Windows DirectSound" und "Windows WASAPI" an.

Woher soll ich als unbedarfter User wissen, was sich hinter diesen Begriffen verbirgt? Ich möchte eigentlich nur ganz einfach den Sound aufnehmen, der von meinem Plattenspieler stammt.

Nun war meine Hoffnung, dass dann, wenn ich unter diesen drei Einstellungen die richtige gefunden habe, automatisch irgendwo eine Aussteuerungsanzeige sichtbar wird. Das war aber nicht der Fall.

Also vermutete ich weiter, dass außer dem Tongerät in derselben Leiste daneben auch noch das Aufnahmegerät ausgewählt werden muss. Je nach der Einstellung, die bei "Tongerät" gewählt wurde, hat man als Einstellung für "Aufnahmegerät" unterschiedliche Möglichkeiten, was die Sache nicht übersichtlicher macht:

Bei Tongerät "MME" kann ich unter "Aufnahmegerät" zwischen

"Microsoft Soundmapper Input"
und "Stereomix Realtek High Definition Audio"

wählen,

bei ""Windows DirectSound" zwischen
 
"Primärer Soundaufnahmetreiber"
und "Stereomix Realtek High Definition Audio"

und bei "Windows WASAPI"

zwischen "Realtek Digital Output (Realtek High Definition Audio) (loopback)",
"Realtek HDMI Output (Realtek High Definition Audio) (loopback)",
"Lautsprecher (Realtek High Definition Audio)"
und "Stereomix (Realtek High Definition Audio) (loopback)".

Ganz rechts in derselben Leiste, beim Lautsprechersymbol, ist ein weiteres Pulldownmenü "Wiedergabegerät" mit den Optionen

"Realtek Digital Output (Realtek High Definition Audio)",
"Realtek HDMI Output (Realtek High Definition Audio)"
und "Lautsprecher (Realtek High Definition Audio)".

Ich bin mir einigermaßen sicher, jetzt alle möglichen Kombinationen durchprobiert zu haben, immer in der Hoffnung, es würde irgendwo eine sich bewegende Aussteuerungsanzeige erscheinen. Das war aber leider nicht der Fall.

Sicher kann mir irgendjemand hier im Forum sagen, welches die richtige Einstellung für meinen Zweck ist und/oder was ich falsch mache.

Vielen Dank im voraus.

Heidi
Uli Nobbe #2
Mitglied seit 03/2012 · 1511 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Heidi.

Zitat von ich bins:
Das Problem kann also nur in einer falschen Einstellung in Audacity bestehen.

Ja, das wäre schön. So einfach scheint es aber nicht zu sein.
Vom Grundprinzip her kann Audacity von allen Audioeingängen aufnehmen, die Windows als Betriebssystem bereitstellt. Erkennt Windows den (Audio (!!)-)Eingang nicht, kann Audacity ihn auch nicht nutzen.
So weit, so einfach.

Jetzt wird es etwas tricky.
Wenn Du diesen Video (!)-Konverter an die im Rechner offenbar verfügbare FireWire-Karte anschließt, heißt das noch nicht zwingend, dass die Karte mit dem Konverter dran auch automatisch als Audiogerät erkannt wird.
Hä?
Meinem USB-Anschluss z.B. ist es wumpe, ob ich...
1.) einen USB-Stick
oder
2.) ein USB-Mikrofon
...dran anschließe.
Wenn aber 2.) das USB-Mikrofon dran ist, habe ich ein neues Audiogerät in der Systemsteuerung > Sound > Aufnahmegeräte. Beim 1.) USB-Stick jedoch nicht.

Soll heißen: Der Konverter muss als Audiogerät erkannt werden. Und das ist möglicherweise nicht der Fall.

Warum aber nimmt Dein Videoschnittprogramm das Signal auf?
Video ist nicht ganz so meine Baustelle, aber anhand des mp4-Formats kann ich es erklären: mp4 (das man ja durchaus auch von Audiodateien her kennt), ist im Grunde ein Container. In ihm sind die Videodateien (m4v) und die Audiodateien (m4a) getrennt verpackt, kommen aber als Paket. Und ich habe den leisen Verdacht, dass auch der Datenstrom aus Deinem Videokonverter als Videostream oder Container kommt und daher nicht als Audio erkannt wird, zumal er sich gegenüber Windows nicht als Audiogerät zu identifizieren scheint.

Ist zumindest mal ein Denkansatz, allerdings ohne Gewähr auf die totale Logik und Wahrheit.

Noch was:

Zitat von ich bins:
Nach meinem Verständnis muss ich doch, wenn ich eine Sounddatei in Audacity neu einlesen will, zunächst auf "Datei" > "Neu" gehen.

So weit, so richtig. Dabei wird aber nicht automatisch auf das Vorhandensein neuer Audioquellen gesucht. Wenn Du also ein neues Gerät anschließt (oder einschaltest), erkennt Audacity es nicht automatisch, wenn es schon geöffnet ist.
Hier hilft Transport > Audiogeräte erneut suchen.

Im Kern aber kannst Du unter Windows > Systemsteuerung > Sound > Aufnahmegeräte nachschauen, ob da der Konverter als Audio-Aufnahmegerät (!) aufgeführt ist.
Ist das nicht der Fall, ist Audacity raus - denn das nimmt, wie bereits geschrieben, nur das, was Windows auch kennt. Und ich fürchte, Dein Videokonverter erfüllt diese Kriterien nicht... aber ich lerne gerne hinzu.
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20120620-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen
Aktuelle Zeit: 17.11.2018, 13:43:52 (UTC +01:00)