Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von waldgrau: „Handelt es sich um ein plug-in, welches man erst zusätzlich irgendwo runterladen muß?“ Nein. Auch das ist dokumentiert: Zitat: „The following 26 Nyquist plug-ins are shipped with the current Audacity version. (...) rhythmtrack.ny“ Quelle: https://wiki.audacityteam.org/wiki/Download_Nyquist_Plug-ins#shipped Zitat von waldgrau: „Ich muß sagen das finde ich nicht gut. Es verkompliziert die Bedienung unnötig.“ Du müsstest nur ein einziges mal den oder die Effekt(e) aktivieren (a…

  • Zitat von waldgrau: „Was ist ein Audiohost?“ Wenn Du mit Audacity arbeitest, in welchem Auswahlfenster steht dann WASAPI oder "Direct Sound" etc.? Wenn der Mauszeiger auf dem Auswahlfeld stehen bleibt, welche Information leuchtet dort auf (sofern Du diesen Effekt nicht abgestellt hast)? Bitte, beschäftige Dich selber ein wenig mit dem Programm und beweise etwas Eigeninitiative. Ganz so schwer ist es nun wirklich nicht, sich auf der Oberfläche zurecht zu finden, Stichworte zu entdecken und mit ve…

  • Zitat von waldgrau: „Oder geht das irgendwie anders?“ Ja. Seit der Version 2.1.3, veröffentlicht im März 2017, heißt das anders und ist dementsprechend auch anders zu finden: Zitat: „Click Track generator updated and renamed to "Rhythm Track" with improved sounds and new "Swing amount" control for unequal beat duration.“ (Quelle) Der angehängte Screenshot zeigt Dir den Weg dorthin.

  • Dann eben nur kurz etwas grundsätzliches. * Wenn das Pult über USB an die Rechner angeschlossen ist, musst Du in den Windows-Soundeinstellungen entweder nach "USB Audio Codec" suchen (der allgemeine Begriff) oder tatsächlich nach dem Namen des Devices. Du hättest dann nämlich eine externe Soundkarte am Start. Die Lautstärke-Einstellungen hierfür korrespondieren dann auch mit Audacity. In diesem Fall käme ein Rauschen nicht vom Rechner, da dieser an Digitalisierung gar nicht beteiligt ist, sonder…

  • Zitat von waldgrau: „Gerne beantworte ich weitere Fragen zum Thema.“ Sehr gut, hier sind gleich zwei: * Die genaue Bezeichnung des Behringer-Vorverstärkers wäre hilfreich. * Hat der Vorverstärker einen USB-Anschluss für den PC oder geht es analog in den PC bzw. Laptop? Zitat von waldgrau: „Um beim Laptop mit W8 auf einen einigermaßen anständigen Aufnahmepegel zu kommen, mußte ich den Mainmix-regler am Behringer sehr weit aufdrehen. "Main mix" ist der Hauptausgangsregler, wo alles raus geht. Leid…

  • Deine Tastatur ist kaputt.

    Uli Nobbe - - Windows

    Beitrag

    Dein Problem kann man nicht mit Audacity lösen. Statt dessen machst Du einen Denkfehler. *.cda steht für Compact Disc Audio und kennzeichnet Audio-CDs. Diese müssen auch als echte Audio CDs (!) gebrannt werden. Das stellt man im Brennprogramm ein. Alles andere sind Daten-CDs, auf denen Dateien gebrannt werden können - ganz egal, ob Musikdateien, Textdateien, Bilder oder pdfs. Sofern der CD-Spieler keine Daten-CDs abspielen kann - eigentlich ein Merkmal heute gängiger Multimedia-Player -, dann nü…

  • Eine solche Trennung kann nur dann funktionieren, wenn die Musik explizit in Stereo vorliegt - denn die Sprache sollte erwartungsgemäß rein in Mono vorliegen. Ist die Musik hingegen in Mono - oder auch nur größtenteils -, dann ist eine Trennung schwierig. Und genau damit rechne ich bei so einer CD sogar. Jeder Musikanteil, der im gleichen Frequenzspektrum wie die Stimme liegt, kann ohnehin nicht ernsthaft herausgerechnet werden. Daraus folgt: * Ist die Hintergrundmusik sphärisch oder hat sonstig…

  • Hier ist der Export: * Menü: Datei > Exportieren > als WAV exportieren * Dateiname: [eingeben] * Dateityp: Andere unkomprimierte Dateien * Header: WAV (Microsoft) * Encodierung: Unsigned 8-bit PCM

  • keine Aufnahme möglich

    Uli Nobbe - - Windows

    Beitrag

    Ich konnte keinen Hinweis darauf finden, dass dieses Gerät auch mit 110 Volt betrieben werden kann. Wie ich darauf komme? Du hast im Profil angegeben: "Wohnort: Monterey, CA, USA". Und komm' mir bitte nicht mit "veraltetes Profil"; Du hast Dich genau heute damit so angemeldet.

  • Grundrauschen aus Windows?

    Uli Nobbe - - Windows

    Beitrag

    Zitat von eweissgerber:1529014668: „Ich hab mich offensichtlich auf anderen Seiten "informiert". Im Internet nach Informationen suchen ist oft wie aus einem Feuerwehrschlauch trinken: hinterher ist man von oben bis unten nass, aber immer noch durstig.“ Einer der Nachteile des Internets ist die Informationsflut. Letztlich hilft da nur der Einsatz von Filtern; am effektivsten hat sich hier "Brain 1.0" erwiesen. Das Plug-In "Logik 2.5" unterstützt dieses Filter, insbesondere hinsichtlich der Verarb…

  • Grundrauschen aus Windows?

    Uli Nobbe - - Windows

    Beitrag

    Hallo Ernst, mir hat diese eine Sache einfach keine Ruhe gelassen: Zitat von eweissgerber:1528884383: „Wenn ich eine leere Aufname (Plattenspieler abgeschaltet) normalisiere, bleiben noch um die -50 dB mit ca. 3Hz (!?), damit kann man leben.“ Daraufhin habe ich meine dB-Anzeige einfach mal aufgebohrt und meine Steinberg im Ruhezustand (Mikrofon aus) rauschen lassen (siehe Screenshot). * Der Kanal links ist der mit dem Mikro dran, der Poti ist dem entsprechend aufgedreht (ca. "2 Uhr"). * Rechts i…

  • wo wird die Signalquelle eingestellt?

    Uli Nobbe - - Windows

    Beitrag

    Zunächst einmal: Zu Windows XP kann ich nichts mehr sagen, das ist zu lange her. Ein USB-Headset ist de facto eine externe Soundkarte, nur eben im Headset drin und dafür da. Darüber kann man Filme doch hören. Das mit dem Line-Out verstehe ich immer noch nicht. Warum brauchst Du zwingend einen Line-Out? "Den Ton zuführen" - ja, wem denn, wenn nicht Dir? Und: Wo ist eigentlich der Audacity-Bezug? Sorry, dass ich gerade komplett auf der Leitung stehe. Vielleicht kann ein anderer Nutzer hier besser …

  • wo wird die Signalquelle eingestellt?

    Uli Nobbe - - Windows

    Beitrag

    Ja, gerne. Neben dem Mikrofonsymbol in der Menüleiste gibt es ein Auswahlfeld mit einem dropdown-Button, mit dessen Hilfe Du die gewünschte Quelle auswählen kannst. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob Dir das wirklich weiter hilft; allerdings war Deine Frage auch etwas unscharf gestellt, so dass ich hier nur orakeln kann. Vielleicht so: Audacity wählt als Input in Wirklichkeit das Device = die Soundkarte = das Audio-Interface aus (ich habe Dir mal einen Screenshot angehängt, wie das bei mir …

  • Grundrauschen aus Windows?

    Uli Nobbe - - Windows

    Beitrag

    Moin :-O Zitat von eweissgerber: „bei Wellenform dB gibt's ja nur eine Achsenbeschriftung: -60 dB.“ Nein. :-p Das ist, im wahrsten Sinne des Wortes, eine Ansichtssache. Je nach Betrachtungswinkel und gewünschter Aussagekraft der Wellenform lässt sich diese Einstellung anpassen: [m]Menü: Bearbeiten > Einstellungen > Schnittstelle > Anzeigen > Aussteuerungsanzeige dB-Bereich[/m] (siehe Screenshot) Wenn Du da auf -145 dB gehst, siehst (!) Du auf der Mittellinie bei -∞ so tatsächlich die Flöhe huste…

  • Grundrauschen aus Windows?

    Uli Nobbe - - Windows

    Beitrag

    Hallo Ernst, okay, das wird nicht ganz so einfach. Ich kann im Augenblick auch nicht alles beantworten. Zitat von eweissgerber: „Ich habe als Anzeige meist Wellenform/dB eingestellt und mich schon etwas über die Kurve gewundert, aber nicht kapiert, wie sie zu interpretieren ist.“ Hach ja, das alte Spiel, und da triffst Du mit mir auf einen etwas einseitigen Ratgeber: Ich konnte der linearen Wellenform (-1 / 0 / 1) noch nie wirklich etwas abgewinnen. Ich weiß einfach nicht, was sie aussagen soll.…

  • Grundrauschen aus Windows?

    Uli Nobbe - - Windows

    Beitrag

    Das halte ich für wenig wahrscheinlich. * Windows ist ein Betriebssystem. Es mag vielleicht Systemsounds über die Soundkarte ausgeben und Audio-Inputs sowie Outputs verwalten, aber ein Windows-Grundrauschen? Das wäre mir neu und ich glaube auch nicht, dass es so was gibt. Streng genommen müsste sich die Frequenz des Rauschens dann ja auch mit der Prozessorbelastung oder der Anzahl der Tasks ändern... Du merkst, das ist nicht zielführend. * Als Rauschgeneratoren kommen prinzipiell - und das Betri…

  • Da Audacity während der Aufnahme selbst keine Effekte zur Anwendung bringt, liegt die Vermutung nahe, dass externe Einflüsse hier stören. An Deiner Stelle würde ich überprüfen, welche Anwendungen parallel geöffnet sind, die eventuell Einfluss auf das ausgewählte Audio-Device haben könnten.

  • Wirklich unhörbare Schnitte sind grundsätzlich nur an den Nulldurchgängen möglich. Findet sich in einer kompakten Tonspur - Dein Beispiel deutet darauf hin - dieser Nulldurchgang nicht, wird es vermutlich nicht so ganz reibungslos verlaufen. Ein besonders starker Zoom auf die Schnittmarke kann da hilfreich sein. Dies ist lediglich ein allgemeiner Hinweis zur Arbeit mit Audacity. Zu den weiteren Informationen aus Deiner Frage möchte ich nicht weiter Stellung nehmen und hoffe, dass da im Urheberre…

  • Komisch, das habe ich schon mal unter Podcastern gehört, scheint tatsächlich besonders gern Mac(Book)-User zu betreffen. Ist aber, glaube ich, immer noch nicht endgültig geklärt. Ein Lösungsansatz ging mal in die Richtung "Synchronisationsfehler 44,1 kHz / 48 kHz", aber auch da gab es wohl einen Rückschlag. Die Entfernung eines solchen Knackens dürfte mit den Audacity-Hausmitteln wohl auch nicht möglich sein, zumal ich Dir zustimme, dass man in so einem Fall an die Ursache ran muss. Hast du im F…

  • recording 78 or 33 with 2.2.2.

    Uli Nobbe - - Windows

    Beitrag

    Die Einrichtung einer LAME-Bibliothek in Audacity zum Export von mp3-Dateien ist hier beschrieben: https://manual.audacityteam.org/man/installing_and_updating_audacity_on_windows.html#winlame Zitat von bibi1944: „Mach's halt mit dem Cool Edit 2000.“ Mein Tipp wäre foobar2000 gewesen. Dort ist auch eine sehr nützliche Convert-Funktion zu finden. Außerdem enthält foobar gleich einen Replaygain-Scanner. Grüße aus Frankfurt am Main, Hessen (Rhine-Main area, where the big airport is located) - There …