Search Results

Search results 1-13 of 13.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Habe mal eine Anfrage im Launchpad losgetreten. Ich bin zuversichtlich.

  • Zumindest ein Schritt in die richtige Richtung, wie ich finde. Es ist natürlich generell ein ehrgeiziges Unterfangen, eine relativ mächtige und hardwarenahe Software plattformunabhängig zu schreiben. Den Code auf einem Minimum halten zu wollen, ist da vermutlich einfach zu ehrgeizig. Um wenn man mal auf andere Softwarepakete schielt, muss man sagen, dass 100 MB in der heutigen Zeit eigentlich gar nichts sind. Durch DSL ist sogar der Download mehr als erträglich. Nicht ganz glücklich finde ich di…

  • Sorry Edgar, war gestern abend nicht gut drauf. Meine Reaktion war unangemessen. Ich arbeite derzeit hauptsächlich mit Ubuntu bzw. Gnome, da sind SVGs genauso Standard wie PNGs. Ich bin in meiner Naivität davon ausgegangen, dass inzwischen jeder Fenstermanager damit umgehen kann. X11 selbst braucht ja sowas nicht zu können. Ich kenne jedenfalls niemanden, der X11 ohne Fenstermanager benutzt. Natürlich sehe ich auch bei anderen plattformübergreifenden Anwendungen wie Firefox, dass skalierbare Ico…

  • Oh mann, wie ich diese kommentarlosen Forenantworten hasse, die einem nur sagen sollen, dass man ein blinder Idiot ist! Ich habe dieses sog. SVG auch schon bemerkt, danke. Ja, auch ich kann Google bedienen. Als ich es in Inkscape geöffnet hatte, skalierte das Bild nicht ohne aufzupixeln, ist also anscheindend gar kein Vektorbild. Es wirkte so, als hätte da ein oberschlauer ein PNG o.ä. einfach als SVG exportiert, ohne es zu vektorisieren. Die Frage war auch primär, ob man das PNG mal generell du…

  • Hallo, das Programmicon sieht leider unter bestimmten Umständen sehr hässlich aus. Beispielsweise vergrößert Gnome-Do die Icons, was zu starkem Aufpixeln führt. Wäre es einem der Entwickler möglich, auf ein skalierbares Format (SVG) umzustellen? Ich würde mir zur Not auch selbst die Arbeit machen, das Icon zu erstellen, sofern ich es schaffe. Dann müsste aber sichergestellt sein, dass das SVG auch in die offiziellen Quellen einfließt, damit ich mir die Mühe nicht umsonst mache.

  • Absturz mit PODxt

    Mario2 - - Linux & Co.

    Post

    Nur der Vollständigkeit halber: Es ist mir eben gelungen, den POD zur Arbeit mit Audacity zu bewegen. - In den Einstellungen muss für Ein- und Ausgang "JACK Audio Connection Kit:alsa_pcm" (oder ähnlich lautend) ausgewählt sein. - Im Abschnitt "Qualität" muss die Samplerate zwingend auf den Wert der JACK-Einstellungen geändert werden, und zwar auf 39063. (JACK-Einstellungen ebenfalls prüfen) Nun kann man aufnehmen, abspielen und beides gleichzeitig und ohne spürbare Latenz.

  • Absturz mit PODxt

    Mario2 - - Linux & Co.

    Post

    Ich nochmal. Nun habe ich Audacity mal mit strace laufen lassen und eine Fehlermeldung erhaschen können. So wie ich das sehe, ist das aber keine header-Datei von Audacity (kann das jemand bestätigen?). Die ersten beiden Ausgaben habe ich nur einmal bekommen. Kann aber auch sein, dass sie bei den anderen Versuchen schon so weit aus dem Bildschirm gescrollt waren, dass ich sie nicht wiederholen konnte. Quote: “write(2, "Expression \'parameters->channelC"..., 106Expression 'parameters->channelCount…

  • Absturz mit PODxt

    Mario2 - - Linux & Co.

    Post

    Hi Markus, danke für die Antwort. Ist ja lustig, ich dachte, du seist ein Programmierer :). Ich werde wohl Markus Grabner mal per Mail anhauen, ob er eine Idee hat, habe da aber wenig Hoffnung. Das ist wohl schon ein anderes Gebiet und sicherlich hat er keine Lust, den ganzen Code zu studieren (ich jedenfalls hätte keine ;)). Ich werde mir wohl mal die jack-libs installieren und Audacity dann neu übersetzen. "Sehr beta" kann ja nicht schlimmer sein als der "instant Absturz", den ich im Moment ha…

  • Absturz mit PODxt

    Mario2 - - Linux & Co.

    Post

    Ich bin neuerdings stolzer Besitzer eines PODxt (www.line6.de). Für diejenigen, die es nicht kennen: Es handelt sich um Gerät, welches Guitarrenverstärker simuliert und nebenbei auch via USB als externe Soundkarte verwendet werden kann. Netterweise hat sich Markus Grabner die Mühe gemacht, einen Linux-Treiber dafür zu schreiben (http://www.tanzband-scream.at/line6/). Das Gerät wird vom System einwandfrei erkannt und es ist mir schon gelungen, einige Programme zur Mitarbeit zu überreden (darunter…

  • Ruckeln/Aussetzer bei Duplex

    Mario2 - - Linux & Co.

    Post

    Ich melde mal Erfolg. Vielen Dank für die Mühe, Markus. Ich kann nun tatsächlich auch kein ALSA mehr auswählen, sondern ausschließlich OSS, bzw. ausschließlich JACK, wenn der JACKd läuft. Mit JACK hatte ich dasselbe Problem, was ich auch mit Ardour hatte - macht auch Sinn. Was mich aber wundert: Bei der 1.2.6 kann ich ebenfalls OSS auswählen, jedoch ist dann wie bereits beschrieben keine gleichzeitige Wiedergabe und Aufnahme möglich. Bei der 1.3.3beta geht's ohne Probleme. Und der Latencyausglei…

  • Ruckeln/Aussetzer bei Duplex

    Mario2 - - Linux & Co.

    Post

    Ich hatte mir gestern Abend noch den aktuellen CVS-Baum gesogen, bekam aber einen Fehler beim komplilieren und habe dann erstmal mangels Wissen aufgegeben. Der Fehler liegt aber so wie ich das sehe in den wxWidgets, da hagelt's Fehler (Version ist 2.6.3.2, mit 2.8.1 war's aber nicht besser). Ich poste hier mal etwas Output von make, ab dem ersten Fehler und das Ende. Vielleicht kannst du da ja etwas mit anfangen. gcc-Version ist übrigens 4.1.2. Quote: “ make[2]: Betrete Verzeichnis '/home/mario/…

  • Ruckeln/Aussetzer bei Duplex

    Mario2 - - Linux & Co.

    Post

    Hi Markus, danke der Nachfrage. Ich benutze die 1.2.6. Das ist die letzte, die über den Paketmanager zu bekommen ist. ALSA und OSS steht in den Einstellungen von Audacity beides zur Verfügung. Ich kann jedoch für Duplexbetrieb nur ALSA nutzen (geht das mit OSS überhaupt?). Bei OSS kommt die allseits bekannte Fehlermeldung, dass das Gerät nicht bereit wäre. Inzwischen habe ich auch mal eine Alternative versucht, und zwar Ardour. Das Ganze ist wohl nicht ganz vergleichbar, da Ardour über JACK läuf…

  • Ruckeln/Aussetzer bei Duplex

    Mario2 - - Linux & Co.

    Post

    Moin, ich habe Audacity bisher immer unter Windows benutzt, allerdings mit einer anderen Soundkarte. Nun war ein neues Notebook fällig, bei dem ich als erstes Windows herunter- und Kubuntu heraufgeschmissen habe. Das Notebook ist ein Samsung X60 Benito (Intel Core2Duo T7200, 1 GB RAM) und dessen Soundkarte wird von lspci als "Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) High Definition Audio Controller (rev 02)" angezeigt. Folgendes Problem: Wenn ich etwas aufnehmen möchte und dabei die bereits besteh…