Search Results

Search results 1-12 of 12.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo, ich habe auf Audacity 2.3.0 aktualisiert. Seitdem ist bei mir der Distortion-Effekt nicht mehr nutzbar. Ich kann die Vorschau abspielen und alles, aber sobald ich auf "Apply" klicke, schließt sich Audacity. Jemand ne Idee? Betriebssystem ist Linux Mint 18.2 Cinnemon

  • Ist halt ein schlechter Mix. Einfach die Hochtöne mit dem EQ absenken, so dass sie wieder im gesunden Verhältnis zum Rest stehen. Um die Grenzfrequenz herauszufinden, ab dem die Verstärkung stattfand, hilft dir die Spektralanalyse (diese auf logarithmisch umstellen). Irgendwelche Samplewerte mit einem Maximalabstand zu versehen, ist Unfug. Dadurch bringst du erst recht zusätzliche Verzerrungen (=Obertöne!) hinein. Die einfachste Möglichkeit, die "Zickzack"-Samplefolgen zu entfernen ist ein steil…

  • Kassetten digitalisieren... Ich habe das alles schonmal hinter mir. Wenn du Qualität möchtest, zunächst einmal ein paar Tipps von mir: - Nimm nicht einfach stumpf mit 44100Hz auf, sondern mit der Samplerate, mit der deine Soundkarte arbeitet (das ist selten 44100Hz. Meist ist es 48000 oder 96000Hz). - Nimm von Line-In statt Stereomix auf (Stereomix ist sozusagen alles und entsprechend fängst du dir u.U. mehr Rauschen ein) - Zwischenspeichern stets mit 32-Bit. Erst ganz am Ende auf 16-Bit herunte…

  • Halo, ich habe neuerdings einen Plattenspieler und möchte auch digitalisieren, da der Spieler einen AD-Wandler eingebaut hat, der mit 48000Hz/16bit aufzeichnet. Das Ergebnis ist brauchbar und für mich nicht von der ursprünglichen Platte zu unterscheiden. Allerdings möchte ich größere Knackser, die von beschädigten Plattenrillen kommen, entfernen. Leider reichen die 128 Samples der Reparierfunktion oft nicht aus, da die viele größeren Knackser ca. 200 Samples lang sind. Derzeit behelfe ich mir so…

  • Du hat also Spur A und Spur B genommen und diese zu Spur AB zusammengemischt? Dann geht das, wie du dir das denkst, unter folgenden Bedingungen: - Die vorhandene Spur A ist 100% identisch mit dem A-Anteil von Spur AB. Dies ist u.a. der Fall, wenn du sie ohne großartige Filterung lediglich zusammengemischt hast - Du hast keine nachträglichen verlustbehafteten Kompressionen auf A oder AB angewendet (Die Original-WAV und nicht die AAC-Spur aus der Video-MP4 verwenden) - Die Samplerate wurde nicht v…

  • Source Code (1 line) Son Strombrummen? bwwwwwwwww.....??? Du hast eine Brummschleife! Hat mit der Soundkarte nix tu tun. Das aufzunehmende Musikinstrument und der PC direkt nebeneinander in dieselbe Steckdose stecken. Sollte helfen. Ggf. einen der beiden Stecker nochmal ziehen und andersherum einstecken. Falls nein, ist vielleicht auch dein LineIn-Kabel kaputt. Oder du verwendest ein Stereokabel. Falls ja, nimmt der ungenutzte Kanal Störungen aus dem Umfeld auf, was in deine Aufnahme reingemisch…

  • Wie sieht die Aufnahme genau aus? Beispiel? Da es dir ja vermutlich um die Sprachverständlichkeit und weniger um Tonqualität geht... Ich mache es in solchen Fällen so: - Zuerst(!) die Rauschunterdrückung nutzen und versuchen, das Rauschen bestmöglichst herausbekommen. Da musst du ein bisschen mit den Reglern spielen. Lasse lieber etwas Rauschen zurück, als dass die Sprache zu sehr ausgezehrt und zu nuschelig wird. - Als nächstes setze einen steilen (=48db/oct) Hochpassfilter bei 300Hz - Im Bassb…

  • Hallo, mir ist seit langer Zeit folgendes aufgefallen, was bisher noch nicht geändert wurde: Wenn ich ein IMA-ADPCM oder ein MS-ADPCM speichern möchte, muss ich ja zuerst "Other uncompressed files" wählen, um dann "IMA-ADPCM" auswählen zu können. Anschließend kann ich die .WAV im gewünschten Format speichern. Die beiden Formate sind falsch eingeordnet! :-D. Egal, ob IMA-ADPCM, MS-ADPCM und was es sonst noch für Sorten ADPCM es gibt, die sind sehr wohl komprimiert. Und das auch noch verlustbehaft…

  • Du hast deine Musik mit MP3-Gain normalisiert und seitdem scheppern die? Vielleicht hast du einige zu stark verstärkt, so dass sie nun übersteuern und dadurch falsch klingen. Wenn du sie mit MP3-Gain auf eine Lautstärke bringst, dann musst du den Pegel weiter herunterziehen, wenn eine oder mehrere in der Auflistung rot dargestellt werden. (Rot=Übersteuern) Kannst du auf diese Weise auch nachträglich noch wieder korrigieren, sofern du die Dateien seitdem nicht mehr verändert hast. Normalerweise g…

  • Könntest es mit der Rauschunterdrückung versuchen. Die entfernt eben Hintergrundrauschen. Allerdings ist das eine ziemliche Gradwanderung zwischen großem Detailverlust der Konzertaufnahme oder dem Zurückbleiben der unerwünschten Geräusche. Zumal es sich bei der alten Aufnahme wahrscheinlich um Musik handelt. Wird schwierig.... Leises "Musikrauschen" ist eben kein konstantes Rauschen und lässt sich halt schwer heraustrennen, da ein Rauschprofil wenig sinnvoll sein wird. Andere Ideen: - Ist die un…

  • Nerviger Limiter-Bug

    Franky666 - - Windows

    Post

    Hallo Forum, hallo Programmierer :-D. ich habe seit längerem in der aktuellen Audacity-Version unter Windows folgenden Bug festgestellt (der schon über mindestens 2 Versionen hinweg existiert, wovon ich davon ausgehe, dass er unbekannt ist): Samplerates bis 44100: Wenn ich den Limiter auf "Soft-Clip" einstelle und entsprechend benutze, dann limitert er wie erwartet. Samplerate 48000 oder höher: Wenn ich den Limiter auf "Soft-Clip" einstelle, wird zwar die Lautstärke insgesamt erhöht, aber nicht …

  • Hallo Audacity-Forum Hab Audacity vorhin benutzt, dann ist es mit einem "xyz hat ein Problem festgestelt und muss beendet werden..."-Fehler abgestürzt. Jetzt startet es nicht mehr. Nur das Symbol in der Taskleiste erscheint. Wenn ich da draufklicke, passiert nichts. Wenn ich rechtsklicke und maximiere, öffnet es sich aber es kommt immer dieser Systemsound, wenn ich was anklicken will. Oben die Titelleiste bleibt auch hellblau und das Fensetr lässt sich nicht nach vorne holen. Bedienen lässt sich…