Search Results

Search results 1-4 of 4.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo Uli, nachdem ich mir nochmals das Spektrum anschaute, ist mir der Gedanke gekommen, dass die Differenz zwischen dem RMS-Bereich und der Spitze ("highest transient peak") liegt doch eigentlich die Dynamik sein müsste, dass also das Abschneiden meine Dynamik begrenzt. Ist das nicht so? Habe Dir auch mal ein Bild beigefügt, auf dem Du siehst, wie dies ausschaut. Georg

  • Hallo Uli, Du schreibst, ich solle zur Kalibrierung den Eingang von jeweils linkem und rechtem Kanal unter sich kurzschließen. Das verstehe ich nicht ganz: ich gehe mit einer 6,3 mm Klinke (Kabellänge wegen der Dämpfung mit 1,5 m die kürzest vorkonfektioniert erhaltbare) vom Ausgang Vorverstärker LINKS in den LINE IN LINKS und vom Vorverstärker rechts in den LINE IN RECHTS. Der Ausgang davon ist doch der USB-Ausgang: wie soll ich da kurzschließen (oder habe ich das falsch verstanden?) Die LED-An…

  • Hallo Uli, vielen Dank für Deine schnelle und ausführliche Antwort. Die beinhaltet für mich viel Information, für deren Beantwortung ich vermutlich einige Zeit brauche. Aus dem Verstärker raus gehe ich bei "Monitor out" (habe als Fossil einen alten Verstärker von "Fine Arts") und der ist nicht abhängig vom Lautstärkeregler, d.h. ich kann den Verstärker zur Aufnahme auf "0" zurückdrehen (wenn das das ist, was Du meinst). Ich benutze am Audiolink die hinteren Eingänge LINE IN und nicht die vordere…

  • Benutze Audacity seit Längerem zur vollsten Zufriedenheit zur Erzeugung von mp3-Dateien aus diversen Musikquellen (CD, Tonband, DVD, Radio, TV) in der Konfiguration Musikquelle > Verstärker In > Verstärker Out (getrennte Klinken am Verstärker, Stereo-Klinke für den Computer-Eingang)> Computer LINE IN > Eingebaute Soundkarte > Audacity Nachdem inzwischen Notebooks nur noch ohne LINE IN geliefert werden und nachdem man alter Notebook seinen Geist aufgegeben hat, musste ich umdenken Jetzt benutze i…