Search Results

Search results 1-20 of 32.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Danke für den Tipp! Ich bin zwar mit mpgtx gut zurecht gekommen, aber ein GUI hat auch seine Vorteile - werd's beim nächsten Einsatzfall testen.

  • Super - umso besser! Nochmal Danke!

  • Danke edgar-rft! Das hat mir zwar jetzt nicht direkt geholfen, weil ich grade kein Linux-System zur Hand habe, aber Du hast mich auf eine Idee gebracht: Ein kleines Quick'n-Dirty-Windows-Batch fügt die MP3s "roh" zusammen: Source Code (2 lines) Das ergibt zwar kein regelkonformes MP3-Format, aber - was soll ich sagen? - es funktioniert! Audacity importiert es klaglos. Zeit für wichtigere Dinge im Leben gespart.

  • Hallo, gibts die Möglichkeit, den Import mehrerer Audio-Dateien so zu steuern, dass sie alle der Reihe nach hintereinander, lückenlos in die erste Spur geschrieben werden? Ich hab' einige Projekte, die es erfordern, zwanzig und mehr Tracks zu einem zusammen zu fügen. Und jedesmal alles mit Maus und Tastatur manuell zusammen zu schieben ist extrem zeitaufwendig und stumpfsinnig. Danke! - Stefan

  • Hierzu mal kurz ne Frage, weil ich das nicht ganz verstehe: Wenn ein mit Float gespeichertes Signal z.B. eine Amplitude von 25 % hätte und ich würde es mit Faktor 3 (= mehr als die maximalen 2) verstärken, hätte es IMHO erst 75 %. Wieso würde es dann verzerren? Und wieso würde das anders sein, wenn es nicht Float gespeichert wäre? Zusatzfrage: Wenn ich ein von CD geripptes Material (WAV) habe, liegt es ja ursprünglich in 16 Bit vor. Wenn ich das in Audacity einlesen, verstärken und danach wieder…

  • In Version 1.3.7 arbeitet Audacity an der Stelle jetzt wieder, wie in V. 1.2 gewohnt. Vielen Dank an alle, Die sich in der Sache bemüht haben!

  • Version 1.3.7 arbeitet wieder, wie sie soll. Vielen Dank an alle, Die sich in der Sache bemüht haben!

  • Ich arbeite mit Ulead-Video-Studio. Da ich keinen Wert auf die allerneueste Version lege, hab' ich mir für ca. 20 EUR die Version SE 10 gekauft. Das reicht mir für die üblichen Home-Zwecke aus. Mit den entsprechenden Codec-Packs lassen sich alle gängigen Formate im- und exportieren. Sicher läßt sich an jedem Programm irgendwas herum mäkeln, aber nach ein bißchen Einarbeitung, hab' ich bisher alle Ideen wunschgemäß realisieren können. Im letzten c't-Magazin (3/2009) hatten sie einen Artikel über …

  • In Vista gibts eine integrierte Spracherkennung. Wir haben die mal ausprobiert und uns sehr amüsiert. Das lief so ähnlich ab, wie wenn Bodo Bach per Telefon eine Fahrkarte bestellt oder wie der Kurti bei Verstehen Sie Spaß. Spracherkennung ist eine Domäne von sehr komplexer Spezialsoftware, die auch relativ hohe Anforderungen an die Rechenleistung des PCs stellt. Hier gibts eine Liste von Konkurenten: softguide.de/software/spracherkennung.htm

  • Hallo, drei Textmarken an den gewünschten Stellen einfügen (Strg + B) und dann "Mehrere Dateien Exportieren" wählen. Die drei entstandenen Teile ganz normal Brennen (mit Nero oder so). Dabei die Option "Keine Pausen zwischen den Tracks" aktivieren oder in den Trackeigenschften jeweils die Pausen auf 0 s setzen. Die Brennmethode "Disc-At-Once" verhindert Knackser zwischen den Tracks. Gruß - Stefan

  • Hallo Edgar, Du hast Recht, jetzt wird's komplett Off-Topic und hat weder mit Windows, noch mit Linux, noch mit Audacity was zu tun. Vorweg noch: Ich verstehe unter "Dateinenamensortierung" und "Darstellung der Reihenfolge der Dateinamen" NICHT unterschiedliche Dinge. Aber in Deinem Problem geht es ja, wenn ich Dich recht verstanden habe, anscheinend "nur" darum, eine Liste von Namen, die keiner vollständig einheitlichen Syntax folgen, zu vereinheitlichen. Kurz gesagt, dur brauchst Nullen, wo ke…

  • Ich hab' keine Ahnung, was "audacity-devel" ist, und wen ich da kontaktieren soll. Ich dachte immer, daß dieses Forum hier, die deutsche Anlaufstelle für solche Eingaben sei.

  • Nachdem was da oben herum spekuliert wurde: Quote: “ und "%d" ist eine Dezimalzahl. Offenbar wird diese Dezimalzahl von wxWidgets für Windows ohne führende Nullen interpretiert. Warum das so ist muss aus der wxWidgets Dokumentation herausgelesen werden. ” hatte ich nicht den Eindruck, daß dieses Wissen in der Leserschaft hier vorhanden ist. Daß die Programmierer so schlau sind, will ich doch wohl stark hoffen! Quote: “ Was wirklich hilfreich wäre: wenn Du die aktuelle Audacity-Version anpassen w…

  • Der Platzhalter "%d" in Zeile 614 muß ersetzt werden durch "%02d", dann wird zweistellig mit führender Null ausgegeben.

  • @edgar: Es lässt sich das Verhalten einstellen, wie der Explorer die Dateien sortiert, wenn er bestimmte Nummernformate vorfindet. Die Formate selbst ändert er natürlich nicht. Sortierreihenfolge im Explorer, wie bei Win2000 (lexikalisch): HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer DWORD-Wert NoStrCmpLogical=1 Löschen des Wertes oder NoStrCmpLogical=0 ergibt neue Reihenfolge á la XP (nummerisch). Als Registry-Datei: ----------- schnipp -------------------------…

  • Das Thema "Sortierung" gehört eigentlich in den betreffenden Thread hier: audacity-forum.de/thread/3378 Ich habe dort auch noch eine kleine Bemerkung gemacht. Weitere Antworten dann bitte dort. Danke für die Beteiligung! Stefan

  • Danke für die Rückmeldung! Eine Anmerkung noch, auch auf die Diskussion hier audacity-forum.de/post/15883: Es gibt für diese Frage kein richtig oder falsch! Beide Sortiermethoden - die nummerische und die lexikalische - haben ihre Berechtigung. Das Programm sollte IMHO so kofigurierbar sein, daß man die Anzahl der Dezimalstellen vorgeben kann. Der Wert 1 wäre dann das Verhalten, wie jetzt, nämlich eine Stelle und erst ab 10 zwei Stellen. Der Wert 2 würde von vornherein eine führende Null setzen …

  • Ich hätte mal gerne gewußt, wer von Euch die besagte Dateinamen-Nummerierung verwendet und wer davon die Nummerierung mit uneinheitlicher Stellenzahl, so wie sie jetzt ist, ebenso wie ich, hinderlich findet. Danke! - Stefan

  • Definiere Fehler! Ich zumindest, habe, was die Nummerierung angeht, nirgends von einem Fehler geschrieben! Lediglich, daß ich das alte Verhalten wieder haben möchte. Windows XP hat überdies die Fähigkeit, Zahlen "richtig" zu sortieren. Ich habe sie aber abgeschaltet, weil ich die lexikalische Reihenfolge für die "richtige" erachte. Deswegen muß ich Dir leider zweimal widersprechen: 1. Es ist kein Fehler in Windows, denn es kann beides und 2. es ist kein Fehler überhaupt, denn man kann darüber zw…

  • Wenn Ihr Kontakte zu den Entwicklern habt, würde mich auch mal interessieren, warum das Verhalten bei der Dateinamennummerierung für "Mehrere Dateien Exportieren" geändert wurde (keine führenden Nullen mehr). Ich hatte dazu diesen Thread eröffnet: audacity-forum.de/thread/3378 Gruß - Stefan