Search Results

Search results 1-8 of 8.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • hi, eine fehlermeldung kam bisher nicht, ich kann einstellen was ich möchte, daher ja meine frage. ein kostenloses tool zum überprüfen des eingangs-signals gibt es wohl nicht? das deck liefert gewiß nicht mehr als 16bit auflösung. da werde ich wohl besser 44100hz und 16bit einstellen, denn bei 32bit float wird das signal nur unnötig verändert, um dann doch letztlich wieder nach 16bit exportiert zu werden. aber vielleicht sind hier ja doch noch ein paar md-experten und können etwas genaues sagen?

  • hi dieter, vielen dank für deine hilfe. Quote from Bulova: “ also ich konnte der Anleitung eine Sampling-Frequenz von 44,1 kHz entnehmen. Allerdings ist das wie gesagt die Sampling-Frequenz. Und das hat erst mal nichts mit Audacity zu tun. Sind im Wiedergabe-Pfad noch Reste von 44,1 kHz enthalten, könnte es theoretisch zu Aliasing-Störungen kommen, wenn man mit einem anderen System per 48 kHz aufzeichnet. Genauer gesagt entstünde dann ein Störton von 3,9 kHz. Sollte aber so gering sein, dass es …

  • hallo, ich frage mich welche qualitätseinstellungen (möglichst verlustfrei) man beim anschluss eines minidisc decks (sony mds-je500 -> toslink -> aureon 8.0) in audacity vornehmen muß? in der anleitung zum md deck wurde ich leider nicht fündig was die samplefrequenz angeht. als test habe ich 44100hz, 32bit float und keinen dither verwendet, um dann nach 44100hz 16bit zu exportieren. ist das die bestmögliche einstellung? schönen dank

  • hallo zusammen, dies ist nicht direkt eine frage zu audacity, jedoch hoffe ich ihr könnt mir trotzdem weiterhelfen. beim bearbeiten in audacity benutze ich immer einen kopfhörer, allgemein reichen mir jedoch die lautsprecher in meinem notebook. ich bin also häufig am an/abstecken, da die wiedergabe entweder über kopfhörer oder lautsprecher funktioniert und ich noch keine lösung diesbezüglich gefunden habe. soundkarte ist von idt und notebook ist ein probook von hp. ist die wiedergabe über lautsp…

  • das klappt leider nicht, da ich die normalisierung ja wieder rückgängig machen will. leider muß die textmarke aber zuvor rückgängig gemacht werden ich dachte noch das wären allerweltsprobleme. wenigstens bei der freien loop wiedergabe habe ich angenommen es gibt einen mir unbekannten shortcut. bin aber wahrscheinlich wirklich der erste mit den ''schwierigkeiten''

  • ich glaube ich habe mich etwas kompliziert ausgedrückt, sorry. was ich versuche ist, den natlosen übergang am ende zu finden. um also richtig zu schneiden, will ich nur übergang ende/anfang mehrmals anhören. verstehe ich das richtig, das man in audacity keine loop wiedergabe ohne markierung von irgendeinem punkt im stück beginnen kann? im diesem fall einige sec vor dem ende. 2. ich habe bisher so verfahren: normalisiert, dann den anfang mit dem cursor bestimmt, normalisieren rückgängig gemacht (…

  • danke für die hilfe. 1. das habe ich schon versucht, leider ohne erfolg. audacity startet wie gesagt immer von beginn an? mir geht es eigentlich nur noch um das exakte ende. der start der loop ist der start des stückes. 2. bei nulldurchgang finden tut sich nichts (was wäre denn sonst der effekt?)

  • hallo, ich habe zwei fragen zu audacity: 1. wie kann ich die loop wiedergabe von einem beliebigen punkt aus starten? wenn ich shift und play drücke, beginnt audacity immer am anfang des (mehrminütigen) stückes. ich möchte nahe dem ende den loop beginnen. 2. wie stelle ich es am besten an, den anfang zu einem 'fade in' herauszufinden um kurz davor den cursor (permanent) zu platzieren und die stille (mit rauschen) zu entfernen? herzlichen dank