Autom. Installation - ...via Shell Script?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Autom. Installation

      Hi Leute. Also in Windows kenne ich mich ja recht ordentlich aus, aber Linux... Aaalso: ich habe einen alten PIII reaktiviert und spaßhalber mal Suse Linux 9.0 (als GUI KDE) installiert. Soweit so gut. Ich will ja auch gerne dazu lernen, aber die Installation von Audacity kriege ich einfach nicht hin. Zwar habe ich schon oft gelesen, dass kompilieren unter Linux sowas wie ein Standard zu sein scheint, hab jedoch keinen Schimmer, wie sowas funktioniert. Bei vielen Anwendungen gibt es ja inzwischen schon fertig kompilierte Pakete mit Shell-Script zum automatischen installieren. So konnte ich mir z.B. Mozilla, Open Office und VMWare installieren. Da musste man nix kompilieren entpacken... Bahnhof... einfach nur das Script ausführen und fertig war die Installation. Fast schon wie ein MSI-Paket bei Windows. Kann man sowas nicht auch mit Audacity machen?
    • Das Problem bei Linux ist, dass es so viele verschiedene Versionen der unterstützten Libraries gibt, dass es oft nicht so einfach ist, eine RPM/selbstentpackendes Installationsprogramm zu basteln. Das ist aber kein großes Problem, weil RPMs für verschiedene Linux-Distros oft von anderen Leuten gebastelt werden (siehe z.B. rpmfind.net).

      Ich empfehle aber trotzdem das Selberkompilieren. Was ist denn genau das Problem, wenn Du versuchst, Audacity zu installieren?
      Markus -- Audacity Lead Developer / Administrator Audacity Forum
      [url=http://www.privatmusikverein.de/]Privatmusikverein Nürnberg e.V. - Veranstalter für Kammermusik-Konzerte in Nürnberg[/url]
    • Ich würde das Problem beschreiben als "Fehler 50", Error by User, das Problem sitzt vor dem Bildschirm und hat einfach Null Ahnung. Ich habe ...src.tar.gz herunter geladen und habe einfach keine Ahnung, wie es weiter geht. Dass sich darin offenbar noch ein weiteres Archiv befindet, habe ich schon gemerkt. Und dort finde ich unter 1478 Dateien auch dutzende von Textfiles, aber nirgends habe ich Instruktionen gefunden, was ich damit nun machen soll. Es fehlt mir einfach die "Setup.exe" (jajaaa, gibtsnichbeilinux) :rolleyes: Also ich spreche damit wohl eher ein grundsätzliches Problem bei Linux an: Da man schon an so simplen Aufgaben wie einer Installation scheitert, gibt man zu schnell wieder auf, wenn es um Linux geht.
      Was ich bräuchte (dürfte den Rahmen des Forums aber sprengen): Eine komplette Anleitung (wirklich für Dummis!!) vom Download bis zum laufenden Audacity, in der jeder Mausklick, jeder Befehl etc. steht. Es fängt schon damit an, welchen User ich zu welchem Teil der Installation nehmen soll. Root, oder den "Normal"User, oder den "Normal"User aber mit SU... Stell Dir einfach vor, Du hast es mit jemandem zu tun, der insgesamt erst 3 Stunden seines Lebens mit Linux verbracht hat.
    • Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, jedoch auf Englisch, findet sich hier:

      http://www.audacityteam.org/wiki/index.pl?CompilingAudacityForBeginners

      Falls Du bei irgendeinem der Schritte nicht weiterkommst, kannst Du gerne rückfragen.

      Achja, was den User angeht, ich kompiliere normalerweise alles mit meinem normalen User und probiere es aus, wenn es dann geht, installiere ich das ganze als Root ("sudo make install").
      Markus -- Audacity Lead Developer / Administrator Audacity Forum
      [url=http://www.privatmusikverein.de/]Privatmusikverein Nürnberg e.V. - Veranstalter für Kammermusik-Konzerte in Nürnberg[/url]
    • Leider hat es noch nicht geklappt, irgendwas hat beim compilieren gefehlt, aber das macht nichts. Wenn Ihr wollt, poste ich gerne noch das Fehlerprotokoll, wird aber etwas länger. Ich hatte auch Theater mit einem Wireless LAN Adapter (an USB) gehabt und deshalb den Linux Rechner nochmal komplett neu aufgesetzt. Bei der benutzerdeffinierten Paketauswahl habe ich dann gesehen, dass Audacity 1.2.0 bei Suse 9 schon dabei ist. Diese Version ist dann auch sofort prima gelaufen. Ach ja, das "§$% Wireless LAN Dings geht immernoch nicht aber das ist ein anderes Thema... :D
    • razfaz:1100966702 wrote:


      Leider hat es noch nicht geklappt, irgendwas hat beim compilieren gefehlt, aber das macht nichts. Wenn Ihr wollt, poste ich gerne noch das Fehlerprotokoll, wird aber etwas länger. Ich hatte auch Theater mit einem Wireless LAN Adapter (an USB) gehabt und deshalb den Linux Rechner nochmal komplett neu aufgesetzt. Bei der benutzerdeffinierten Paketauswahl habe ich dann gesehen, dass Audacity 1.2.0 bei Suse 9 schon dabei ist. Diese Version ist dann auch sofort prima gelaufen. Ach ja, das "§$% Wireless LAN Dings geht immernoch nicht aber das ist ein anderes Thema... :D


      Jop WLAN ist so eine Sache, hatte da auch meine Probleme mit, hab dann einfach ein Kabel gelegt ;)
      Musiker? HANDWERKER!!