bearbeitete Dateien abspeichern

  • Hallo an das Forum,
    beim Abspeichern von bearbeiteten Dateien habe ich Probleme, irgendwas mache ich falsch.
    Ich hoffe, mir kann jemand hier aus dem Forum helfen?


    Ich habe also aufgenommene Dateien (mit ClipInc) bearbeitet. Jede einzelne Datei getrimmt,danach mit "Projekt speichern unter"/neuen Namen gegeben u. in einen Ordner gespeichert.
    Jetzt wollte ich die Datei abspielen,da bekomme ich folgende Meldung: Ordner mit den Projektdateien konnte nicht gefunden werden."Cookis-Don"t Say Nothing Bad About getr.22_dara".
    Hm, große Frage,was ist hier falsch gelaufen?
    Sollte hierfür niemand eine Erklärung für mich haben,wäre mir schon geholfen,wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte,wie ich so eine bearbeitete Datei richtig abspeichere,daß sie wieder als MP3-Datei vorhanden ist.
    viele Grüße MississMo

  • Audacity-Projektdateien bestehen aus zwei Teilen: Einer Datei "projekt.aup" und einem Ordner "projekt_data", der die eigentlichen Daten enthält. Hast Du denn den angegebenen Ordner, über den er sich beschwert? Es könnte auch sein, dass Audacity die Datei nicht öffnen kann, da der Dateiname Sonderzeichen enthält (das kommt selten, aber doch mal vor). Dann kannst Du das Problem beheben, indem Du folgendes machst:


    1. Eine Sicherung aller Dateien in einem anderen Verzeichnis machen (zur Sicherheit).
    2. Die Datei von "Cookis-Don"t Say Nothing Bad About getr.22.aup" umbenennen in etwas "unverfängliches", z.B. "projekt1.aup".
    3. Dann den Ordner "Cookis-Don"t Say Nothing Bad About getr.22_data" umbenennen, auch in "projekt1_data".
    4. Dann die Datei "projekt1.aup" mit einem Texteditor (z.B. Windows-Texteditor/Notepad unter Programme/Zubehör) öffnen. Nach "Cookis-Don"t Say Nothing Bad About getr.22" suchen und durch "projekt1" ersetzen.
    5. "projekt1.aup" sollte nun mit Audacity geöffnet werden können.


    Sobald Du die Datei öffnen kannst, kannst Du mit dem Befehl "Datei/Exportieren/MP3" usw. z.B. eine MP3-Datei aus ihr erstellen.


    Welche Version von Audacity hast Du?

  • Hi Markus,
    vielen Dank für Deine Antwort.
    Ich habe jetzt mal nachrecherchiert,es gibt überhaupt keinen solchen Ordner " Projektname_data", bin mir auch vollkommen sicher,daß ich nicht das Format angehängt habe.Ist mir unerklärlich,wie dieser Ordner zustande gekommen ist.Naja,was soll es,auf die paar Musikdateien verzichte ich notfalls.
    Was ich für eine Audacity-Version habe kann ich leider nicht sagen,wo findet man das denn?


    Nun mal eine grundsätzliche Frage,auf die ich im Handbuch keine Antwort finde:
    Es existiert eine MP3-Datei,aufgenommen mit ClipInc.
    Da Anfang u. Ende manchmal etwas unsauber sind,bearbeite ich diese Datei mit der Funktion "Trimmen".
    Jetzt speichere ich diese bearbeitete Datei mit neuen Namen mit "Speichern unter" in dem gleichen Ordner wie die Ursprungsdatei ab.Jetzt existiert der Musiktitel mehrere Male.
    Die Ursprungsdatei als MP3-Format,der bearbeitete Musiktitel als Audacity-Datei und als _data-Ordner.Bei der Audacity-Datei fehlt aber der Anhang .aup.versteh ich nicht.
    Ist es möglich,die bearbeitete Datei auch als MP3-Format abzuspeichern ?


    2. Frage: Benötige ich überhaupt den Ordner _data oder kann ich diesen löschen?


    Für die verschiednen Möglichkeiten des Abspeicherns finde ich im Handbuch keine Antworten oder ich habe Tomaten auf den Augen.
    Ich wäre Dir sehr dankbar,wenn Du mir erklären könntest,wie ich am gescheitesten so eine bearbeitete Datei abspeichere.
    viele Grüße MississMo

  • Quote from MississMo


    Was ich für eine Audacity-Version habe kann ich leider nicht sagen,wo findet man das denn?


    Im Menü "Hilfe" den Punkt "Über Audacity" anklicken.


    Quote


    Jetzt speichere ich diese bearbeitete Datei mit neuen Namen mit "Speichern unter" in dem gleichen Ordner wie die Ursprungsdatei ab.Jetzt existiert der Musiktitel mehrere Male.
    Die Ursprungsdatei als MP3-Format,der bearbeitete Musiktitel als Audacity-Datei und als _data-Ordner.Bei der Audacity-Datei fehlt aber der Anhang .aup.versteh ich nicht.
    Ist es möglich,die bearbeitete Datei auch als MP3-Format abzuspeichern ?


    Ein paar Infos:


    1. Dass die Endung ".aup" fehlt, kann auch daran liegen, dass auf Deinem Rechner grundsätzlich keine Endungen angezeigt werden. Diese kannst Du im Windows-Explorer unter Extras/Ordneroptionen/Dateierweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden einschalten.


    2. Ein Audacity-Projekt besteht immer aus der Datei "projekt.aup" und aus dem Ordner projekt_data. Der projekt_data-Ordner enthält, wie der Name schon sagt, die eigentlichen Daten (Töne, gesprochenes, was auch immer). Die Datei projekt.aup sagt, wie die Daten zusammengesetzt werden müssen, damit es nach Musik (oder was auch immer) klingt. Beides für sich allein genommen bringt Dir nichts.


    3. Diese Audacity-Projekte kann nur Audacity lesen. Du musst deshalb Dateien, wenn Du sie im MP3-Player, Media-Player usw. abspielen willst, als z.B. WAV oder MP3 exportieren. Dazu wählst Du im Menü "Datei" den Punkt "Exportieren als..." (z.B. "Exportieren als WAV", "Exportieren als MP3" usw.).


    Quote


    Für die verschiednen Möglichkeiten des Abspeicherns finde ich im Handbuch keine Antworten oder ich habe Tomaten auf den Augen.


    Das ganze ist hier ausführlich erklärt:
    http://www.audacity-forum.de/d…/handbuch_exportieren.htm

  • Um eine MP3-Datei direkt zu bearbeiten, d.h. zu schneiden, ist es eigentlich besser, mp3DirectCut zu nehmen, weil da die originale Datei benutzt wird und also nicht neu kodiert werden muß wie bei der Methode mit Audacity. Das führt nämlich zu neuen "Artefakten", d.h. schlechterem Klang. Hier ist die Homepage:


    http://www.mpesch3.de/

  • vielen Dank für Eure Antworten.
    Projekt als mp3-Datei speichern habe ich bis jetzt nur für große,geschnittene Dateien verwendet (mehrere Dateien exportieren),daß das auch für eine einzelne Datei möglich ist, habe ich bis jetzt noch garnicht in Erwägung gezogen.Habe es gleich ausprobiert u. es hat gefunzt- Super! Dank Eurer Hilfe wieder etwas dazugelernt.
    viele Grüße MississMo

  • Hi, eine Frage habe ich aber noch dazu,
    auf meine Frage,kann ich den _data-Ordner löschen hat mir Markus geantwortet: ich bräuchte beide Ordner den _data u. den dazugehörigen Projektordner.
    Das verstehe ich noch nicht ganz:
    Ich habe einen Versuch gestartet u.so einen _data-Ordner gelöscht,die Musikdatei wird trotzdem ordnungsgemäß abgespielt.
    Wenn ich diese Ordner beibehalten soll, da wird doch die Festplatte mit der Zeit viel zu voll?
    Hier tappe ich irgendwie noch im Dunkeln.


    Die Endung .aup wird jetzt auch angezeigt,habe in den Sicherheitseinstellungen geändert wie mir das Markus beschrieben hat,also es wird immer besser.


    viele Grüße MississMo

  • Du brauchst den data-Ordner, um die dazugehörige .aup-Datei zu öffnen. Also wenn Du die Datei "test.aup" öffnen willst, musst Du den Ordner "test_data" haben (sonst beschwert er sich beim Öffnen). Wenn Du die Musikdatei als MP3 oder so abspeicherst, brauchst Du natürlich keinen data-Ordner.

  • Danke Markus,
    nun bin ich im Bilde,ist doch immer besser lieber mal mehr nachzufragen.
    Ich werde meine Dateien möglichst als MP3-Dateien abspeichern,denn die können fast überall problemlos geöffnet werden.
    Grüße MississMo