Aufnahmespur verzögert

  • Wenn ich mit meinem Mikrofon (Rode NT1-A) eine Tonspur aufnehme, wird sie beim Abspielen immer verzögert gespielt. Dementsprechend ist meine Stimme dann überhaupt nicht mehr im Takt und die Aufnahme nicht zu verwenden.


    Es ist mir allerdings auf der Mixer Toolbar oben rechts auch der Regler des Mikrofons nicht möglich etwas zu verändern. Der Regler erscheint einfach grau und es lässt sich nichts daran ändern. Könnte das zusammenhängen?


    Hat jemand Ideen was das Problem sein könnte?


    Vielen Dank für eure Hilfe,
    peace, love & namaste,


    fritzlang.

    xxx Gewalt bedeutet immer die Bankrotterklärung der persönliche Intelligenz xxx

  • Hallo,


    ich zäume das Pferd mal von hinten auf:


    Quote from fritzlang.

    Hat jemand Ideen was das Problem sein könnte?


    Das nennt sich schlicht und ergreifend "Latenz" und kann in Audacity korrigiert werden.
    Wo genau das beim MacOS-Menü verankert ist, weiß ich jetzt nicht aus dem Kopf, sollte aber unter:

    Code
    ... > Einstellungen > Aufnahme > Latenz-Einstellungen


    zu finden sein.


    Eine genaue Anleitung dazu ist hier im Board hinterlegt; da müsste jetzt die Suchfunktion ran.


    Dennoch ist damit noch nicht alles abgefrühstückt:


    Quote from fritzlang.

    Wenn ich mit meinem Mikrofon (Rode NT1-A) eine Tonspur aufnehme, wird sie beim Abspielen immer verzögert gespielt. Dementsprechend ist meine Stimme dann überhaupt nicht mehr im Takt und die Aufnahme nicht zu verwenden.


    Da komme ich jetzt nicht ganz mit. :scared:


    Wenn es tatsächlich das NT1-A ist, dann muss da ja noch ein Interface dazwischengeschaltet sein. Begründung: XLR-Steckverbindung und benötigte Phantomspeisung = Direktanschluss am Mac nicht möglich.
    Hat das Interface denn keinen Abhörpunkt (Kopfhörerbuchse), wo Du das Signal aus dem Mac und wieder hinein als direct monitoring unmittelbar abhören kannst? Dann dürfte das Latenzproblem in der Form gar nicht auftreten, wenn mich jetzt nicht alles täuscht.


    Habe ich da jetzt einen Denkfehler in meiner Vorstellung Deiner Leitungswege?


    Quote from fritzlang.

    Es ist mir allerdings auf der Mixer Toolbar oben rechts auch der Regler des Mikrofons nicht möglich etwas zu verändern. Der Regler erscheint einfach grau und es lässt sich nichts daran ändern. Könnte das zusammenhängen?


    Bei einem externen Interface kann das sehr wohl der Fall sein, wenn die Lautstärkeregelung nämlich am Interface selbst erfolgt - oder aber über ein Panel des Interfaces in der MacOS-Steuerung. Dann kann man in Audacity nichts mehr regeln: Eben genau deshalb.
    Das liegt dann in der Programmierung der Schnittstelle, wie sie sich gegenüber dem Betriebssystem identifiziert, begründet. Ich habe auch so eine, das ist vollkommen logisch und nachvollziehbar.


    Beim Røde NT-USB wäre das vermutlich ebenso: Abhörpunkt am Interface im Mikrofon selber, das heißt es fungiert als I/O und Du hörst das aus dem Rechner kommende Signal gemeinsam mit Deinem Input an einem Punkt, ebenfalls als direct monitoring, ab.


    Leicht irritierte Grüße
    Uli