Posts by codeguru

    Hallo, ich hab da einen etwas seltsamen Bug entdeckt und weiß auch nicht so genau was nun falsch ist.


    Meine Konfiguration:
    Ein Laptop (der meinen Brötchengeber gehört) mit Windows 7 64 Bit SP1
    VMware Player 5.0.1
    Sound ist irgendein Intel HD Audio onboard.


    Darin eine virtuelel Maschine (eine Kopie von meinem Privatlaptop) mit


    Windows XP Pro, SP3
    Audacity 2.0.5 (aber auch ältere Versionen sind davon betroffen)


    Phänomen:


    Ich lasse in der VM was abspielen - z.B. in Youtube einen Clip
    Ich klicke auf den Aufnahmebutton vom Audacity
    Und es kommt sofort die Meldung
    "a sound device could not be used. A device ID has been used that is out of range for your system"
    Die Software vMware Player "entfernt" daraufhin die Soundkarte.
    Es gibt im VMware Player eine Funktoin "verbinden", aber das wird mir mit derselben Fehlermeldung verweigert WENN das Audacity noch läuft.
    Wenn ich das Audacity beende, dann kann ich die Soundkarte "verbinden" und der Sound geht wieder. Selbst der "Stereomix", der auf dem Original von der VM funktioniert hat, geht hier nicht mehr, nicht mal der Stereomix.


    Und unter XP war der Stereomix ohne weitere Verrenkungen zugänglich, erst ab Windows 7 muß man da ein paar spezielle Einstellungen nmachen.


    Ich habe MME und Directsound eingestellt, und alle Optionen die da aufgelistet wurden, ausprobiert. Und jede Auswahl "trennt" mir den Sound von der virtuellen Maschine. Da die VMware Software eigentlich sehr robust ist ist das umsomehr erstaunlich daß eine Software, die IN einer VM läuft, AUSSERHALB der VM Aktionen anstoßen kann.


    Ich hab dann die Treiber für die virtuelle HArdware aktualisiert, aber das hat auch keine Änderungen bewirkt.


    Wer kann mir helfen?
    Muß ich mir selber helfen weil das Freeware ist?


    Ich hab zwar vor ein paar Jahren mal im Quellcode vom Audacity etwas herumgeschaut, aber ohne intensive Einarbeitung kann ich da leider auch nix auf die Schnelle bewirken.

    Kleine Anmerkung:


    Nach dem Durchklicken der Anleitung blieb bei zwei Rechnern auf Windows 7 64 Bit das Audacity beim Aufnehmen taub.


    Das hat das erst nach einem Reboot richtig funktioniert.


    Der eine ist ein custom desktop mit einem Realtek HD Audio von einem Gigabyte EP 45 UD3R Mainboard und der andere ist ein nagelneuer Dell XPS15 L502x, Huron Chipsatz (Sandybridge 2). Beide scheinen stark miteinander verwandte Audio-Chips zu enthalten.


    Bei beiden war im Gerätemanager (Details, Hardware ID) die Vendor ID 10EC vorhanden, beim Dell Notebook die Device ID 0665 und beim Desktop 0885


    Geteste Version: Audacity 1.3 RC3, aber auch der Audiorecorder vom Windows.