Fermate-Effekt - Ton oder Akkord am Ende eines Titels bleibt für eine zu bestimmende Zeit stehen ohne neu angeschlagen oder wiederholt zu werden

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Also nicht das ich das so wüßte. Einzig alleine das kopieren dieses Tons und mehrfaches hintereinander kopieren, würde mir einfallen. ich denke, so machen es auch die teueren Abmischprogramme.

      Da Audacity kein Live-Abmischungsprogramm ist, würde sich das auch sehr schwer bewerkstelligen lassen.

      Desweiteren; Einmal den Beitrag posten reicht :)
      (:- Ingmar :-)
    • Du kannst mit der Taste "L" die aktuelle Auswahl als Schleife (Loop) abspielen. Dann kannst Du die Grenzen anpassen und hörst dann gleich, ob es sich gut anhört. Wenn es sich dann gut anhört, kannst Du die Auswahl einfach mehrmals hintereinanderkopieren und fertig.
      Markus -- Audacity Lead Developer / Administrator Audacity Forum
      [url=http://www.privatmusikverein.de/]Privatmusikverein Nürnberg e.V. - Veranstalter für Kammermusik-Konzerte in Nürnberg[/url]