Schlecht dokumentiert: Rauschen entfernen

  • Die Benutzerführung beim Entfernen von Rauschen ist etwas suboptimal ...


    Ich habe eine MP3-Datei, die ich mit einem Headset-Mikrophon aufgenommen habe. Klingt nicht schlecht, rauscht aber. Nun will ich das Rauschen entfernen.


    Das entsprechende Werkzeug will ein Rauschprofil. Kein Problem - am Anfang meiner Aufnahme ist fast eine Sekunde reines Rauschen. Also markiere ich das Rauschen, wähle Effekte, Rauschentfernung, und klicke auf "Rauschprofil ermitteln". Und nun? Nichts passiert!


    Offensichtlich ist doch etwas passiert: Wenn ich anschließend die ganze Aufnahme markiere (Strg+A) und nochmals das Rauschentfernungswerkzeug öffne, den Radio-Button für "Entfernen" aktivere und mit "Ok" bestätige, ist der Filter hinterher offenbar angewendet worden.


    Es wäre schön, wenn nach "Rauschprofil ermitteln" eine Rückmeldung käme. Außerdem könnten die 4 Regler eine Erläuterung vertragen:


    Die Absenkung [dB] verstehe ich noch am ehesten; die Lautstärke des Rauschens wird bei der Voreinstellung von 24 dB offenbar auf weniger als ein Hundertstel reduziert (10 dB = ein Zehntel).
    Aber Empfindlichkeit und Frequenzglättung? Und haben Ansprech- und Abklingzeit Auswirkungen, wenn ich die komplette Aufnahme bearbeite?


    Und was bewirkt "Freistellen (zu Testzwecken)"? Wenn's rauscht, dann doch in der Regel in der ganzen Aufnahme, nicht nur an den Piano-Stellen?


    Ach ja, ich vergaß: Audacity 2.0.3 unter Windows 8, 64bit.

  • Quote from Nummer5

    ..., und klicke auf "Rauschprofil ermitteln". Und nun? Nichts passiert!...


    Im Grunde passiert vollgendes. Dieses "ermittelt" erkennt das Muster des Rauschens und merkt sich das jetzt.


    Beim zweiten Schritt wird einfach das im "merken" ermittelte Profil mit dem markierten verglichen und je nach einstellung subtrahiert.


    Soweit finde ich das Vorgehen zumindest nachvollziehbar. Allerdings gebe ich dir recht, dass nicht jeder hinter diese Funktion steigt und bei den verschiedenen Einstellung leicht verwirrt ist.