Posts by Z41

    Guten Abend Karim


    Ein sehr ausführlicher und übersichtlicher Beitrag von Dir.


    Danke dafür!


    Du hast den Effekt "Gleitende Zeit-Skala/Pitch" angesprochen. Meinst Du, dass dieser ein besseres Resultat als "Tempo/Tonhöhe ändern..." erzielt?


    Jetzt in Bezug darauf, wenn man das Projekt verlangsamen/verschnellern und somit tiefer/höher möchte?


    Das gäbe ja keinen Sinn.


    Oder meintest Du das nur als Hinweis, dass man so den gleichen Effekt auch erzeugen kann?


    Ich wünsche eine gute Zeit und nochmals Danke. Sehr professionell. Das freut mich.


    Gruss,
    Gianni

    Guten Tag Ingmar


    Erstmal vielen Dank für die prompte Antwort!


    Die Frage kann unklar verstanden werden, da hast Du recht.


    Im Audacity kann man manuell die Geschwindigkeit einstellen (z.B. 1x schneller oder 1.56x langsamer).


    Kann ich ein Projekt nun direkt in dieser Verlangsamung bzw. Verschnellerung abspeichern?


    Ohne also den Effekt "Tempo/Tonhöhe ändern..." zu benutzen?


    Als Bespiel:


    Höre ich mir das Projekt in 3x so schneller Geschwindigkeit an, muss ich logischerweise mit dem Effekt "Tempo/Tonhöhe ändern..." mit 200 % verschnellern. So ergibt das das gleiche Resultat.


    Kann ich mir diesen Arbeitsschritt sparen? Denn gerade bei Faktoren wie 1.67 oder 2.77 wird diese Umrechnung kompliziert.


    Ich Danke Dir!


    Lieber Gruss,
    Gianni

    Sehr geehrte Fachkundige


    Ist es möglich ein Audio-Projekt direkt in der eingestellten Geschwindigkeit abzuspeichern?


    Also z.B. in 3x so schneller Geschwindigkeit. Oder muss man den Effekt "Tonhöhe/Tempo ändern" benutzen und falls ja, wie ist die korrekte Umrechnung?


    Ich danke Euch schon jetzt!


    Gruss,
    Gianni