Posts by BabeChiar

    Danke,

    ihr seid total lieb. Ich werde den Vorschlag von Midimaster mit den zwei Stereospuren die jeweils mit einem Handy/Laptop gestartet werden weiterverfolgen. Um dafür mehr Geld in die Hand zu nehmen und mich in ein neues Programm einzuarbeiten, ist das Projekt 1. zu klein und 2. die Zeit bis dahin zu kurz. Es ist ja keine Dauerausstellung, sondern lediglich eine Prüfung, bei der das Konzept wichtiger ist. Vielleicht sind eure Tipps aber für andere nochmal irgendwann interessant.

    Danke, danke, danke ;)

    Das Rauschen "entfernen" geht nicht, du kannst es aber mindern. Dazu wähst du mit dem Auswahlwerkzeug einen Bereich ohne Stimme und gehst auf Effekte Rauschverminderung, dann auf Rauschprofil ermitteln. Du sagst sozusagen dem Programm, was das Rauschen ist. Das Fenster schließt sich bei mir automatisch. Dann wählst du die ganze Spur an und gehst nochmal auf Effekte Rauschverminderung. Hier kannst du nun mit Rauschverminderung und Empfindlichkeit rumprobieren und Probehören. Je mehr du das Rauschen rausnimmst, um so Roboterhafter wird sich aber auch die Stimme anhören. Weil er ja aus der kompletten Datei das rauschen filtert. Optional kannst du aber auch das Hüllkurvenwerkzeug bei den Stimmpausen verwenden. Dazu gibt es ein paar youtube Videos, die das gut erklären.


    Viel Spaß

    Hallo Midimaster,

    erstmal danke für deine schnelle Antwort.

    Ich wollte eigentlich 4 Boxen aufstellen und hatte mich an meine Jugend erinnert,

    in der ich ein 5.1 Soundsystem besaß. In meiner Vorstellung war das alles viel einfacher :) .

    Es geht eigentlich darum, das Stimmen aus verschiedenen Richtungen kommen sollen und ich habe das Gefühl,

    dass es fast einfacher ist, Bluetooth-Boxen aufzustellen und dann alle Spuren als verschiedene Dateien abzuspielen.

    Mir ist nur die Gleichzeitigkeit wichtig und das gestaltet sich dann bei 4 Boxen,

    die von4 verschiedenen Handys oder Laptops angesteuert werden, glaube ich schwieriger.

    Wie es in dem Raum am Ende aussieht ist eigentlich egal, weil der eh abgedunkelt wird.


    Da es eine Bachelor-Abschlussprüfung ist, sitzt das Geld nicht sooooo locker.

    (Ja man kann mit Ende 30 auch noch studieren ;) )

    Ich wünsche mir mal beim Universum eine Universalfernbedienung, die alle meine Geräte gleichzeitig startet.


    Die Bearbeitung mit Audacity finde ich eigentlich für mein Vorhaben sehr gut.

    Das Programm ist auch für jemanden, der nicht viel Am Rechner sitzt gut zugänglich.

    Ich glaube andere Programme sind da viel komplizierter.


    LG

    Hallo ihr Lieben,

    mir wurde von einem Dozenten Audacity für eine Audiorauminstallation für eine künstlerische Prüfung empfohlen.

    Vom Konzept her würde ich gerne verschiedene Tonspuren aus verschiedenen Lautsprechern gleichzeitig abspielen lassen,

    dabei würde ich gerne in den Tonspuren Pausen einsetzten, damit der Ton mal aus dieser und mal aus jener Richtung kommt.

    Leider kenne ich mich überhaupt nicht mit den ganzen Dateiformaten aus und es hapart an dadurch jetzt an der Umsetzung.

    Könntet ihr mir vielleicht weiterhelfen, wie ich das ganze umsetzen kann?


    Liebe Grüße


    Christina