Posts by Wolfi323

    Tja, das ist eine WAV Datei in der die Audiodaten mit mp3 komprimiert sind, also keine Standard WAV Datei.


    Ich kann sie aber dennoch problemlos mit Audacity öffnen (2.0.3 unter Linux).
    Allerdings muss ffmpeg verfügbar sein. Hast du das installiert?


    Oder probier vielleicht mal die Dateiendung in mp3 zu ändern, vielleicht geht's dann ja?
    Funktioniert dann bei mir auch ohne ffmpeg.

    Arts kannst Du starten, indem Du artsd & eingibst (das & bewirkt, dass er im Hintergrund gestartet wird; wenn Du es nicht angibst, bleibt die shell blockiert). Das sollte eigtl. nicht notwendig sein, weil er automatisch wenn nötig gestartet wird. Allerdings habe ich grade bemerkt, dass es bei mir auch nicht funktioniert, wenn ich artsdsp audacity eingebe und arts nicht läuft. Wenn ich audacity beende und nochmal starte, gehts dann. Der Arts braucht anscheinend etwas zu lange zum starten.


    /dev/dsp ist die Geräte-Datei der Soundkarte, um sie über OSS anzusprechen. Mit lsof /dev/dsp siehst Du, welches Programm gerade die Soundkarte benutzt (über OSS).
    Analog dazu sind in /dev/snd/ die Geräte-Dateien für alsa.


    Schreib bitte nochmal, was lsof /dev/dsp und lsof /dev/snd/* ausgeben!


    Schöne Grüße,
    Wolfi

    Freut mich, dass es jetzt geht! :-D
    Es lag also wirklich daran, dass ein anderes Programm die Soundkarte blockiert...
    Aber eigentlich sollte es auch ohne artsdsp/esddsp funktionieren. Vielleicht stört ja auch qamix? Oder /dev/dsp* ist in Gebrauch? (lsof /dev/dsp*)
    Naja, ist aber auch nicht so wichtig...


    Tja, tut mir leid, dass ich diesen Thread nicht früher gelesen habe! ;-)


    Schöne Grüße,
    Wolfi

    Hm, also das mit "DXS-Kanäle" sagt mir leider gar nichts...


    Der Rechner ist zwar der gleiche, aber die Software nicht (neuerer Linux-Kernel mitsamt Soundtreibern, neueres KDE, und wenn Du die Pakete von Packman benutzt auch eine neuere Version von audacity, das nun portaudio V19 statt portaudio V18 verwendet...)


    Funktionieren eigentlich andere Programme mit Soundausgabe? (dann sollte ja eigtl. alles richtig eingestellt sein)


    Einen Versuch möchte ich noch wagen:
    Was passiert, wenn Du audacity so startest:
    artsdsp audacity
    oder
    esddsp audacity
    ?
    Dann wird die Audio-Ausgabe auf arts bzw. esd umgelenkt. Kannst Du dann ein Ausgabegerät auswählen?


    Schöne Grüße,
    Wolfi

    Quote


    annelie@linux-39jj:~> killall kdedesktop
    kdedesktop: Kein Prozess abgebrochen


    Da hast Du Dich vertippt, der Prozess heißt kdesktop nicht kdedesktop.
    also folgendes eingeben: killall kdesktop
    dann sollte es klappen!


    Schöne Grüße,
    Wolfi

    Ja, ist genau wie bei mir: kdesktop blockiert die Soundkarte...
    Anscheinend gibt er sie aber nicht gleich frei, wenn Du diese Einstellung änderst, also kill ihn mal (killall kdesktop), dann sollte audacity funktionieren!
    kdesktop kannst Du dann eh gleich wieder neustarten (kdesktop)


    Oder Du logst Dich aus und wieder ein...


    Schöne Grüße,
    Wolfi

    Annelie:
    Benutzt Du KDE?
    Wenn ja, probier mal folgendes:
    - Starte das KDE Einstellungsprogramm ("Persönliche Einstellungen" im Start-Menü)
    - Gehe auf die Seite "Arbeitsfläche", dort auf "Verhalten"
    - Wähle den Tab "Dateisymbole"
    - Deaktiviere die Symbolvorschau für Sound-Dateien
    - Klicke auf "Anwenden"


    Hoffe, das hilft! (Bei mir wars so, hab aber SUSE 10.2)
    Wenn nicht, schreib bitte mal, was lsof /dev/snd/* ausgibt!


    Schöne Grüße,
    Wolfi