Dynamikschwankungen - bei der Aufnahme schwankt die Lautstärke

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Audacity selbst regelt während der Aufnahme nichts an der Lautstärke. Was wir aber schon öfter hatten, sind Soundkartenchips mit eingebauter 'automatischer Aussteuerung' (vor allem bei Onboard-Soundkarten). Um herausfinden zu können, ob das vielleicht auch bei Dir der Fall ist, müsste ich wissen, wie die Soundkarte bzw. der Onboard Soundchip heissen (wie der Onboard Chip heisst steht im Zweifelsfall im Handbuch des Mainboards).

      - edgar
      [color=#707070][b]Deutsche Handbücher und Onlinehilfe[/b][/color] [color=#404040]findet ihr unter[/color] [url=http://www.audacity-forum.de/thread/477][b][color=#606060]"[/color]Bitte zuerst lesen[color=#606060]"[/color][/b][/url][color=#404040],[/color] [url=http://www.audacity-forum.de/forum/15][b][color=#606060]"[/color]Informationen und Fragen zur Webseite[color=#606060]"[/color][/b][/url] [color=#404040]und[/color] [url=http://www.audacity-forum.de/forum/17][b][color=#606060]"[/color]Allgemeine FAQ[color=#606060]"[/color][/b][/url]
    • In diesen Zusammenhang passt ein Problem, das ich mit live-Mitschnitten meiner Band habe: Fast bei jeder Aufnahme kommt es vor, dass der Mensch am Mischpult ab und zu die Gesamtlautstaerke oder Aussteuerung veraendert hat. Hier waere eine "automatische Aussteuerung", die perfekt funktioniert, sehr praktisch.

      Gibt es fuer diesen Anwendungsfall spezielle Effekte (z.B. Limiter mit zeitvariabler Dynamik)? Ich koennte mir vorstellen, dass die Sache - im Gegensatz zu den bekannten Schaltkreisen aus einfachen Aufzeichnungsgeraeten - recht gut in den Griff zu kriegen ist, denn in diesem Fall kann das Signal ja auch rueckwaerts analysiert werden.

      Mit dem Huellkurvenwerkzeug komme ich hier uebrigens ziemlich schlecht zurecht. Vor allem bei mehreren Pegelaenderungen wird es ziemlich fummelig...