Gesang von Beat trennen --> Nur Gesang erwünscht

  • Hallo,


    ich habe seit einigen Stunden versucht im Internet eine Lösung für mein Problem zu finden (auch in diesem Forum), allerdings kann ich nur Lösungen finden bei welchen das Ziel ist eine karaoke Version zu erstellen. Ich möchte allerdings am Ende NUR den GESANG des Liedes erhalten.


    Wie mache ich das mit Audacity ?? Ich habe in einem anderen Thread gelesen wie ein User meinte es sei möglich, aber kompliziert, allerdings hat er es dann nicht weiter ausgeführt, da in jenem Thread nach der Karaoke Version gefragt wurde. Ich wäre euch daher für eine Erklärung sehr dankbar.

  • Ich hab jetzt auf youtube ein Tutorial gefunden bei dem die Variante erläutert wird, bei welcher man die stereotonspur aufteilt, eine Tonspur dann invertiert und diese auf mono stellt. Allerdings blieb jeglicher Effekt aus. Ich wäre also dankbar wenn es andere Vorschläge geben würde.

  • So weit mir bekannt ist funktioniert mit "Spur aufteilen", "einen Kanal invertieren", "alles auf mono zusammenmischen", usw. nur aus einer Stereoaufnahme den Gesang auszublenden und auch nur wenn bei der Abmischung der Aufnahme im Tonstudio der Gesang nachträglich in Mono zur Musik dazugemischt wurde. Dabei bleibt dann aber die Musik übrig und der Gesang verschwindet. Was du habe möchtest ist aber genau umgekehrt.


    Mir ist leider keine Möglichkeit bekannt durch "Spur aufteilen", "Kanal invertieren" usw. eine Version herzustellen, bei der nur der Gesang übrig bleibt. Weder mit Audacity noch mit irgend einem anderen Programm. Ich habe in diesem Forum bereits mehrfach mathematisch erklärt warum das nicht möglich ist, ich habe jetzt gerade aber leider keine Zeit zu suchen, wo das genau war.


    [halbe Stunde später...]


    * Erklärung siehe hier: Audiospuren Addieren Subtrahieren Dividieren

  • External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    In diesem Video wird gesagt, dass es vom Song abhängt ob der Gesang oder die Musik verschwindet. In dem Video verschwindet (so wie ich es auch möchte) die Musik und der GEsang bleibt ("Acapella-Effekt").

  • Ich habe mir das gerade angeschaut (weil wir das hier relativ oft gefragt werden) und der wichtige Satz im Video nach ungefähr 50 Sekunden Spielzeit ist:


    Quote

    Wenn die Stimme breit im Stereobild vorhanden ist und die Musik stark in der Mitte, dann kann die Musik ausgeblendet werden.


    Das ist theoretisch richtig, kommt aber praktisch so gut wie nie vor. Auf deutsch heisst das nämlich so viel wie:


    * Wenn im Studio die Musik in Mono abgemischt wurde und nur der Gesang in Stereo ist, dann kann nachträglich die Musik entfernt werden (Acapella Effekt)


    Das Problem an der Sache ist, dass es normalerweise genau umgekehrt ist, nämlich die Musik ist in Stereo und der Gesang oft nur in Mono und aus solchen Aufnahmen kann dann nur der Gesang ausgeblendet werden aber nicht die Musik. Ich kenne auch ehrlich gesagt keine einzige Aufnahme bei der die Musik in Mono und nur der Gesang in Stereo ist.


    Eine Lösung haben wir damit also leider immer noch keine...

  • Ich habe mir noch ein paar mehr von den Videos dort angeschaut und der einzig eventuell brauchbare Vorschlag war eine Stereo Instrumental-Version des Songs von einer Stereo Version des gleichen Songs mit Stimme phasenverkehrt (invertiert) dazuzumischen, dann bleibt (wieder mal theoretisch) die Stimme übrig. Du brauchst allerdings dazu zwei identische Aufnahmen des gleichen Songs, einmal mit und einmal ohne Stimme. Ob das wirklich funktioniert ist auch wieder mehr oder weniger Glückssache weil es so gut wie nie wirklich vollkommen identische Versionen des gleichen Songs mit und ohne Stimme gibt.


    Es funktioniert nicht, wenn du eine mit Audacity (Spuren aufteilen, invertieren und mono wieder zusammenmischen) selbst-gemachte Karaoke Version ohne Gesang zur Original-Version mit Gesang invertiert wieder dazumischt. Warum das nicht funktioniert habe ich unter dem Link von oben bereits erklärt:


    * Audiospuren Addieren Subtrahieren Dividieren - warum Karaoke aber kein Acapella mit "eine Spur invertieren" und "mono zusammenmischen" funktioniert

  • Du wirst es nicht glauben aber das Lied von welchem ich den Gesang haben möchte hab ich in 2 Versionen, eine Instrumental Version und eine identische Version mit Gesang. Ich hab auch gerade versuchte die normale Version umzukehren und dann abzuspielen mit der anderen aber es hat nicht wirklich etwas gebracht.. hab ich irgendwie nen Fehler drinne ?

  • Quote from Dj Waltraud:1268408352

    ....eine Instrumental Version und eine identische Version mit Gesang. ....


    Hier würde sich anbieten, die Instrumental von der Vocal-Version abzuziehen. Sofern sie Beatgenau sind, dürfte der Weg über den Rauschentferner etwas bringen. Dort einfach die Instrumental als Muster einlesen lassen und dann auf die Vocal-Version anwenden. Wird zwar vermutlich keine saubere A Cappella-Version rauskommen, aber eventuell eher danach klingen, als diverse Versuche auf anderen Wegen.

  • Also d.h. ich markiere die Instrumental Version, gehe auf den Effekt "Rauschentfernung" und wähle dann "Rauschprofil erstellen". Mit "dann auf die Vocal-Version anwenden" meinst du einfach nur zusammenmischen oder was genau ?

  • Quote

    Ich hab auch gerade versuchte die normale Version umzukehren und dann abzuspielen mit der anderen aber es hat nicht wirklich etwas gebracht...


    Die beiden Lieder müssen ganz genau übereinander liegen, damit der Trick funktioniert. Bei einer Stereo-Datei mit zwei Tonspuren (Karaoke-Effekt) ist das automatisch so, bei zwei verschiedenen Dateien (Original und Instrumental Version) musst du das selber machen.


    * Dazu klickst du am besten irgendwo am Anfang der Tonspur, wo die Musik anfängt zu spielen, aber noch niemand singt irgendwohin, so dass der Cursor dort hinspringt. Dann klickst du so lange auf die Vergrössern Schaltfläche (die Lupe mit dem "+") bis dass die Tonspur so weit vergrössert ist dass du einzelne "Berge und Täler" erkennen kannst.


    * Dann must du versuchen, den Anfang beider Lieder mit dem Zeitverschiebewerkzeug (das sieht so aus: <->) so übereinander zu schieben, dass in beiden Tonspuren das "Berg und Tal" Muster von beiden Dateien direkt identisch übereinander steht.


    * Wenn du das geschafft hast (was gar nicht so einfach ist wie es sich anhört) dann kontrollierst du am besten am Ende der Tonspur nach, ob dort auch beide "Berg und Tal" Muster direkt übereinander stehen. Nur wenn die "Berg und Tal" Muster in beiden Liedern von Anfang bis Ende direkt übereinander stehen kann der Acapella Trick funktionieren.


    * Jetzt markierst du eine der beiden Tonspuren (eines von beiden Liedern) und gehst im "Effekt" Menü auf "Invertieren". Du musst keine Tonspuren trennen wie beim Karaoke Trick sondern beide Tonspuren zusammen lassen und beide invertieren. Das Ergebnis sollte sein, dass das "Berg und Tal" Muster von einem der beiden Lieder auf dem Kopf steht.


    Wenn du jetzt beide Spuren zusammen abspielst sollte (theoretisch) die Musik verschwunden sein.

  • Ich hab es so gemacht wie du gesagt hast, erst vergrößert und verschoben (war im hundertstel sek. Bereich) und danach invertiert, doch egal welche Spur ich invertiere, am Ende hört sich das Lied nur ein wenig komisch an und sonst tut sich nichts. Klappt wohl bei dem Lied nicht. Trotzdem danke ;)