Pegel stellt sich automatisch hoch

  • Hallo,


    ich habe seit kurzem das Problem dass sich mein Pegel mitten in der Aufnahme einfach auf 100 stellt ich weiß nicht woran es liegt...


    vielleicht kann mir ja einer helfen :)

  • Welches Betriebssystem, welche Soundkarte bzw. welches Aufnahmedevice?
    Welche Einstellungen bzgl. der Soundkarte?


    Wurde seit der letzten Aufnahme, wo das noch nicht aufgetreten ist, ein anderes Programm installiert oder genutzt, das auf die Soundkarte zugreift und diese ggf. automatisch verstellt (Skype, TeamSpeak, Teamviewer, Chat mit VoIP etc.)?

  • Betriebssystem: Windows 7 64 bit
    Soundkarte: Nvidia High definetion audi (kann das sein?)
    Als aufnahme gerät benutze ich das t-bone sc440


    Und ich habe nichts installiert..
    bzw. ich habe teamspeak³, skype, teamviewer


    PS: Manchmal wenn ich Audacity starte ist mein pegel einfach auf 100

  • Das t.bone SC440 ist korrekterweise das SC440 USB. Soll heißen: Es bringt durch den USB-Anschluss seine eigene Soundkarte gleich mit; der NVidia-Chip bleibt in dem Fall außen vor.


    Na schön. Ich habe bislang noch nicht gehört, dass Mikrofone dieser Bauart, auch die billigen nicht, Probleme mit der Aussteuerung bei Audacity haben.
    Weiterhin sind mir springende Pegel während der Aufnahme auch noch nicht untergekommen.
    Das Phänomen ist mir neu, von daher kam ich auf die anderen Programme, und da Du bei einer externen Soundkarte, pardon, einem USB-Mikrofon normalerweise nicht in den Tiefen der Systemsteuerung basteln musst, scheint es nicht mehr viele Ursachen zu geben.


    Skype bietet die Option der automatischen Lautstärkeregelung. Die aber verändert in aller Regel nur einmal den Pegel, der zwangsläufig auf die Systemsteuerung durchschlägt, und das war's.
    Beim Teamspeak müsste ich jetzt direkt mal nachschauen, ob und wie man da was verändern kann. Der Teamviewer wiederum hat bei mir bei gleichzeitiger Aktivierung der VoIP-Funktion Mist gebaut.


    Wie auch immer: Auch wenn diese Programme in die Lautstärkesteuerung eingreifen (an der sich Audacity wiederum orientiert), verstehe ich noch nicht, warum der Pegel während der Aufnahme 8-( springt. In Audacity selber gibt es eine solche automatische Anpassung jedenfalls nicht.


    Welche Programme laufen denn noch, während Du mit Audacity aufnimmst? Könnte darin die Ursache liegen?
    Wenn das Problem früher nicht aufgetreten ist: Was hast Du verändert / installiert; seit welcher Änderung am System hast Du mit dem Problem zu kämpfen?

  • Ich hatte das letztens in der Aufnahme jetzt seit 1 Tag nichtmehr meistens passiert es wenn ich iwelche spiele starte wie z.B. DayZ/arma 2 oder wenn ich audacity an sich starte kommt alles vor ._.


    offen habe ich immer: Steam,ts³,Google Chrome, skpe, hamachi, fraps, avira, Display Fusion

  • Nun ja ... ich weiß ja nicht, was Du so alles aufnehmen möchtest, aber ich würde so ziemlich alles, was ich während einer Aufnahme nicht brauche, schließen - und bei mir wäre das, dem Aufnahmezweck (reine Sprache) folgend, alles außer Avira.


    Je mehr Programme Du offen hast, die während der Aufnahme - theoretisch - auf die Soundkarte zugreifen können, um so mehr Fehlerquellen liegen vor.
    Aber das ist halt schwer zu beurteilen, wenn Dein Aufnahmezweck nicht klar ist: Was willst Du überhaupt aufnehmen und brauchst Du die anderen Programme alle dafür?


    Ich empfehle in solchen Situationen stets die systematische Eingrenzung nach dem Ausschlussprinzip: Woran kann es nicht liegen?
    An Deiner Stelle würde ich erst mal mit nichts anderem als Audacity und dem Mikrofon anfangen und mich dann Schritt für Schritt vorantasten.


    Irgendein Programm fummelt Dir in den Lautstärkeeinstellungen herum, das ist mein Verdacht.

  • Ich bin auf Youtube vertreten und mache dort Let's Plays bzw. auch Let's Play together's d.h. ich brauche z.B. Steam/Teamspeak und meistens auch hamachi. Displayfusion brauch ich für meinen 2. bildschirm und fraps logischer weise um das ganze aufzunehmen also das spiel und die leute wo mit spielen. Aber ich versuche es mal wie du es gesagt hast und werde mich dann mal melden :)


    //EDIT: Achja meisten ändert sich mein pegel wie gesagt wenn ich audacity starte.

  • Quote from LappZor

    Achja ich habe ganz vergessen zu sagen dass das ganze erst passiert seit ich das T-Bone sc440 habe


    Na das nenne ich doch mal eine eindeutige Eingrenzung - wenngleich eine, die ich so erst mal nicht erwartet hatte.
    Aber ich gebe auch zu, dass ich mich mit den Billigst-Teilen nicht so gut auskenne und einen winzigen, aber vielleicht entscheidenden Hinweis im Verlauf der Diskussion übersehen habe:


    Quote from thomann.de/de/the_tbone_sc440_usb.htm

    Kompatibilität: Windows 2000/XP/Vista, MAC OSX


    Das von Dir eingesetzte Betriebssystem, Win 7 64-Bit, taucht da gar nicht auf.
    Etwas höherwertige t.bone USB-Mikrofone hingegen kommen mit dem Betriebssystem klar, dieses jedoch vermutlich nicht.


    An Deiner Stelle würde ich mal mit thomann telefonieren, ob das so immer noch gilt und hier vielleicht die Ursache für die Fehler liegen könnte.
    Es wäre jedenfalls nicht das erste Mal, wo sich die von mir gebetsmühlenartig wiederholte Erkenntnis erneut bestätigt:
    Wer billig kauft, kauft zweimal.

  • Eine kleine Anmerkung von mir, ohne die Erfahrung von irgendjemand zu unterminieren.


    Es ist schon mehrfach erwähnt worden, das USB-Eingangs-Geräte einfluss auf die Einstellung der Soundkarte haben. Ob beabsichtigt oder ein Fehler des dortigen Treibers, konnte ich bisher nicht erkennen. Es überrascht mich also nicht (und ich hatte bei der obrigen Beschreibung schon an sowas gedacht, hatte aber gehofft, es wäre was anderes), das wohl dieses Mikro (ohne dessen Anschluss zu kennen) das Problem ist.

  • Eine Rückmeldung, was bei der Nachfrage bei thomann herausgekommen ist, würde anderen Nutzern mit einer vergleichbaren Konfiguration sicher helfen.
    Dafür schon mal vielen Dank im voraus.

  • Also, dass haben sie zurück geschrieben.


    Sehr geehrter Kunde,


    vielen Dank für ihre Anfrage. Ja, das t.bone SC440 USB ist nicht mit Windows 7 kompatibel. Dies könnte tatsächlich eine Fehlerquelle sein. Alternativ rate ich zum t.bone SC450 USB, welches auch mit Win7 kompatibel ist.



    Ich werde mir aber nicht nochmal ein neues Micro kaufen weil z.B. ein Freund von mir das gleiche Micro hat aber noch nie solche Probleme gehabt hat.


    Aber ich denke es liegt daran vllt auch an der 64 bit version. Ich werde mal beim kollegen nachfragen und ggf. hier nochmal antworten.
    Trotzdem danke an die wo mir helfen wollten :)

  • Quote from LappZor

    Alternativ rate ich zum t.bone SC450 USB, welches auch mit Win7 kompatibel ist.


    Dieser Empfehlung von thomann würde ich im Bereich der Billigst-Mikrofone auch folgen - zumindest, was Deine Konfiguration betrifft.
    Ob es überhaupt so ein Mikrofon sein muss, ist eine ganz andere Frage, die hier aber nicht zur Debatte stand.


    Quote from LappZor

    Ich werde mir aber nicht nochmal ein neues Micro kaufen


    Ist die Rückgabefrist für das 440er denn schon durch? 40 Euro Aufpreis sind besser als 99 Euro komplett, oder?
    Ich meine, das Problem hat sich doch nicht erst einen Monat nach Erhalt des Mikrofons gezeigt.


    Quote from LappZor

    weil z.B. ein Freund von mir das gleiche Micro hat aber noch nie solche Probleme gehabt hat.


    Hat der auch das gleiche Betriebssystem wie Du? Vergleiche fruchten nur, wenn sie in identischen Umgebungen gemacht werden.


    Quote from LappZor

    Aber ich denke es liegt daran vllt auch an der 64 bit version.


    Das wäre in der Tat mal eine Überlegung wert. Ich glaube es zwar nicht, würde uns im Bereich der Lösungen jedoch weiter bringen.


    Vielen Dank für die Rückmeldung! :-)
    Gruß, Uli

  • Also an der 64 bit version liegt es nicht. Der kolleg hat auch 64 bit version hat diese Probleme nicht. 2 andere Kollegen haben das gleiche problem auch und haben 64 bit :D

  • Hallo ich bin neu hier. Hab den Thread leider erst jetzt gefunden weil ich lange mit demselben problem zu kämpfen hatte. Ich mach nebenher aufnahmen für Freunde als Studiosängerin http://www.the-titans.info/mus…-sound-design-audio-logo/Ich hab dann mein SC440 bei ebay verkauft und bin dann auf das SC450 USB umgestiegen. Seither gibts keine Probleme mehr mit der Lautstärke. Die Qualität ist glaub gleich geblieben. Ich kanns also nur empfehlen ;)

  • Quote from Jassy:1377778865


    Hallo ich bin neu hier. Hab den Thread leider erst jetzt gefunden weil ich lange mit demselben problem zu kämpfen hatte. Ich mach nebenher aufnahmen für Freunde als Studiosängerin http://www.the-titans.info/mus…on-sounddesign-audiologo/Ich hab dann mein SC440 bei ebay verkauft und bin dann auf das SC450 USB umgestiegen. Seither gibts keine Probleme mehr mit der Lautstärke. Die Qualität ist glaub gleich geblieben. Ich kanns also nur empfehlen ;)

  • Quote from Jassy:1377778865

    .....Ich hab dann mein SC440 bei ebay verkauft und bin dann auf das SC450 USB umgestiegen. Seither gibts keine Probleme mehr mit der Lautstärke. ...


    Ich weiß, deine Hilfe zu schätzen. Aber zum einen muß man das nicht unbedingt pushen. Zum anderen ist nicht die Frage geklärt, ob das unter allen Betriebssystemen das gleiche Ergebnis erbringt. Hoffe es aber für alle Musiker und Sänger.


    :-)