Datei Öffnen / Audio Importieren -> CRASH

  • hallöchen.


    ich benutze audacity vs1.2.3.
    sobald ich eine datei öffnen, oder sie per audio-import laden will, bleibt das programm hängen.
    wenn ich dateien bearbeiten will, muss ich diese immer per drag'n'drop in audacity laden... das ist doch nicht normal..
    kann mir vielleicht jemand bei diesem problem behilflich sein? danke.

  • Hi Punster,


    normal ist das nicht da hast du recht. Was für Dateien sind das, welches Format?
    Welche Soundkarte hast du??


    BS ist XP nehme ich an??


    Gruß
    Pennywize

  • ja. BS is winXPpro. soundkarte ist eine onboard "SoundMAX Digital audio" (Thinkpad R32 Laptop).


    ...ich habe etwas geduld geopfert, und festgestellt, dass das öffnen von dateien doch funktioniert. es dauert aber ca 3 minuten, bis das "auswahlfenster" erscheint...


    drag'n'drop-öffnen geht sofort... ohne wartezeit (wenn man den importiervorgang bei zB mp3s ausser acht lässt)

  • ...naja. die dateien sind so um die 2mb gross... sollte also nicht daran liegen. wenn ich sie per drag'n'drop "reinzieh", sind sie ja auch sofort da.

  • das programm bleibt jedesmal für ca 3min hängen, nachdem ich entweder auf Datei->Öffnen (ctrl+o) klicke, oder auf Projekt->Audio Importieren (ctrl-i).


    ps: reinstall des programms ändert nichts an dieser problematik. nur dragndrop lässt mich zum glück noch annehmbar damit arbeiten.

  • ich beobachtete dieses phänomen auch schonmal bei nem verzeichnis, in dem dreitausend einzeldateien auf einer verzeichnisebene lagen... - ist das bei dir so?


    andreas

  • standartmässig wird das letztbenutze verzeichnis angezeigt. in meinem fall etwa folgendes in der art D:/Music/Home/Test.
    eigentlich ist es sehr aufgeräumt in diesem verzeichnis. also sicherlich nicht zuviele dateien, um sie "einzulesen". (idR ca 5 dateien)
    ich habe lediglich 2 partitionen und ein cdrom.. keine netzlaufwerke.


    btw: sobald mal ein lied 'geöffnet' wurde, und audacity nicht vorher beendet wird, gibt es keine hänger..


    dieser datei/öffnen-dialog is ja ne windows-komponente, die von audacity aufgerufen wird. beim aufrufen dieses dialogs aus andren programmen funktioniert es immer reibungslos...

  • Das mit der Windows-Komponente ist richtig, es kommt aber darauf an, mit welchen Parametern man den Windows-Dialog aufruft, was dieser anzeigt und nach was dieser sucht. Falls es Dich nicht nervt (und Du Dich mit Windows gut auskennst), wüsste ich gern das Ergebnis folgenden Tests: Bei den "Netzwerken" in Windows alle Netzwerkkarten, Internetverbindung usw. deaktivieren (rechte Maustaste -> Deaktivieren). Tritt die Verzögerung jetzt immer noch auf?

  • <3 markus <3....N1


    super. danke. gute idee. ich hatte von der letzten netzwerksession noch übriggebliebene netzwerkverbindungen drin, die aber nun ja nicht mehr vorhanden sind.
    ich hab nichts deaktiviert, aber ich hab mal alle nicht-mehr-vorhandenen netzwerkverbindungen gelöscht, und voila, audacity öffnet den dialog sofort.
    also problem ist gelöst.. danke!
    ist aber schon seltsam, das audacity wohl auch nach netzwerkordnern scannt. man sollte dies standartmässig deaktivieren.


    bump: thread closed!