Zeitleiste

  • Moin,


    ich benutze Audacity um Vorträge zu schneiden, hauptsächlich geht es um das Herausschneiden von unerwünschten Teilen (Störgeräusche und Gelaber im Hintergrund).
    Dazu setze ich mir Marker was herauszuschneiden ist.


    Dann Dupliziere ich die Spur inkl. Marker und entferne alle markierten Stellen. (ggf. noch Nachbearbeitung)


    Dann bekommt die exportierte mp3 der Vortragsleiter und sagt mir ob das OK ist oder noch etwas raus soll, sie ist schon etwas älter und wird daher nicht das audacity-Projekt öffnen sondern sagt mir nur die Zeiten in der export-mp3 wo etwas heraus soll. PS: hier wäre es natürlich geil wenn es sowas wie Audacity als Webinterface gäbe...


    Das Problem ist, dass ich nun anhand der Zeit der 2. Spur (welche bereits geschnitten ist) diese Stelle in der ersten Spur heraussuchen muss, was sehr umständlich ist.


    Hat jemand eine Idee wie man das praktikabler lösen kann?
    Ich meine klar ich könnte alle 10 Sekunden einen extra marker erstellen, anhand dessen mich mich dann entlanghangele aber das ist auch wieder ziemlich umständlich oder?


    Gruß :-)

  • EDIT geht gerade nicht.


    Mein Workaround:
    excal/calc Tabelle: (Spalte 3 Format HH:MM:DD)
    0 =A1 =A1/(24*60*60)
    =A1+10 =A2 =A2/(24*60*60)
    =A2+10 =A3 =A3/(24*60*60)


    das sieht dann so aus:
    0 0 00:00:00
    10 10 00:00:10
    20 20 00:00:20


    Zeile 3 so oft kopieren bis gewünschte Zeit erreicht (ich habe 1000irgendwas Zeilen)
    Das dann kopieren und in notepad einfügen und als txt abspeichern (oder csv export)
    In Audacity Labels von dieser txt-Datei importieren.
    Beim Schneiden immer die labelleiste mit markieren sodass sie auch "geschnitten" wird.


    Nun hat mein "geschnittener" Track über die Labels die ungefähre Zeitangabe der Originaldatei.


    Frage in die Runde:
    geht das auch einfacher? ^^


    Gruß