Hall, Nachhall hinzufügen - Was soll ich tun, um bei einer sprachaufnahme einen sog. Hall zu erzeugen?

  • Ich habe das Programm gestern gefunden und finde es toll! ich habe gleich eine Sprachaufnahme gemacht - eine Geschichte für Kinder aufgenommen. Meine Frage: kann man meiner Stimme ein wenig Hall geben, unterlegen oder so? dann klingt meine Stimme nicht so dumpf. ich habe das Mikro in den Laptop - Mikrofoneingang Line in angeschlossen

  • Hi,


    markiere die Spur und gehen unter effekte / specials. Dort gibt es verschiedene effekte, auch Hall. Ebenso kannst du auch Tonhöhen anheben (falls extrem zu "dumpf" usw.


    Gruß
    Penny

  • Danke für den Hinweis - aber unter Effekt habe ich viele Möglichkeiten gefunden...von Ausblenden bis Tremolo - was nehme ich für etwas mehr Hall ( Raumklang verändern)
    Ich bin noch ein ganz grüner User!! verzeih

  • Hall am besten mit GVERB.
    Wenn es sich anhören soll, als würdest Du in einer Kirche eine Predigt halten :D nimmst Du den Effekt GVERB mit seinen Grundeinstellungen. Wenn das zu viel des guten an Hall ist, kannst Du mit den Schiebereglern ja mal ein wenig rumprobieren.
    Man kann auch links neben den Schiebereglern feste Werte als Zahlen eingeben. Wenn es ein dezenter Hall im Hintergrund werden soll, versuch mal folgende Zahlen (von oben nach unten): 75; 6; 0,5; 1; 0; -60; -22

  • Wenn es eine Kindergeschichte ist, gibt es doch bestimmt eine böse Hexe, einen Zauberer, ein Monster... oder sonst irgendeine Respektsperson... ;)
    Bei solchen Texten kommt es richtig cool, wenn Du die blanke Aufnahme an der Stelle, wo z.B. ein Zauberer spricht, zuerst mit einem ECHO (mit den Werten 0,5 und 0,5) und danach erst mit GVERB wie oben beschrieben bearbeitest. Probiers mal, und die Kids werden beim zuhören eine Gänsehaut kriegen :D:D:D

  • Ich finde das Programm auch sehr schön, nur fehlt mir hier die Möglichkeit, den hall in die Länge zu ziehen, einen sogenannten Schweif ("Tail") zu bilden. Also Beispielsweise:
    Ich markiere eine Spur, in dieser Spur sind Pausen. Leider stoppt jeder Effekt bei jeder Art von Pause sofort abrupt und läuft nicht weiter. Das ist das eine Phänomen. Das andere ist: Wenn ich am Ende einer Spur bin, sozusagen vom letzten Wort bis zum wirklichen Spurende markiere, stoppt der Hall auch. Gibt es denn dafür irgendeine Möglichkeit? Oder muß ich gar tatsächlich die Spur mir einzeln vorknöpfen, die Stimme als Datei exportieren, in einem anderen Programm öffnen, bearbeiten, speichern und dann wieder in meinem Audacity-Projekt bearbeitet einfügen? Wenn dem so ist, fände ich das sehr schade. Ich danke aber schon mal für Antworten.

  • Quote from AlexL

    Ich finde das Programm auch sehr schön, nur fehlt mir hier die Möglichkeit, den hall in die Länge zu ziehen, einen sogenannten Schweif ("Tail") zu bilden. Also Beispielsweise:....


    Quote from AlexL

    ....Leider stoppt jeder Effekt bei jeder Art von Pause sofort abrupt und läuft nicht weiter. .....


    Problem hier ist, das man dem Effekt erstens sagen muß, was man bearbeiten möchte. Leider hat diese marieren den Nachteil, das ein Effekt (z.b. im Falle Hall) nicht ausläuft.


    Zweites Problem ist z.b., wenn es sich von Natur aus um Segemente handelt. Hört diese Segemnt auf, so endet auch jeder Effekt hier.


    Lösung im Falle von Hall:


    Markierer Bereich Kopieren und dann ohne verschiebung entfernen lassen. Bereich, der sich im Zwischenspeicher befindet, in eine Neue Spur einfügen und an die Stelle (nur um diese Spur versetzt) an die gleiche Stelle schieben. Das im Zwischenspeicher noch befindeliche (je nach länge) 1-3 mal erneut einfügen, zusammenschieben (wenn nicht schon geschehen) und auf Silence setzen (also Bereich ohne Ton). Dieser dann (wenn nicht schon geschehen) bis an das eigentliche Segemt verschieben. Dann Segemnt und tonloses Segment markieren und Halleffekt ausprobieren.


    So wird der Effekt über den wirklichen Bereich hinaus ausgewirkt.