Posts by Keirah

    Meine "Soundanlage" sind zwei Lautsprecher und ein Kasten mit dem Bass darin, dessen Stärke man über einen eigenen Regler nochmal an seine "individuellen Wünsche" anpassen kann und einem Lautstärkeregler für die Lautsprecher, an dem man Kopfhörer anschließen kann. Sie besitzt zwei Klinkenstecker, je einen für die Lautsprecher- und die Mikrofon-Buchse des Wiedergabegerätes, und damit steckt man sie einfach an den PC an. Und dann sind das halt Lautsprecher mit sehr schönem, sattem Klang, weil es eben eine "Anlage" ist und kein "Aldi-Lausprecher".
    Eigentlich gibt sie nur wieder, hat keine Mikrofone etc, nur eben diesen Klinkenanschluss, den man in die rote Mikrofonbuchse steckt. Wenn ich mit dem Mikro aufgenommen habe, hab ich den aber immer abgesteckt, da die Anlage keine Mikrofon-Buchse hat (nur die für Kopfhörer), und das Mikro direkt an den PC angesteckt.


    Die zwei unterschiedlichen Klangkurven sind optisch unterscheidbar. Die aufgenommen wurde, als über die Soundanlage abgespielt wurde, sieht "kammartiger", ausgefranster (=mehr Höhen und Tiefen?) aus. Die mit Laptop-Sound sieht glatter aus, als wäre ihr Ausschlag nach oben und unten beschnitten worden.


    Ja, die Aufnahmen sind auch unterschiedlich, und das verwirrt mich eben, weil das Signal, dass an die Soundkarte geht, das selbe ist. Die einzige "Erklärung" die mir dazu einfiele, wäre, dass der Laptop sich bei Wiedergabe und gleichzeitiger Aufnahme über seine internen Lautsprecher irgendwie dazwischenschaltet und den Sound "runterregelt", weil die kleinen internen Lautsprecher nicht so viel vertragen.

    (Ich benutze audacity derzeit auf Windows 7. Mein Notebook ist ein Asus X53S)


    Habe gestern etwas eigenartiges festgestellt, was mich verwirrt. Ich dachte immer, audacity nimmt direkt von der Soundkarte auf, hat auch immer gefunzt, aber auf meinem Laptop sieht das anders aus. Ich würde gern den technischen Hintergrund des Phänomens kennen.


    Bisher habe ich Musik einfach so mitgeschnitten, über die integrierten Boxen meines Notebooks angehört, als Aufnahmequelle "Input". Habe festgestellt, dass der Sound halt nicht so gut ist (klar, Laptop-Sound eben...), also hab ich meine PC-Soundanlage (mit fettem Bass) angeschlossen, um bessern Klang zu haben. Mit dieser hab ich früher auch immer einwandfrei über meinen PC mitgeschnitten, deswegen ist mir das Phänomen neu.
    Dann fiel mir auf, dass die Aufnahmen, die ich von der selben Stelle des selben Musikstückes mache, wenn meine Soundanlage angeschlossen ist, 100% besser sind, als die, die ich mitschneide, wenn sie nicht angesteckt ist, also nur der Laptop vor sich hin plärrt.
    Ich rede jetzt nicht von der Qualität der Musikquelle im Internet, sondern wirklich von der Aufzeichnung. Je nachdem, ob ich aufnehme, wenn er die Soundanlage angeschlossen hat oder nicht, ist das Ergebnis unterschiedlich. Ich habe zwei unterschiedliche "Klangkurven" in Audacity. Und wenn ich sie abspiele hört man deutlich, dass der Teil, der aufgenommen wurde, als die Soundanlage angeschlossen war, einwandfrei klingt. Der andere Teil, der aufgenommen wurde, als die Musik über die internen Boxen abgespielt wurde, klingt "metallischer" "dumpfer", nach Laptop-Boxen eben.
    Obwohl die Aufnahmequelle, das Aufnahmesignal an die Soundkarte doch dieselbe war!
    Ich versteh nicht, was da passiert? Warum? Kann der Laptop das Signal an seine Soundkarte verändern, um Übersteuerung etc zu verhindern und nimmt audacity deswegen ein "verfälschtes" Signal auf?

    Erst einmal danke für deine Antwort.
    Dennoch auch mit den genannten Einstellungen leider kein Ergebnis - nur wieder die verkrüppelte Aussteuerung, während der cursor nach rechts läuft :(
    Aufgefallen ist mir auch, dass auch das kleine Programm "Audio-Recorder" nichts als Stille aufnimmt o__O
    Aber ich hab Sound!


    EDIT:
    Hab mir jetzt mal das alte Auacity geholt, das ich auch unter Hardy hatte (die 1.3.4. beta unicode version) da nimmt er auch nicht auf.
    Aber ich kann unter den Einstellungen sehen, dass das Wiedergabegerät- Eisntellungsfeld nix enthält, wenn andere Programme Musik abspielen. Wird also tatsächlich blockiert. Keine Terminal Fehlermeldung, Problem bleibt jedoch bestehen...

    Hab festgestellt, dass ich unter Einstellungen/Geräte mehr Auswahl bekomme, wenn ich firefox beende und Rythmbox schließe.
    hab da aber auch schon alle Kombinationen von Soundkarte bei Wiedergabe+Aufnahme, default bei einem/beidem und diverse andere durchprobiert.
    Meine volle Auswahl bei Geräte/Wiedergabe ist: "HDA NVidia: ALC662 rev1 Analog (hw:0,0)" , front, surround40, surround51, surround71, pulse, dmix, default und bei /Geräte/Aufnahme nur: default, pulse und "HDA NVidia: ALC662 rev1 Analog (hw:0,0)"


    Starte ich audacity über Konsole, kommt folgende Meldung:

    Code
    Expression 'stream->capture.pcm' failed in 'src/hostapi/alsa/pa_linux_alsa.c', line: 3653


    selten auch das hier:

    Code
    Expression 'stream->capture.pcm' failed in 'src/hostapi/alsa/pa_linux_alsa.c', line: 3653
    
    
    (Audacity:5406): Gdk-CRITICAL **: gdk_window_get_origin: assertion `GDK_IS_WINDOW (window)' failed
    
    
    (Audacity:5406): Gdk-CRITICAL **: gdk_window_get_origin: assertion `GDK_IS_WINDOW (window)' failed


    bei "esddsp audacity" kommt die erste Fehlermeldung. beim Eingeben von "artsdsp audacity" kommt nur "command not found"... Bin mit meinem Latien am Ende, die KMix Einstellungen wie unter Hardy heron sind auch nicht, habe InputSource1 schon auf LIne gestellt und "Capture1" angekreuzt. Dasselbe mit InputSource2 und beiden gleichzeitg. Allerdings scheint Source 2 "taub" zu sein da das nix bringt.


    Was mir noch aufgefallen ist:
    -Ich kann die Aufnahme Lautstärke nich regulieren. Wenn ich über den Schieber fahre, steht da "cannot control input level; use system mixer."
    -Wenn keine Musik spielt, und ich aus Aufnahme drücke, zeigt er unter gewissen Geräte-Einstellungen dennoch eine verkrüppelte Aussteuerung an. Die ist derzeit so immer mein Standartergebnis. Also keine glatte Linie, wenn der Zeiger nach rechts läuft, sondern kleine Unebenheiten auf dem Strich. Egal ob Sound oder nicht, allein abhängig von den Geräteeinstellungen :nuts:


    Kann mir jemand helfen? :scared:

    Ja ok,es ging ja eigentlich schon mal,aber aufgrund einer neuen Festplatte hab ich jetzt die Hardy Heron alternate Version neuinstalliert und Audacity(Versoin 1.3.4,die Vorgängerversion hat bei mir i-wie noch nie funktioniert...) macht wieder mal Probleme.


    Wenn ich Sound aus dem Internet(z.B youtube)mitschneiden möchte und auf den Aufnahmeknopf drücke,läuft bei Audacity der Zeiger auch nach rechts,aber die Anzeige schlägt nicht aus,es ist und bleibt einfach eine blaue Linie.
    Wenn ich dann auf abspielen gehe,spielt er natürlich keinen Ton,sondern nur Totenstille ab.(also der Zeiger läuft schon nach rechts...)


    Mp3 Dateien kann Audacity aber problemlos abspielen.


    Bei den Einstellungen unter Audio E/A hab ich bei "Wiedergabe" nur zwei Möglichkeiten,nämlich "ALSA: default" und "ALSA: dmix",derzeit auf default gestellt.


    Bei Aufnahme gibt es mehr Möglichkeiten,die aber eigentlich schon alle durchprobiert hab: "OSS: /dev/dsp" "ALSA: spdif" wieder "ALSA: default" und dann noch "ALSA: Intel 82801BA-ICH2 (hw:0,0)" und "ALSA Intel 82801BA-ICH2: Intel 82801BA-ICH2 - MIC ADC (hw:0,1)"


    Bei manchen Einstellungen kommt dann die Fehlermeldung "Fehler beim öffnen des Audiogeräts....Blabla" :-/
    Ich weiß wirklich nicht,wo der Fehler liegen könnte!Audacity zeigt bei auf den Fall oben nie eine Fehlermeldung an. :(


    Bitte helft mir! ;(

    Ich hab mal einige andere Beiträge durchsucht,allerdings nichts konkretes zu meinem Problem gefunden....


    Ich ärgere mich schon länger Audacity herum,den Fehler "Initialisieren der E-/A-Layer" behebe ich jetzt jedesmal mit "killall artsd".
    Dann habe ich die Aufnahmequelle von Mic auf Vol umgestellt.So.


    Wenn ich etwas mitschneiden möchte und auf den Aufnehmen Knopf drücke,erscheint auch braf die blaue Soundkurve.Wenn ich jetzt aber auf "Play" drücke,um mir das aufgenommene anzuhören,kommt nur die Fehlermeldung "Fehler beim Öffnen des Audiogeräts.Bitte prüfen sie die Einstellungen für das Audigerät und die im Projekt eingestellte Abtastrate(Samplefrequenz)."


    Ok,ich hab unter Einstellungen > Qualität jetzt als Samplefrequenz 44100 Hz.Fürs Sampleformat hab ich 24-bit(stand auf son einer Audacity Website,dass man das Sampleformat so einstellen soll....)
    Unter > Audio E/A steht bei "Wiedergabe"--"Gerät" /dev/dsp .Man kann nichts anderes auswählen. Bei Aufnahme steht bei Gerät auch /dev/dsp bei den Kanälen 2 (Stereo).
    Speichere ich das ganze allerdings ab,und öffne es wieder,spielt es schon ab.(Allerdings in ziemlich schlechter Qualität;warum eigentlich?? Und bis jetzt hab ich das erst einmal versucht.)Dennoch würde ich nun mal lieber das Aufgenommene vor dem speichern einmal anhören.
    Und ich gehöre schon zur "audio" Gruppe.... :rolleyes:
    Ach ja,und ich benutze Kunbuntu.
    Kann mir jemand helfen?