Optimierung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Optimierung

      Hallo!

      Erstmal ein großes Lob an die Entwickler von Audacity!
      Ich bin Schüler und soll innerhalb von einem halben Jahr eine Facharbeit zum Thema "Aufnahmen und Bearbeitung am PC mit der Software "Audacity" " schreiben. Ich habe schon eine Vorarbeit geschrieben, in der ich Cubase, Mixcraft und Audacity gegenüber gestellt habe. Audacity war der klare Sieger. Nun will ich für diese Facharbeit einige Stücke aufnehmen.
      Hier die Fakten:

      Audacityversion: 1.3.6 mit allen Plug-ins von der offiziellen Audacityseite
      Soundkarte: Terratec von Aureon
      Instrumente:
      -E-Gitarre Epiphon Standart Les Paul II über GM-200 Guitar Amp Modeler von VAMS direkt in den PC
      -Keyboard direkt in den PC
      -Alle möglichen anderen Instrumente über Dynamisches Microphone von Shure über einen Verstärker in den PC

      Ich hab drei Probleme:

      Zwei kleine:
      -Audacity stürzt manchmal in den Aufnahmen ab, aber das konnte ich dadurch beheben, dass ich nur Audacity laufen habe. ich denke das der Arbeitsspeicher einfach zu klein ist um mehrere Programme gleichzeitug laufen zu lassen.
      - Die Latenz (Latency) ist zu groß um eine Gitarrenspur vernünftig aufzunehmen. Aber, da ich ja die Gitarre höre wenn ich sie spiele ist das kein großes Problem.

      Ein großes:
      -Ich will meine Aufnahmen "fetter" klingen lassen. Aber weder Bass-boost noch Verstärkung sind eine Alternative. Der Ton übersteuert mir zu schnell und Bass ist genügend vorhanden. Ich bin eig mit den Aufnahmen zufrieden nur ich will in meiner Facharbeit beweißen, dass ein studioreifer "fetter" Klang auch mit Audacity hinzubekommen ist. Nun wie bekomm ich die Aufnahmen mächtiger hin?


      Ich hoffe das ihr mir irgendwie helfen könnt. Ich wäre euch sehr dankbar

      Gruß Jens
    • Affront wrote:


      -Audacity stürzt manchmal in den Aufnahmen ab, aber das konnte ich dadurch beheben, dass ich nur Audacity laufen habe. ich denke das der Arbeitsspeicher einfach zu klein ist um mehrere Programme gleichzeitug laufen zu lassen.


      Könnte auch mit dem Soundkartentreiber zusammenhängen. Wieviel Arbeitsspeicher hast Du denn?


      - Die Latenz (Latency) ist zu groß um eine Gitarrenspur vernünftig aufzunehmen. Aber, da ich ja die Gitarre höre wenn ich sie spiele ist das kein großes Problem.


      Was meinst Du mit "Latenz"? Und was ist genau das Problem?


      -Ich will meine Aufnahmen "fetter" klingen lassen. Aber weder Bass-boost noch Verstärkung sind eine Alternative. Der Ton übersteuert mir zu schnell und Bass ist genügend vorhanden. Ich bin eig mit den Aufnahmen zufrieden nur ich will in meiner Facharbeit beweißen, dass ein studioreifer "fetter" Klang auch mit Audacity hinzubekommen ist. Nun wie bekomm ich die Aufnahmen mächtiger hin?


      Hast Du es schonmal mit dem Effekt "Kompressor" (bzw. auch einem der Kompressor-Plugins, die sind teilweise geeigneter, probiert)?
      Markus -- Audacity Lead Developer / Administrator Audacity Forum
      [url=http://www.privatmusikverein.de/]Privatmusikverein Nürnberg e.V. - Veranstalter für Kammermusik-Konzerte in Nürnberg[/url]
    • Danke!
      Ich verusch das mal mit dem Kompressor.
      Der Arbeitsspeicher ist einfach zu klein. ich hab jetzt einen größeren eingebaut. Das Problem ist weg.

      Das Latenz-problem äußert sich wie folgt:
      Wenn ich eine E-Gitarre mit effektgerät aufnehme und bei den Einstellung wähle, dass ich den "endsound" mithöre, dauert es biszu einer Sekunde bis das Endsignal zu hören ist. Wenn ich bei "Latency" unter 50 Millisekunden gehe wird es mit dem aufnehmen schwer.

      Wäre für jede Hilfe dankbar. Auch bei mehr Tips fürs "fetter" klingen.

      Nochmal Danke ;)

      Gruß Jens
    • Affront wrote:


      Das Latenz-problem äußert sich wie folgt:
      Wenn ich eine E-Gitarre mit effektgerät aufnehme und bei den Einstellung wähle, dass ich den "endsound" mithöre, dauert es biszu einer Sekunde bis das Endsignal zu hören ist. Wenn ich bei "Latency" unter 50 Millisekunden gehe wird es mit dem aufnehmen schwer.


      Du solltest nicht den Punkt "Software Playthrough" wählen, wenn Du von Gitarre oder einem anderen Instrument bzw. Stimme aufnimmst. Diese Einstellung ist nur als letzte Rettung z.B. bei Verwendung von USB-Plattenspielern gedacht. Du solltest vielmehr entweder bei den Soundkarteneinstellung in Windows einstellen, dass der Line-In-Sound durchgeschleift wird ("Wiedergabemixer") oder einen externen Mischer bzw. Y-Kabel verwenden. In diesem Fall ist die in Audacity eingestellte Latenz nebensächlich.
      Markus -- Audacity Lead Developer / Administrator Audacity Forum
      [url=http://www.privatmusikverein.de/]Privatmusikverein Nürnberg e.V. - Veranstalter für Kammermusik-Konzerte in Nürnberg[/url]
    • Standard Gitarren Tricks sind zum Beispiel:

      Mit "Bearbeiten > in neue Tonspur kopieren" aus einer Gitarren-Tonspur zwei zu machen und eine von beiden mit dem "Zeitverschiebewerkzeug" (sieht so aus: <->) eine von beiden Spuren ein klein wenig nach links oder rechts verschieben, das hört sich dann beim Abspielen schonmal wie *zwei* Gitarren an. Allerdings aufpassen, weil es jetzt zwei Spuren sind musst Du links vorne in der Tonspur die Lautstärkeregler (die oberen Schieberegler) auf "-6dB" oder leiser stellen, weil sonst übersteuert die Soundkarte beim Abspielen. Im Zweifelsfall auch mal eine von beiden Spuren leiser als die andere machen. Die Lautstärke kannst Du auch direkt beim Abspielen bzw. Anhören einstellen, "Zeitverschiebung" geht allerdings nur im "Stop" Zustand. Du kannst natürlich auch mit mehr als nur zwei Spuren experimentieren. Was sich am besten anhört musst Du ausprobieren.

      Alles andere fällt in den Bereich "Dynamikkompression" (damit kannst erreichen, dass sich die Gitarre "lauter" anhört). Das Problem ist, dass der im Effekt Menü eingebaute Kompressor für diese Zwecke ziemlich ungeeignet ist. Bevor ich jetzt aber wieder anfange externe Effekt-Module zu erklären: meiner Meinung nach müsste sich der gewünschte "Kompressor" Effekt auch mit dem "Auto-Duck" Effekt (vom Markus) erreichen lassen, wenn man (wie oben beschrieben) aus einer Tonspur zwei identische Spuren macht und die untere Spur als "Steuerspur" für "Auto-Duck" verwendet. Ich muss das aber nachher erst selbst ausprobieren, ob das wirklich funktioniert.

      Ich melde mich bis morgen auf jeden Fall wieder, was dabei herausgekommen ist.
      [color=#707070][b]Deutsche Handbücher und Onlinehilfe[/b][/color] [color=#404040]findet ihr unter[/color] [url=http://www.audacity-forum.de/thread/477][b][color=#606060]"[/color]Bitte zuerst lesen[color=#606060]"[/color][/b][/url][color=#404040],[/color] [url=http://www.audacity-forum.de/forum/15][b][color=#606060]"[/color]Informationen und Fragen zur Webseite[color=#606060]"[/color][/b][/url] [color=#404040]und[/color] [url=http://www.audacity-forum.de/forum/17][b][color=#606060]"[/color]Allgemeine FAQ[color=#606060]"[/color][/b][/url]
    • Stunden später...

      Jetzt neu: Audacity Tutorial - Audacity Auto-Duck als Kompressor verwenden
      [color=#707070][b]Deutsche Handbücher und Onlinehilfe[/b][/color] [color=#404040]findet ihr unter[/color] [url=http://www.audacity-forum.de/thread/477][b][color=#606060]"[/color]Bitte zuerst lesen[color=#606060]"[/color][/b][/url][color=#404040],[/color] [url=http://www.audacity-forum.de/forum/15][b][color=#606060]"[/color]Informationen und Fragen zur Webseite[color=#606060]"[/color][/b][/url] [color=#404040]und[/color] [url=http://www.audacity-forum.de/forum/17][b][color=#606060]"[/color]Allgemeine FAQ[color=#606060]"[/color][/b][/url]
    • Danke!

      Also der Kompressor ist wirklich gut. Auch der Trick mit dem verdoppeln der Gitarrenspur!

      Ich versuch das mit dem auto-duck nochmal bei Zeiten. Aber schonmal Danke für deine Mühe!

      Kann mir jemand sagen wo man vieleicht noch Kompressoren herbekommt, die als Plug-ins in Audacity benutzt werden können.

      Ich hab mir gerade auch das Buch über Audacity bestellt. ich hoffe da ergibt sich noch einiges.

      gruß Jens

      The post was edited 1 time, last by Affront ().

    • Kann mir jemand sagen wo man vieleicht noch Kompressoren herbekommt, die als Plug-ins in Audacity benutzt werden können.


      Siehe Forum FAQ: http://www.audacity-forum.de/thread/241 - der Kompressor heisst "mda-dynamics". Die Regler sind im zweiten und dritten Kasten auf der Seite erklärt.
      [color=#707070][b]Deutsche Handbücher und Onlinehilfe[/b][/color] [color=#404040]findet ihr unter[/color] [url=http://www.audacity-forum.de/thread/477][b][color=#606060]"[/color]Bitte zuerst lesen[color=#606060]"[/color][/b][/url][color=#404040],[/color] [url=http://www.audacity-forum.de/forum/15][b][color=#606060]"[/color]Informationen und Fragen zur Webseite[color=#606060]"[/color][/b][/url] [color=#404040]und[/color] [url=http://www.audacity-forum.de/forum/17][b][color=#606060]"[/color]Allgemeine FAQ[color=#606060]"[/color][/b][/url]

      The post was edited 2 times, last by edgar-rft ().

    • Frage: Ist der "VST-enabler" installiert? Anleitung siehe http://www.audacity-forum.de/thread/241
      [color=#707070][b]Deutsche Handbücher und Onlinehilfe[/b][/color] [color=#404040]findet ihr unter[/color] [url=http://www.audacity-forum.de/thread/477][b][color=#606060]"[/color]Bitte zuerst lesen[color=#606060]"[/color][/b][/url][color=#404040],[/color] [url=http://www.audacity-forum.de/forum/15][b][color=#606060]"[/color]Informationen und Fragen zur Webseite[color=#606060]"[/color][/b][/url] [color=#404040]und[/color] [url=http://www.audacity-forum.de/forum/17][b][color=#606060]"[/color]Allgemeine FAQ[color=#606060]"[/color][/b][/url]