audacity --> lame

  • Hi,
    Von Audacity bin ich völlig begeistert !!! easy to use editor !
    mein Problem hat auch nicht direkt mit Audaciti zu tun:
    Um mp3 zu exportieren will das Programm die bibliothek von Lame, mein Pech das sich lame nicht unter 10.3.5 installieren lässt. (ist wohl ein generelles Problem)
    Gibt es die möglichkeit auf einen anderen encoder auszuweichen, itunes etc. ?
    :wand:

  • Quote from mad dog


    mein Pech das sich lame nicht unter 10.3.5 installieren lässt. (ist wohl ein generelles Problem)
    Gibt es die möglichkeit auf einen anderen encoder auszuweichen, itunes etc. ?


    Hmmm.... bin leider kein Mac-Experte. Was passiert denn genau, wenn Du versuchst, LAME zu installieren? Woher nimmst Du die Gewissheit, dass es ein generelles Problem ist?


    Natürlich kannst Du, wenn irgendwas nicht geht, immer noch z.B. ein AIFF- oder WAV-File exportieren und dieses mit einem anderen Encoder dann in MP3 umwandeln. Ist halt ein extra Schritt.



    Markus

  • Quote

    Woher nimmst Du die Gewissheit, dass es ein generelles Problem ist?


    das Problem wird in einigen engl.spachigen Foren besprochen, gibt aber bisher keine Lösung...


    Quote

    Natürlich kannst Du, wenn irgendwas nicht geht, immer noch z.B. ein AIFF- oder WAV-File exportieren und dieses mit einem anderen Encoder dann in MP3 umwandeln. Ist halt ein extra Schritt.


    Das mache ich gerade - aber es ist auch nicht das Gelbe vom Ei
    da ich noch mit einem G3 /300 rumbastle (der Prozessor glüht schon :-D ) es dauert ewig ...

  • Hallo,
    ich habe das Problem folgendermaßen gelöst: LameLib in den gleichen Ordner wie Audacity kopieren. Danach Audacity aufgerufen, eine x-beliebige Audio-Datei öffnen. Diese Datei dann als MP3 exportieren. Es erscheint ein Fenster, indem Audacity nach ein MP3 Plug-In fragt. Nun auf LameLib verweisen. Die Datei wird danach als MP3 exportiert und Audacity kann ab sofort MP3 verarbeiten. Bei mir erscheint keine Fehlermeldung mehr und ich brauche auch nicht mehr auf LameLib verweisen.
    Servus

  • ich habe es mit lamelib auch so gelöst.
    Aber wie kann man beim Exportieren als mp3 verschiedene Bitraten einstellen?

  • Nachdem ich brav die CarbonVersion von LameLib in meinen Audacity-ProgrammOrdner geschmissen habe, gab es folgenden effekt: Schimpfwörter aus meinem Munde! Denn es wollte nich funzen.
    Lösung dann: ausserhalb vom Audacity-Ordner und voíla! es funzte endlich unter meinem 10.3.6
    -
    Vielleicht hilft das dem ein oder anderem.

  • ich hatte mit lamelib weder auf 10.3.5 noch momentan auf 10.3.7 jemals Probleme - wenn ihr mir schreibt was genau nicht funktioniert guck' ich nochmal zu Hause nach was ich da genau gemacht habe, weil manchmal sind die Installationsanleitungen bei SourceForge irreführend (oder veraltet) - edgar

  • Hi,


    ich bin zwar kein MAC Experte aber: Also man kann keine anderen lib einstellen nur lame und ogg.


    Und es gibt anscheinend wirklich ein grösseres Problem auf dem MAC mit der lamelib wenn ich mir die Beiträge in der englsichen helpliste anschaue. Dort kommt es in letzter Zeit vermehrt zu diesen Anfragen bzgl. Lame, Mac und Audacity.


    Gruß
    Pennywize

  • Hi,


    nein im Moment nicht. Ich beantworte nur auf der audacity help List Mails auf Englisch (Hast du bestimmt schon gesehen) und da tritt in letzter Zeit das Problem mit MAC und Lame häufier auf, genauso wie das Problem in Windows der Treiber / Inputselection, sowie das Corrupted Files downgeloadet werden.


    Echt komisch im Moment.


    Gruß
    Penny

  • Liest der Dominic (Mazzoni) eigentlich -help? Weil der hat doch ein Mac, und bei dem müsste doch eigentlich da besser Bescheid wissen (sonst hat hier kaum jemand einen Mac). Ansonsten könntest Du vielleicht mal eine der besseren Fehlerbeschreibung nach -devel weiterleiten, mit einem entschuldigenden Satz so nach dem Motto "normalerweise mache ich das nicht, aber dies ist ein Problem das schon sehr oft auftrat und niemand eine Lösung weiß". Dann wird es Dominic auch lesen und reagieren, falls er was weiß (man könnte ihm auch direkt eine Mail schreiben, aber das fände ich zu intrusiv).

  • Also folgender Vorschlag: ich lade mir jetzt nochmal alles Audacity-Mac-Zeugs runter (inclusive mp3-Encoder) und installiere das bei mir zu Hause. Dann wissen wir wenigstens ob es geht oder nicht. Alles was nicht geht (das ist bei mir hauptsächlich der vst-enabler) schreibe ich so nachvollziehbar wie nur irgendwie möglich an audacity devel, ich gebe auch hier nochmal Bescheid was bei mir ging oder nicht - edgar