bitte um Hilfe - Hörbuch

  • hey ihr !!
    ich bin eine absolute pc-graupe. wollte meiner freundin aber trotzdem ein hörbuch aufnehmen. habe ein mikrofon gekauft und audacity gedownloadet. soweit so gut. es hat sogar funktioniert :-)
    nun habe ich 12 (!!!) stunden aufgenommen. mal mit pause zwischendurch, aber in eins weg. nun das problem: ich muss die ganze geschichte ja nocxh auf cd brennen. am besten mit einzelnen tracks. das man, falls man nicht 12 stunden in eins hören will, noch weiß wo man war. außerdem wird ja nicht alles auf eine cd passen.
    wie mach ich das?? wie trenne ich den mist jetzt wieder und wie kann ich das auf die cd's bringen??
    bitte erklärts mir wie ner doofen. wäre super dankbar !!! was für ein brennprogramm nehm ich?? hab glaub ich noch keins ....
    danke vielmals, jeannie

  • Also ich gehe mal davon aus, das du alles schon nachbearbeitet hast und in Audacity noch vorliegt.


    Der nächste Schritt wäre, anhand der Textspur Markierungen zu setzen und dem Abschnitt zum einen zu Nummerieren und eventuell einen Namen zu geben.


    Als nächstes gehst du über [mehrfach exportieren] in dem Menü [Datei]


    Hier mußt du entscheiden, ob das Endprodukt zumeist nur auf PC abspielbar sein soll oder in einem Handelsüblichen CD-Player laufen muß.


    Wählst du letzteres, dann sollte das Endprodukt im Wave-Format abgelegt werden. Dieses umfaßt damm am Ende ca. 770 MB pro CD.


    Platzsparender ginge es als MP3. Diese sind allerdings nicht mit den meisten CD-Playern nicht abspielbar.


    Im letzten Schritt mußt du die dann auf CD (oder, falls MP3, es ist auch DVD möglich) brennen. Womit du das dann brennst, ist im Grunde egal. Soweit ich das beurteilen kann, tun sich die Brennprogramme bei Audio- und Daten-CDs nicht viel. Da reichen schon die etwas älteren Programme ran.

  • hey, du... habe versucht es nachzulesen, aber vielleicht geht es schneller, wenn du es kurz sagst :
    wie mache ich jetzt die markierungen?? habe tausend tonspuren hinter- bzw auch unternander. wie gesagt: 13 stunden. wie kann ich das jetzt trennen und unterteilen?? ohne das was verloren geht und die reihenfolge bleibt??
    danke, doofi

  • Wichtig ist, das du beachtest, dass alles von untereinander liegt (und nicht auf Stumm steht - also zu diesem Zeitpunkt zu hören ist / wäre) bei beiden Exportfunktionen auch genau so später in der exportierten Datei zu hören ist.


    Markieren kann man stellen in der Zeitline in der sogenannten Textspur (diese findest du unter Spuren). Klickst du in diese Spur rein, wird an der Stelle ein Textmarker gesetzt, in dem man reinschreiben kann. Er dient dann zugleich als Anfangspunkt für das, was danach kommt.


    An welcher Stelle du die textspur einfügst, ist egal. Von der Übersicht empfiehlt sich in den oberen Reihen unterzubringen. Man kann sie aber auch nach undten und oben verschieben, wie man möchte. Hat auf das Exportverhalten keinen Einfluss.

  • hey, ich glaube ich nerve, aber bitte noch einmal. ich bin wirklich ein absoluter honk, also nochmal für doofe. ich habe jetzt siebzehntausend tonspuren untereinander. es fängt ganz oben an. dann irgendwann die nächste tonspur da geht es rechts weiter usw. wenn ich unten von links nach rechts scralle geht die tonspur (also das gesprochene) bzw. eine neue tonspur immer weiter runter.(also ich habe beim aufnehmen nicht immer in einer tonspur weitergemacht wenn ich unterbrochen habe, sondern dummerweise bei neuem beginn zu lesen eine neue tonspur weiter unten angefangen) was genau muss ich jetzt drücken, das alles nacheinander komm??? ich habe jetzt auf tonspur nach unten verschieben gedrückt, aber irgendwie klappt das nicht ??!! will doch einfach nur alles hintereinander haben, die 13 stunden in kapitel unterteilen und das ganze brennen. ist das sooooooooooooo schwer?!! na gut, wahrscheinlich wirklich zu blöd, aber bitte hilf mir... ich glaube ich schnalle das ganze system nicht...
    danke 1000 x

  • Tonspuren hintereinander kopieren funktioniert mit Audacity im Prinzip genauso wie in einem Textverarbeitungsprogramm:


    * Zuerst die zweit-oberste Spur (die Spur, die an die oberste Spur angehängt werden soll) komplett markieren, am einfachsten geht das indem du links vorne in der Tonspur, in dem Kasten mit den Knöpfen und Reglern, irgendwo hinklickst, wo keine Knöpfe und Regler sind. Die gesamte Tonspur bekommt dann eine andere Farbe.


    * Wenn die komplette zweit-oberste Tonspur markiert ist gehst du auf "Bearbeiten > Kopieren" oder drückst auf der Tastatur "Strg+C". Die gesamte Tonspur wird dann in die (unsichtbare) Zwischenablage kopiert.


    * Dann klickst du mit der Maus in die oberste Tonspur, (die Tonspur, wo die eben in die Zwischenablage kopierte zweit-oberste Tonspur hinten drangehängt werden soll) und drückst danach auf der Tastatur auf die "Ende" Taste (über den Pfeiltasten), damit der Cursor ans Ende der obersten Tonspur springt.


    * Wenn sich der Cursor am Ende der obersten Tonspur befindet gehst du auf "Bearbeiten > Einfügen" oder drückst auf der Tastatur "Strg+V". Die Kopie der gesamten zweit-obersten Tonspur wird dann aus der (unsichtbaren) Zwischenablage am der Ende der obersten Tonspur eingefügt. Das Ergebnis sollte sein, dass sich der Inhalt der zweit-obersten Tonspur jetzt am Ende der obersten Tonspur befindet, so dass sich der Inhalt beider Tonspuren in der obersten Tonspur hintereinander befindet.


    * Nachdem du kontrolliert hast dass das auch wirklich so ist, wie du das haben wolltest, am besten erst einmal auf "Projekt speichern" gehen, danach kannst du die zweit-oberste Tonspur mit dem [X] Kästchen ganz links vorne im Kasten mit den Knöpfen und Reglern schliessen. Die Tonspur sollte danach vom Bildschirm verschwinden.


    Danach beginnt das gleiche Spiel mit den beiden obersten Tonspuren wieder von vorne. Die vorher dritt-oberste Tonspur ist jetzt die zweit-oberste Tonspur und muss auf genau die gleiche Art an das Ende der obersten Tonspur kopiert werden. Das ganze wiederholst du so lange, bis du nur am Ende noch eine einzige Tonspur hast.


    Wichtig: in die Zwischenablage passt immer nur ein Tonstück gleichzeitig. Du kannst also nicht mehrere Tonspuren auf einmal kopieren, sondern musst wirklich jede Tonspur einzeln kopieren.


    "Ausschneiden", "Kopieren" und "Einfügen" ist auch nochmal hier erklärt: audacity-1.3-help/handbuch_kopieren.htm


    Eine einfachere Methode weiss ich mit Audacity leider nicht.

  • edgar-rft !! danke !!! es hat geklappt. habe jetzt alles schön in einer spur. hat etwas gedauert, aber ging dann.
    so - wie setze ich jetzt die marker??? will es doch in kapitel aufteilen das buch. was genau muss ich klicken??? einfach irgendwo reingehen und was machen?? und ist es dann alles in der richtigen reihenfolge?? dann nur noch als mp3 exportieren und brennen, oder?? thx

  • Quote from jeannie

    ...so - wie setze ich jetzt die marker??? will es doch in kapitel aufteilen das buch. was genau muss ich klicken??? einfach irgendwo reingehen und was machen?? ...


    Das habe ich oben beschrieben.


    Quote from jeannie

    ...und ist es dann alles in der richtigen reihenfolge?? dann nur noch als mp3 exportieren und brennen, oder?? thx


    Es wird so exportiert, wie es in der Zeitlinie (von Links nach rechts) zu hören ist.


    Ob als WAVE oder MP3 (mehrfach) exportiert, ist von dem erwünschten Exndergebnis und Speicherkapazität auf der Festplatte ab.


    WAVE = Große Dateigrößen, aber ohne Qualitätsverlust
    MP3 = Kleine Dateigröße, aber (wenn auch meist kaum hörbar) leichte bis Starke (je nach Qualitätseinstellung) Qualitätsverlust.


    Jedes Brennprogramm kann mit beiden Formaten umgehen.

  • Eine komplette Anleitung mit Bildern, wie lange Tonspuren mit Hilfe von Textmarken in lauter kleine Dateien zerlegt werden können befindet sich in der Audacity Bedienungsanleitung:


    * Schneiden grosser Dateien


    Wenn dort von eine "Audio CD" gesprochen wird, dann ist eine "unkomprimierte" Audio CD gemeint (so wie du sie im Laden kaufen kannst). Auf so eine unkomprimierte "Audio CD" passt aber nur etwa eine Stunde Ton. Ein zwölf Stunden langes Hörspiel wist du wahrscheinlich als MP3 Dateien komprimieren wollen und dann auf eine sogenannte "Daten CD" brennen wollen.


    * Wenn du eine MP3 "Daten CD" brennen möchtest (und keine unkomprimierte "Audio CD" wie in der Anleitung beschrieben) kannst du den "Abschnitt_1" der Anleitung ignorieren (dort wo steht "Wenn Sie keine Audio CD erstellen wollen, können Sie bei Schritt 2 weiterlesen."), Abschnitt_2 (Datei laden) brauchst du natürlich auch nicht zu tun, weil deine Datei ist ja bereits geladen.


    * Audacity_1.3.x-beta: Abschnitt_4: Versehentlich falsch gesetzte Textmarken werden nicht mehr mit "In Stille umwandeln" gelöscht sondern entweder mit "Bearbeiten > Auswahl in Textspur > Löschen" oder auf der Tastatur mit "Strg+K".


    * Audacity_1.3.x-beta: Abschnitt_7: In den neueren Audacity Versionen gibt es im "Mehrere Dateien exportieren" Fenster neben dem "Exportformat" Feld eine Schaltfläche "Optionen", wo du das "MP3" Format auswählen musst wenn du eine MP3 "Daten CD" brennen möchtest.


    Am Ende solltest du in dem Ordner, den du im "Mehrere Dateien exportieren" Fenster eingestellt hast, alle Kapitel als einzelne MP3 Dateien haben.


    Das ganze muss dann noch auf eine CD gebrannt werden. Audacity selbst kann aber leider keine CDs brennen, dafür brauchst du nochmal ein externes Programm. Eine Liste von kostenlosen Brenn-Programmen gibt es unter:


    * OT Audacity: Kostenlose Brennprogramme


    Wichtig ist, dass du dem Brenn-Programm in den Einstellungen sagst, dass du eine "Daten CD" und keine "Audio CD" brennen möchtest, weil auf eine "Audio CD" passt nur eine Stunde Ton. Die beiden Begriffe "Audio CD" und "Daten CD" kennt heutzutage eigentlich wirklich jedes Brenn-Programm. Meist erscheint, sobald du auf "Brennen" klickst ein Fenster, in dem du gefragt wirst ob du eine "Audio CD" oder eine "Daten CD" brennen möchtest.


    Die meisten CD und DVD Spieler können MP3 "Daten CD"s heutzutage mehr oder weniger problemlos abspielen. "Mehr oder weniger problemlos" bedeutet, dass es für MP3 "Daten CD"s kein genormtes Format gibt so dass nicht garantiert werden kann dass eine MP3 "Daten CD" auch wirklich überall abgespielt werden kann.


    Falls du mit dem Brennen nicht klarkommst wäre wichtig zu wissen mit welchem Betriebssystem du arbeitest (z.B. Windows, Macintosh, Linux, usw.) und falls du das weisst mit welcher Version des Betriebssystems (z.B. Windows XP, Windows Vista, Windows 7). Der Grund ist, dass für jedes Betriebssystem wieder andere Brenn-Programme gebraucht werden oder anders gesagt, ich kenne leider kein Brenn-Programm das so wie Audacity auf allen Betriebssystemen funktioniert.


    P.S.: (eine Stunde später) Ich habe gerade die neuen Funktionen für "Textmarken löschen" in Audacity_1.3.x-beta direkt in die Schneiden grosser Dateien Anleitung mit reinkopiert.

  • ao, auper. habe den mp3 dings gedownloaded und alle 117 dateien exportiert. wo finde ich das jetzt wieder das ich es brennen kann????? kann die 117 auch einzeln nicht sehen.... wo finde ich die?? bin doch jetzt kurz vorm ende, oder?? alles gemarkert, exportiert als wave und jetzt?? bitte nochmal für dummis... hab doc´h keine ahnung. bitte schnell und einfach und dann hoffe ich es klappt. 1000000000000 dank