VIA HD Audio Deck (Win XP) Mikrofon rauscht und ist zu leise

  • Hallo, ich habe schon alles versucht und muss mich jetzt echt hier anmelden da das wohl meine letzte Lösung ist.
    Ich habe einen neuen Rechner mit dem ich natürlich wieder Audacity verwenden möchte. Nach vielem rumgestelle (ist alles überschaubar) habe ich es zumindest geschafft das Mikro etwas lauter zu kriegen. Das Prob ist nun das es rauscht, nehme ich alle Regler runter wirds wieder zu leise. Ich habe dazu VIA HD Audio Deck und kann dort auch die Mikroverstärkung aktivieren die es noch mehr rauschen lässt.
    Ich kann zumindest Sprachspuren aufzeichnen und mir Audacity etwas anheben bis das rauschen geradeso hörbar ist.
    Das eigentliche Problem liegt an meiner Aufnahmetechnik: Ich stelle das Mikro vor meinen Verstärker und spiele ein. Quali ist nicht sonderlich toll aber es reicht. Auf dem letzten PC von mir problemlos. Nur nimmt Audacity (und auch andere Programme) die Gitarre nur ganz leise auf und wenn ich es hochziehe ist das rauschen lauter als die Gitarre und es klingt schrecklich.
    Mein Mic ist in Ordnung, Skype geht wunderbar. Hat da irgendjemand eine Idee? Ich hab echt schon fast alles probiert, sowohl die Regler im Mixer von HD Deck als auch über die Windows Soundoptionen etc. eingestellt. Ich kriegs einfach nicht hin, die Ausschläge der Wellen sind auch nur minimal :-(
    Ich will unbedingt wieder musizieren, aber die Gitarre kommt einfach kaum an :-(
    Weiß jemand Rat? Ich nutze eine Eingangsbüchse am PC vorne, da ich über die hinteren Buchsen gar keinen Sound finden kann.
    Ein Rätsel ist mir warum meine Sprachausgabe deutlicher und lauter ankommt als die Giatrre, die deutlich lauter ins Micro schallt.
    Ihr seid meine letzte Hoffnung :-)


    (Soundkarte: VIA HD Audio Output 2)
    Vielleicht muss ich gänzlich was über die Einstellungen ändern? Ich nutze als Aufbnahmegerät die Funktion "Front Mic".

  • Ich weiß nicht, ob du das problem schon ausgeschlossen hast; Handelt es sich im eine Akustische oder E-Gitarre. bei letztene Fall benutzt du ein passendes Mic über den von dir erwähnten Mic-Eingang. Bei letzteren Fall kann ich nur wenig sagen. Allerdings gehe ich davon aus, das du auf jedenfall einen Vorverstärker dafür nutzen mußt und dann in Line-In (Mic in liefert zu wenig Power dafür).

  • ach herje. auf meinem letzten rechner lief alles und kaum was neues gehts nicht.^^
    ich stelle immer nur meinen verstärker auf und stelle das mic genau davor. das knallt also voll rein. diese spuren nutze ich dann weiter, also ich hab wirklich nur das mic vorne in der buchse und darüber mach ich alles. wenn ich etwas spreche wird das wie gesagt recht gut erkannt (nich so wie ichs gewohnt bin aber es wird erkannt und ich kann damit was anfangen). aber sobald ich spiele bleibt das einfach nur leise. das kann doch eigentlich gar nich sein das die gitarre leiser ist als die spracheingabe^^
    das web is voll mit diesem problem aber keiner weiß wirklich was. ich habe testweise über skype mit jemanden telefoniert. 2 leute sogar, beide meinten die mikrolautstärke ist voll in ordnung. dann nahm ich die gitare und auch diese kam an wie sie soll.
    aber bei audacity und anderen programmen dieser art funzt es ncht. die treiber sind wohl in ordnung, sonst hätte das bei skype ja nicht geklappt^^

  • Such mal im VIA HD Audio Deck nach irgendwelchen Einstellungen für "Internet Telefonieren" oder ähnlich. Manche VIA Chips haben eine automatische Aussteuerung eingebaut, die automatisch alles leiser dreht, sobald der Geräuschpegel zu gross wird (= Gitarre), das würde zumindest erklären warum die Gitarre leiser ist als die Stimme. Meist heisst diese Funktion "AVR" (automatische Verstärkungsregelung) oder "AGC" (automatic Gain Control) oder ähnlich. Falls du nichts finden kannst dann bräuchte ich bitte die genaue Typenbezeichning des VIA Audiochips. Die steht meist im Boardbuch des Computers ganz hinten unter "Technische Daten" oder ähnlich.

  • Was ich eindeutig im Video sehen kann: die Audacity Version, mit der du arbeitest ist uralt. Im Video sehe ich ein Audacity "Projekt" Menü. Audacity hat seit November 2005 bereits kein "Projekt" Menü mehr. Die Audacity Version, mit der du arbeitest ist muss über fünf Jahre alt sein. Probiere bitte aus ob das Problem auch mit audacity-win-unicode-1.3.13.exe auftritt.


    Falls das alles nicht funktioniert: was kannst du im VIA HD Audio Deck unter "Effekte" auf der rechten Seite einstellen? Wenn die Soundkarte eine automatische Aussteuerung hat [was ich nicht mit Sicherheit sagen kann weil die Aufnahme so leise ist] dann müsstest du sie dort wahrscheinlich ausschalten können.

  • so habe gezogen. ist ein anderes audacity^^
    aber schauen se ma bidde hier:

    is noch mit dem alten gemacht.


    habe einfach mal was aufgenommen. scheint mit guter lautstärke vom verstärker zu gehen. das prob ist dieses mal wieder ein anderes: wenn ich eine spur habe und ne weitere aufnehmen will läuft die obere ja eigentlich mit ab. aber: ich kann nichts hören :-(


    habe jetz das neue ausprobiert was ich gerade gezogen habe (beta). da klicke ich auf wiedergabe und da wird gar nichts wiedergegeben. also audacity spielt es ab aner ich kann nichts hören. die einstellungen habe ich vom alten audacity übernommen. ich verstehe das hier nicht. jetz hör ich bei dem neuen gar nichts^^


    is das alles ein mist ey^^

  • Hilft zwar noch nicht viel zum eigentlichen Problem, aber mit Hilfe der email, die du mir geschickt hast , konnte ich folgendes herausfinden:


    * deine Soundkarte heisst: VIA Vinyl VT1705


    und die taiwanesischen Datenblätter von http://www.via.com.tw sagen dass in dem Soundchip eine automatische Aussteuerung für Internet-Telefonieren eingebaut ist. Wahrscheinlich müssen wir nur herausfinden wie man das Ding ausschaltet. Dummerweise gibt es aber vom VIA HD Audio Deck kein Handbuch :(


    Die Funktionen für die automatische Aussteuerung heissen:


    * Acoustic Echo Cancellation (AEC) - deutsch: automatische Echo-Unterdrückung
    * Beam Forming (BF) - deutsch: keine Ahnung was das sein soll
    * Noise Suppression (NS) - deutsch: automatische Rauschunterdrückung


    Findest du im VIA HD Audio Deck irgendeinen Knopf oder Regler, der so wie eine der drei Funktionen heisst? Wenn ja, alles ausschalten.


    Beim Aufnehmen die anderen Spuren hören:


    Audacity_1.2.x (das ist wahrscheinlich die 'alte' Version, die du hast): Unter "Bearbeiten > Einstellungen > Audio E/A" muss im Kästchen "Multiplay" ein Haken drin sein, sonst hörst du nix.


    Audacity_1.3.13-beta: Im "Transport" Menü "Andere Spuren bei Aufnahme wiedergeben" einschalten.

  • boah ey, danke man. du hast mir echt riesig geholfen. ich kann jetz wieder 2 spuren hören.
    echt klasse. ich versuche jetz ma kurz was aufzunehmen und schaue dann mal wie ich das mikro dazu bekomme. vielleicht hört es sich gar nich s schlimm an.
    in dem einen menu wo du gefragt hast kann man nichts weiter stellen. regelt irgendwas, ist mir aber beim abspielen kein unterschied aufgefallen^^



    meine akustikgitarre kommt weiterhin nur ganz leise rein. wenn ich sie an der spur hochziehe (jede spur hat ja dieses feature wo man in dreier schritten ändern kann) beginnts wie gesagt zu rauschen. die frage is jetz: wenn ichs höher stelle und es rauscht: kann ich es dennoch rauschunterdrücken? dann krieg ich die akkustik vielleicht so laut^^
    komplizierter fall aber immerhin kann ich wieder was machen :-)

  • so, habe jetz probeweise mal was auf die schnelle aufgenommen. über verstärker geht das alles wieder, muss halt recht laut sein aber es geht. gesang kann ich auch hochziehen, rauscht halt etwas. weiß nich ob man das rauschen wegbekommt.
    einzig und allein eine akkustikgitarre (unverstärkt) nimmt audacity weiterhin nur wenig bis kaum wahr. aber selbst die kann ich hochziehen und habe dann ein mega rauschen. die frage nun: kann man das dann nochmal wegkriegen?
    ich kann erstma wieder musizieren, gott sei dank. ich muss jetz zwar einiges anders machen aber es geht :-)
    ich nutze ab jetz auch die neue beta phase. ich werde demnächst wieder mal was richtiges versuchen aufzunehmen und melde mich dann.
    wie man da an der karte rumstellt weiß ich auch nicht^^


    vielen dank für die hilfe, das war echt gold wert. vielen dank :-)

  • Vergiss die Rauschunterdrückung, die macht mehr kaputt als dass sie was hilft (der Klang wird dadurch dumpf). Du darfst von Billigst-Soundkarten keine Wunder erwarten.


    Wenn es keine Knöpfe um die Internet-Telefonier Geschichten (siehe oben) im VIA HD Audio Deck auszuschalten gibt dann kann es vielleicht auch sein dass es ganz einfach die falsche Audio Deck Version ist, die überhaupt nicht zum VT1705 passt. Ob das so ist oder nicht kann ich leider auch nicht genau sagen.


    Warnung: Bei VIA steht ausdrücklich dass man die Originaltreiber des Boardherstellers verwenden soll und nicht die von VIA, trotzdem hier der Download-Link:


    * http://www.viaarena.com/Driver/v8700a_20100923.zip


    Laut VIA funktioniert der Treiber mit Windows XP, Windows 7 32-Bit, Windows 7 64-Bit, Windows XP 64-Bit, Windows Vista 32-Bit, Windows Vista 64-Bit. Kann allerdings sein, dass alles in englisch ist. Habe kein Windows hier um das auszuprobieren.


    Viel mehr weiss ich leider auch nicht.

  • habe mal ne neue frage und will jetz nich ein neues thema eröffnen:
    ich nutze ja nun die beta version. und es entstehen beim speichern des projekts ja immer die aup. datein. ich konnte mein lied nicht fertig machen und wollte es an einem anderen tag beenden. leider öffnet mein pc die aup.datein nicht. angeblich fehlt ein programm dazu.
    "die folgende datei kann nicht geöffnet werden." heißt es und dann hab ich die wahl manuell programme zu wählen oder im web zu suchen. beides erfolglos :-(
    ich hab dann ma versucht mit audacity zu öffnen, da kommt: (songtext)ist keine gültige anwendung bei windows32.


    weiß wer was ich da downloaden muss?

  • Quote

    ... leider öffnet mein pc die aup.datein nicht. angeblich fehlt ein programm dazu ...


    Das ist ein Windows Fehler, kein Audacity Fehler. Ich weiss leider nicht an was das liegt.


    Quote

    ... ich hab dann ma versucht mit audacity zu öffnen, da kommt: (songtext)ist keine gültige anwendung bei windows32 ...


    Starte Audacity und versuche die .aup-Datei in Audacity mit "Datei > Öffnen" zu laden.

  • so, ich bin wieder mal hier gelandet. thema wie oben das selbe. ich war anfangs mit dem sound "zufrieden", allerdings funzt das auf dauer auch nicht. meine neue vorhergehensweise:
    ich will nun endlich meinen verstärker an den pc anschließen.
    habe mir dazu ein 3,5 auf 3,5 klinkenkabel bestellt. pc will die 3,5 klinke. für den verstärker habe ich sonen adapter. also alle da.


    hab in meinen übungsverstärker in "line out" die große klinke reingestöpselt und in den pc (line in) die kleine. leider übersteuert sich das signal was ankommt. also wenn ich nen akkord spiele kommt der an allerdings sehr laut was den ton verzerrt und unerträgöich macht.
    am verstärker selbst kann ich nichts weitereinstellen, lauter - leiser. ändert nichts. aufnahme weiterhin mit audacity.
    mein größerer verstärker hat leider kein line out, nur externen speaker. laut google zerschießt das die soundkarte. dir will ich auch nich.


    was mache ich nu? kann man bei audacity was einstellen? habe dort von mikroaufnahme selbstverständlich auf line in umgestellt.


    hast du wieder eine idee?



    zudem habe ich bei amazon eine externe soundkarte bestellt. ob die eventuell was bringen könnte?

  • Schnelle Antwort: es gibt Überspielkabel mit eingebautem "Lautstärkeregler", die das Aufnahmesignal leiser machen. Ein ähnliches Problem gab es mal unter:


    * Aufnahme von elektrischem Klavier ("Clavinova") immer übersteuert


    Wie allerdings im Internet mittlerweile normal, funtioniert keiner der dort angebenen Links mehr. Ich muss nachher erst selber suchen wo du so ein Kabel herbekommst. Im Zweifelsfall kannst du mal Google nach "Spannungsteilerkabel" oder Spannungsteiler-Adapter" oder ähnlich suchen.

  • bosher hab ich nicht wirklich was gefunden :-(
    also denkste auch das die externe soundkarte kein glück bringen könnte? der händler lässt sich wieder feiern. am dienstag bestellt und gestern haben die es erst verschickt. wird also nächste woche erst eintrudeln :-(

  • so, da bin icke wieder mit nem neuen problem :-)
    neuerdings hab ich jetz das problem das audacity das aufnimmt was der rechner abspielt. bedeutet: wenn ich eine spur eingespielt habe und auf record klicke um was neues dazu einzuspielen läuft die spur ja mit. und genau diesen sound nimmt audacity auf, man hört allerdings nicht was ich dazu spiele.
    vereinfacht: ich nehme was auf und im hintergrund läuft auf dem rechner ein video mit ton. dann nimmt audacity den ton vom pc auf. wie kann ich das ausstellen das ich spuren aufnehmen kann ohne das audacity die anderen spuren die dabei abgespielt werden aufnimmt?

  • Was ist in Audacity unter "Bearbeiten > Einstellungen > Geräte" als "Aufnahmegerät" eingestellt? Dort sollte der Eingang eingestellt sein, wo das Kabel vom Gitarrenverstärker drinsteckt, und nicht "Stereomix" oder "Was Sie hören" oder irgend eine andere Funktion, die vom Ausgang der Soundkarte aufnimmt.