LPs digitalisieren: Grundeinstellung in Windows und Audacity / keine Tonausgabe unter Audacity

  • Ein herrzliches Hallo an alle Forumsmitglieder!
    Ich oute mich als Neueinsteiger, dies ist mein erster Versuch hier Hilfe zu finden und bitte um Nachsicht, wenn ich mit einigen Fragen an Euch herantrete, die wahrscheinlich so schon hundertmal gestellt und beantwortet wurden, aber ich habe mich bei der Suche nach Lösungen in den diversen Querverweisen hier und auch in anderen Foren in eine gedankliche Sackgasse manöveriert und meine Gehrinwindungen gleichen dem gordischen Knoten.
    Genug der Einleitung, hier mein(e) Problem(e) mit der Überschrift:


    Schallplatten digitalisieren!


    Vorab Angaben zu meinem Setting:
    Eigenbaurechner : MAINBOARD ASUS X99DeLuxe, CPU i7 5820K und div. andere Teile (ohne Belang für dieses Thema).
    Soundkarte : ASUS Xonar Essence STX, wie üblich, über einen PCI Steckplatz ins System eingebunden
    DA-Wandler : Musical Fidelity V90-DAC über USB, wird über V-PSU Netzteil aus gleichem Hause mit Strom versorgt, leitet via Cinch die Töne zum Amp
    Phonovorstufe : Musical Fidelity V90-LPS, V-PSU Netzteil
    Plattenspieler : Technics SL-3210 mit Audio Technica AT F2 MC, via Cinch > "Line in" ASUS Xonar Essence STX
    Mediaplayer : JRiver 21


    Im Microsoft/Windows-Lautstärkemixer habe ich eingestelt:
    "Wiedergabe > Lautsprecher > Musical Fidelity V90-DAC 24/96 Standardgerät / Eigenschaften: Pegel > 100% ; Erweitert > 24Bit, 960000 Hz Studioqualität"
    "Aufnahme > Stereo Mix > ASUS Xonar Essence STX Audio Divice Standardgerät / Eigenschaften: Abhören > Lautsprecher(Musical Fidelity V90-DAC 24/96) ;
    Pegel > 100% ; Erweitert > 2 Kanal, 16 Bit, 96000 Hz (Studioqualität)"
    In Audacity habe ich in den vier Auswahlfeldern unter den Aussteuerungsanzeigen ausgewählt:
    Feld 1 ohne Symbol: Windows WASAPI
    Feld 2 Mikrofon : Stereo Mix (ASUS Xonar Essence...)
    Feld 3 ohne Symbol: 2(Stereo) Aufnahmekanäle
    Feld 4 Lautsprecher: (Musical Fidelity V90...)


    In JRiver habe ich unter Audiogerät ausgewählt:
    Lautsprecher (Musical Fidelty V90...) [WASAPI]


    So, zugegeben weit ausgeholt und vielleicht "etwas" overloaded, aber ich dachte, besser ins Detail gehen als Fragen zu meinem Aufbau und zur Peripherie offen zu lassen, jetzt endlich die Fragen:
    Ist meine Grundeinstellung, so wie beschrieben, sinnvoll / regelgerecht / richtig, oder habe ich schon im Ansatz beim "Zusammenstricken" etwas falsch gemacht?
    Denn: Wenn ich den Plattenspieler starte, die Überwachung in Audacity anklicke bekomme ich zwar die Aussteuerung in Aktion angezeigt, aber keinen Ton aus den Boxen.
    Außerdem (sehr mysteriös) zeigt die linke Austeuerungsanzeige einen geringen Ausschlag bei ganz nach links eingestelltem Austeurungsregler, obwohl kein Signal anliegt.
    Was mache ich falsch?
    Noch einmal: Ist mein Anschlußschema mit den Einstellungen richtig?
    Passt da irgendwas nicht zusammen?
    Kann mir jemand weiterhelfen?

  • Mhhm, normaler Weise sollte der Plattenspieler beim Betrieb auch ohne Audacity in den ausgewählten Lautsprechern zu hören sein. Unter dem entsprechenden Reiter bei "abhören" auch das Häkchen bei "dieses Gerät als Wiedergabequelle verwenden" gesetzt?


    Quote


    Plattenspieler : Technics SL-3210 mit Audio Technica AT F2 MC, via Cinch > "Line in" ASUS Xonar Essence STX


    Für mich nur etwas unklar, aber sollte da nicht die Phonovorstufe mit dazwischen?


    Gruß Frank


    P.S. Über welches Windows schreibst du?

  • Hallo Frank, danke für das Feedback!
    Sorry, hab vergessen: Betreibsystem ist Windows 7/64 Home Prämium, und Du hast natürlich recht, der Phono-Amp sitzt zwischen Plattenspieler und Sondkarte, hab ich in der Zusammenstellungsliste unterschlagen.
    Gerade habe ich den betreffenden Rechner gesartet .... und der gibt jetzt gar keinen Mucks mehr von sich, im Windows-Mixer taucht der DA-Wandler nicht mehr auf, auch nicht , wenn ich "Deaktivierte Geräte anzeigen" aufrufe.
    Bin jetzt etwas knapp an Zeit, werde aber nicht locker lassen! Irgendwo ist da der Wurm drin!

  • Quote from Inopinans

    Hab mal den Wandler in einen anderen USB-Port gesteckt...und siehe da, jetzt wird er wieder erkannt!? Very strange!


    Nicht strange, sondern geradezu ein Windows-Klassiker. Ist leider typisch für Windows, passiert bei anderen Betriebssystemen so nicht.

  • Hallo Uli.
    Deine Antwort macht mich etwas unsicher.
    Meinst Du, dass das ganze Problem an Windows liegt, oder in dem Fall nur der unerkannte Wandler eine Windowsmacke ist
    Im Moment habe ich den Verdacht, dass etwas mit der Soundkarte nicht stimmt. Ich werde sie einmal aus dem betreffenden Rechner herausnehmen und un meinen Arbeitsrechner, von dem aus ich online bin, einbauen, mal sehen was dann passiert.
    Gruss aus HH

  • Nach meiner Beobachtung kann das so ziemlich jedem USB-Gerät unter Windows passieren. Blöderweise ist diese Macke nicht so 100%ig reproduzierbar.
    Mir selber ist es passiert, dass ein Gerät, das bestens unter Windows funktionierte, plötzlich nicht mehr gefunden wurde. Anderen soll es auch so ergangen sein, scheint also kein Einzelfall zu sein. Ich müsste dazu tiefer recherchieren.


    Was der Grund dafür ist? Habe ich erfolgreich verdrängt. Zwei Möglichkeiten kommen mir spontan in den Sinn:
    * Es muss der gleiche (selbe?) USB-Anschluss verwendet werden, sonst kommt Windows mit den Treibern durcheinander
    oder
    * wenn Windows ein Gerät "vergessen" hat, muss ein neuer USB-Port verwendet werden, damit das Gedächtnis aufgefrischt wird.


    Irgendwas war da, sagt mein Hinterkopf.
    Der Umbau der Soundkarte ist überflüssig, denn von PCI-Steckplätzen habe ich das noch nicht gehört. Aber Du hattest Dich ja auf einen USB-Steckplatz bezogen.


    Bei USB kommt natürlich noch das Phänomen der Hubs hinzu, die sich auch nicht immer sauber an die Spezifikationen halten.... und die Karten, die sich die den Strom entgegen der Spezifikation untereinander aufteilen...


    In meinen Augen aber alles kein klassisches Audacity-Problem.

  • Quote from Uli Nobbe

    ...dass ein Gerät, das bestens unter Windows funktionierte, plötzlich nicht mehr gefunden wurde. ...


    Kann ich bestättigen. Einmal mit dem Windows Explorer eine CD gebrannt und danach wurde der eingebaute Brenner nicht mehr erkannt. War ein ganzes Stück arbeitet, das ding wieder in Windows (und damit wieder zugreifbar) sichbar zu machen.


    Quote from Uli Nobbe

    ...In meinen Augen aber alles kein klassisches Audacity-Problem...


    Richtig. Wenn es unter Windows nicht sichtbar ist, dann in es kein Fehler von Audacity. Hier kann also nicht viel weiter geholfen werden.

  • Das Ganze scheint ein Problem von JRiver zu sein!
    Ich hatte im UEFI/BIOS das Onboard "Cristal Sond 2" System deaktiviert weil ich irgendwo gelesen hatte, dass die Verwendung einer Soundkarte zusammen mit dem Onboardchip manchmal zu Komplikationen führen kann.
    Also habe ich, vor dem aufwendigen Umbauen der Soundkarte, die Deaktivierung rückgängig gemacht.... und siehe da, jetzt schallt's aus den Boxen klar und deutlich!
    Ich hatte auch bei Tonbeiträgen in Firefox vorher kein Signal, nun funktioniert auch das wieder einwandfrei.
    Die hier schon einmal von mir gestellte Vermutung, dass JRiver aus (noch) unerklärlichen Gründen Audacity und Firefox nicht erkennt/wiedergibt war wohl richtig.
    Ich muss da mal Ursachenforschung betreiben um das Problem in den Griff zu bekommen.
    Das Windows manchmal an Gedächtnisschwund leidet, was die von außen angeschlossenen Geräte angeht, habe ich jetzt zum ersten Mal erlebt, glaube mich aber zu erinnern, über das Phänomen schon einmal irgendwo etwas gelesen/gehört zu haben.
    Welches Betriebssystem benutzt Du denn? Ich bin bisher vor einem Wechsel zurückgeschreckt weil ich da dann doch, zumindest in der Anfangsphase, Komplikationen, Kompatiblitätsprobleme und lange, zähe Eingewöhnung fürchte.
    Abschließend noch eine Frage zu Audacity: welche Unterschiede bestehen eigentlich zwischen Windows WASAPI, Windows DirektSound und MME in den Einstellungen unterhalb der Aussteuerungsanzeigen? Bei Letzterem weiß ich noch nicht einmal was es ist. Ich habe z.Z. Windows WASPI gewählt weil auch diese Variante in JRiver die am häufigsten anzutreffende ist.