Aufnahme funktioniert nach Update auf 2.1.2 nicht mehr

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • geht bei mir auch nicht mehr

      Hallo,

      ich habe ebefalls dasselbe Problem.
      Sobald ich den Hacken bei den Einstellung rausnehme (Aufnahme gleichzeitig wiedergeben - somit vermeide ich die Latenz! der Hacken für Overdub bleibt natürlich!) -
      gibt es eine Störung und Audacity kann die Musikspur nicht wiedergeben und es wird auch kein Gesang dazu aufgenommen. Auch wenn ich lediglich auf Play drücke funktioniert es nicht.
      Der Abspielcurser wird rot, bewegt sich nicht und es kracht und rauscht sehr laut.

      Setze ich den 2ten Hacken (Aufnahme gleichzeitig wiedergeben) - kann aufgenommen, abgespielt werden,... aber nur mit einer Latenz - das ist leider nicht brauchbar.

      Ich vertone schon seit ein paar Jahren mit Audacity und habe meine Gerätschaften nicht erneuert (benutze entweder Behringer Mischpult, mit RodeNT1A oder was jetzt neu ist das Steinberg U12) - auch ein Gerätetausch auf das Steinberg hat nichts gebracht. Habe dann noch auf Cubase LE getestet, ob es an den Geräten liegen könnte und dies kann ich defenitiv ausschließen.

      Nun kann ich nichts mehr aufnehmen, oder nur mit Latenz (ich weiß, dass man die Latenz direkt im Audacity anpassen und auf 0 setzten kann, aber leider ist die trotzdem hörbar und die Aufnahme wird sehr schlecht!).
      Dies ist für mich als Musiker nicht tragbar. Ich finde Audacity ein super Programm und möchte nicht umsteigen, da Audacity leicht zum Händeln ist,
      auch wenn ich das Cubase (sehr kompliziert und eher nichts für Anfänger) hab :(

      Ich habe dann noch das Programm deinstalliert und neu heruntergeladen, das hat leider auch nichts gebracht.

      Bitte um Hilfe, danke
    • Schritt für Schritt:

      1.)
      Wenn der Cursor (die Linie ist bei Aufnahme immer rot) stehen bleibt, ist in aller Regel zugleich die Pause aktiviert. Das solltest Du als erstes überprüfen.

      2.)
      Hast Du schon mal bei der pegelgesteuerten Aufnahme nachgeschaut? Ein Selbstversuch eben zeigte, dass eine mögliche Rückkopplung die Pegelsteuerung wunderbar aushebeln kann.

      3.)
      Jetzt verlassen wir mal den Bereich von Audacity: Ob am Pult oder am Interface - das NT1A ist ein sehr empfindliches Mikrofon. Wie monitorst Du Dich denn? Kopfhörer? Lautsprecher?
      Selbst (halb-)offene Kopfhörer können von diesem Mikrofon sensationell gut aufgezeichnet werden.

      4.)
      Das mit dem Play ist etwas merkwürdig. Wo steht denn die Markierung zu Beginn des Abspielmodus? Ist ein Bereich markiert? Ist auch hier die Pause aktiv?
    • Also, ich hab das mit der Pause Taste auch schon gelesen und das kann ich ebenfalls ausschließen.
      Ich nehme immer ohne "pegelgesteuerte Aufnahme" auf.
      Ich habe geschlossene Kopfhörer, da ich weiß wie gut das NT1A ist.

      Ich habe nochmals nachgeschaut - sobald ich den Hacken Software Playthrough setze geht alles wie gehabt, nur habe ich dann eine starke Latenz, die ich nicht wegbekomme.

      Das Play geht, aber es rauscht und man hört nix, und der Curser bewegt sich auch nicht - bin einfach ratlos, da es immer geklappt hat.
    • Nein, da muss auch ich so langsam passen. Ich sehe hier keinen typischen Audacity-Fehler, weil der auf keiner meiner Umgebungen (Desktop-PC und Laptop mit Windows 10, 2 Interfaces und 1 Pocketrecorder), in welcher Kombination auch immer, nachvollziehbar ist.

      Die letzte Idee, die ich dazu habe, ist ein mit dem Treiber eventuell mitgeliefertes Software-Panel zum Routing und der Latenz, das nicht ordentlich eingestellt wurde.
      Ansonsten aber denke ich, dass es sich nicht um einen Fehler von Audacity handelt.