Sprache von Musik trennen

  • Frage: soll am Ende nur Instrumental (sprich: Karaoke) übrigbleiben oder umgekehrt ? Wie Karaoke funktioniert steht hier: http://audacity.fuchsi.de/426 - umgekehrt (also nur Gesang am Ende) ist allerdings bedeutend schwieriger. Wir hatten da schon mal eine Diskussion, die muss ich aber erst suchen (war vor ca. zwei Monaten auch hier unter "generelle Fragen...").

  • Also, ich habe vor einiger zeit mit einem DJ gesprochen. Mit einigem Aufwand und der nötigen Software (nicht Audacity) ließe sich eine Stereo-Instrument aus einem Song ziehen. Das im Umkehrschluß auch mit Acappella. Allerdings konnte der mir nicht mit bestimmtheit sagen, wie sauber die Spur dann ist. Reste werden wohl immer bleiben.


    Was die Synchronisation von Spuren betrifft (vorallem bei gleichen Songs mit oder ohne Text oder Musik; die kriegt man absolut Synchron. Allerdings ist das im schlimmsten Fall eine sauschwere und fisselige Arbeit. Der Vorteil von Audaciyt hier; mann kann ja gaaanz weit in die Kurven reinzoomen und die übereinstimmung vergleichen.

  • Quote from ralfnalepa:1309965879


    ich habe immer gehört das könnte man nicht machen, nur wen du den Master hast...


    Es geht viel einfacher, wenn man ein modernes Master hat. Sehr alte Master sind meist nicht besser als das, was man als Musikhörer hat, weil oft alles auf wenige Spuren gemischt wurde.


    Wie man an den Digitalisierungen von alten Beatles-Songs erkennen kann, ist auch da noch einiges möglich nachträglich gewesen. Also völlig ausschließen würde ich das Trennen nicht. Nur halt steht der Aufwand dem Nutzen entgegen.


    Aber soweit kann man behaupten, das Audacity überfordert ist. Den genauen Grund kann ich auch nicht weiter Spezifizieren.

  • Ich wollte den ganzen Vorgang für das Synchronisieren schon mal aufnehmen und ins Netz hochladen,
    ich habe aber leider kein ordentliches kostenloses Programm gefunden mit dem man Bildschirm und Soundkarteninhalt gleichzeitig aufnehmen kann, Kennt jemand ein gutes?
    Das mit dem Synchronisieren geht nicht bei jedem Lied, mit Sicherheit kann ich es aber z.b. bei „Drop it like its hot“ von „Snoop Dogg“ oder bei dem Song „Angel“ von Wumpscut sagen bei diesem Liedern hatte ich es mit der Original in Verbindung mit den instrumental Versionen probiert. Vollständig konnte ich aber die Instrumente nicht unterdrücken da die Instrumentalversionen anscheinend leicht anders Gemastert werden als die mit Text.
    Das Synchronisieren kann man auch innerhalb eines Liedes machen indem man loops ausschneidet und dann an anderen teilen des Liedes ausrichtet.
    Das funktioniert auch nicht immer aber bei elektronischer Musik hat man beispielsweise gute Karten.

  • Quote from LucullusKeinOrk:1310328360

    ....ich habe aber leider kein ordentliches kostenloses Programm gefunden mit dem man Bildschirm und Soundkarteninhalt gleichzeitig aufnehmen kann, Kennt jemand ein gutes?....


    Kommt auf das Betriebssystem an. Habe eben in dem Thread http://www.audacity-forum.de/post/22172 das gelistet, was ich verwende. Da aber dort die Soundkarten abgefragt wird, weiß ich nicht, in wie weit dort das Mikro bei Win7 abgefragt wird. Könnte aber funktionieren.