AC erkennt normale wav-Datei nicht?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich habe da so meine Zweifel, ob das wirklich eine Musikdatei ist oder nicht eher ein Wolf im Schafspelz.

      Laut meiner Info ist das eine mp3-Datei in mono mit 64 kbps. Für Winamp ist sie nicht abspielbar und es sind auch keine auslesbaren Informationen hinterlegt.
      Mit 74,2 KB ist sie meiner Meinung nach auch viel zu klein.

      Da ist irgendwas nicht koscher, auch wenn mein Virenscanner nichts gefunden hat (merkwürdig ist allerdings, dass er lt. Report zwei (!) Dateien durchsucht haben will).

      Mein Resümee:
      1. Das ist keine wav-Datei.
      2. Es kommen Zweifel auf, ob das überhaupt eine Audio-Datei ist oder nicht eher ein Audio-Deckmantel für was anderes.
      3. Wer sein System nicht absolut sicher geschützt hat dem rate ich zum Vorsicht beim Download.

      Irritierte Grüße, Uli
    • Uli Nobbe wrote:

      1. Das ist keine wav-Datei.


      Ganz sicher, es ist eine wav-Datei. Das sagt auch der Header.

      Uli Nobbe wrote:

      2. Es kommen Zweifel auf, ob das überhaupt eine Audio-Datei ist oder nicht eher ein Audio-Deckmantel für was anderes.


      IrfanView spielt es ab, jedes andere Musikprogramm auch. Nur AC klemmt.

      Uli Nobbe wrote:

      3. Wer sein System nicht absolut sicher geschützt hat dem rate ich zum Vorsicht beim Download.


      Also bitte: Schon mal nen Virus in einer wav-Datei gesehen?
    • Gut, den Header habe ich nicht untersucht.
      Die Dateiendung ist für mich irrelevant, die lässt ich prima ändern (was da nicht so alles als txt verschickt wird, weil manche Uploads bestimmte Formate nicht zulassen ... eine Fingerübung ;) ).

      Winamp will das Stück partout nicht spielen; es erkennt es gar nicht. Mit VLC habe ich es gar nicht erst probiert.
      Zugegeben, IrfanView ist mir als Player nicht geläufig; aus früheren Zeiten kenne ich das Prog als Bildbetrachter.

      mp3tag (das sehr viele Formate beherrscht) ist nicht in der Lage, die Datei zu laden. Daher erdreiste ich mich zu der These, dass das keine Audio-Datei ist. Von daher ist der Audacity-Fehler vermutlich kein Bug, sondern ein konsequentes Feature. Nur mal so logisch weiter gedacht.

      Nehmen wir weiter an, es wäre doch eine Audio-Datei, dann müsste ja der wav-Header korrumpiert sein. Dafür gibt es Spezialisten, die Dir gerne an anderer Stelle weiter helfen - meine Baustelle ist das nicht.
      Übrigens ... wie lang soll die Aufnahme denn sein? wav und 74,2 kB, das müsste schon arg kurz sein, meinst Du nicht? :scared:
    • Uli Nobbe wrote:

      Winamp will das Stück partout nicht spielen; es erkennt es gar nicht.


      Und deswegen ist die Datei gleich "ungültig"? ;) Wiegesagt AC läd es ja auch nichtmal rein.

      Uli Nobbe wrote:

      Von daher ist der Audacity-Fehler vermutlich kein Bug, sondern ein konsequentes Feature.


      Oder AC ist nicht auf dem neuesten Stand.

      Uli Nobbe wrote:

      Übrigens ... wie lang soll die Aufnahme denn sein? wav und 74,2 kB, das müsste schon arg kurz sein, meinst Du nicht? :scared:


      Ob Du's glaubst oder nicht: Es ist ein Drumloop der knapp 10 Sekunden lang läuft.
    • Aua wrote:

      Oder AC ist nicht auf dem neuesten Stand.


      Das kann ich nicht beurteilen, außer, dass der von Dir gemeldete Fehler bislang noch nicht so häufig aufgetaucht ist, als dass man Audacity einen Bug unterstellen könnte.
      Ob das von Dir gewünschte Feature eine neue Version rechtfertigt? Ich weiß es nicht. Zwar habe ich schon etwas gelesen über eine Erweiterung der wav-Metadaten in Audacity 2.0.4, aber das ist derzeit eben noch nicht veröffentlicht.

      Wenn es nicht aktuell wäre, was hat sich dann im wav-Bereich so verändert, dass sich auch Winamp und mp3tag - durchaus keinen seltenen Nischenprogramme - weigern, die Datei auch nur ansatzweise anzufassen? Dann müssten ja auch diese Programm mit einem Update nachziehen, was aber nicht der Fall ist.

      Könnte nicht auch denkbar sein, dass bei der Erzeugung des Loops ein Fehler passiert ist?
      Ich habe in Deine früheren Beiträge geschaut und Loop-Punkte in wav-Dateien mit Audacity waren schon immer so ein Steckenpferd von Dir. Jetzt ist es offenbar mal wieder soweit.

      Für wie wahrscheinlich hältst Du es, dass irgendwo in den Metadaten etwas abnormes liegt, das die gängigen Programme stolpern lässt?
      In dem Fall würde meine Empfehlung lauten, sich bei der Erzeugung der Datei an die Normen zu halten.

      Mehr weiß ich aktuell auch nicht.
      Schau mal in Deine alten Beiträge hier in den Foren und die Antworten darauf. Da waren schon wertvolle Links dabei.
      Und wenn Audacity für Dich zu alt erscheint ... tja, wie können Ingmar oder ich und der Rest der Community Dir dann helfen?

      Ratlose Grüße, Uli
    • Uli Nobbe wrote:

      Könnte nicht auch denkbar sein, dass bei der Erzeugung des Loops ein Fehler passiert ist? Ich habe in Deine früheren Beiträge geschaut und Loop-Punkte in wav-Dateien mit Audacity waren schon immer so ein Steckenpferd von Dir. Jetzt ist es offenbar mal wieder soweit.


      Es ist ein Loop, aber nicht geloopt ;)

      Uli Nobbe wrote:

      Für wie wahrscheinlich hältst Du es, dass irgendwo in den Metadaten etwas abnormes liegt, das die gängigen Programme stolpern lässt?


      Das kann schon sein, aber warum haben dann viel "gängigere" Programme *kein* Problem damit?

      Uli Nobbe wrote:

      In dem Fall würde meine Empfehlung lauten, sich bei der Erzeugung der Datei an die Normen zu halten.


      Hilft mir wenig, da die Dateien nicht von mir sind. Ich tippe auf irgendwelche Konvertierungen aus Hardware-Samplern.

      Uli Nobbe wrote:

      Und wenn Audacity für Dich zu alt erscheint ... tja, wie können Ingmar oder ich und der Rest der Community Dir dann helfen?


      Erklären warum AC mit dem Loop ein Problem hat ;)

      Ich habe auch noch andere (richtig teure) Musiksoftware da, schneide aber zu 99% immer mit AC (Macht der Gewohnheit).
    • Tja, das ist eine WAV Datei in der die Audiodaten mit mp3 komprimiert sind, also keine Standard WAV Datei.

      Ich kann sie aber dennoch problemlos mit Audacity öffnen (2.0.3 unter Linux).
      Allerdings muss ffmpeg verfügbar sein. Hast du das installiert?

      Oder probier vielleicht mal die Dateiendung in mp3 zu ändern, vielleicht geht's dann ja?
      Funktioniert dann bei mir auch ohne ffmpeg.
    • Wolfi323 wrote:

      ....Oder probier vielleicht mal die Dateiendung in mp3 zu ändern, vielleicht geht's dann ja?...


      Den meisten Programmen sind die Endungen egal. Im Grunde sind sie auch nur nettes Beiwerk und in Linux sogar nur ein Teil des Namens. Wichtig ist, was in der Datei steht. Ist die nicht vernümpftig kopiert, kann ein Import schwer werden.
      (:- Ingmar :-)
    • es ist ein .mp3

      unter Audacity ® 1.3.13-beta unter uhr altem UBUNTU 11.04 geht es problemlos.
      So psoydo .wav s kenne ich von der Fritz Box in der AB Funktion als E-Mail weiter leiten.
      Jetzt weiß ich wenigstens, wieso meine daraus gemachte .mp3 größer ist, als .wav ;-)))

      Also: es ist ein .mp3 (sagen jedenfalls die Dateieigenschaften)
      Typ: WAV-Audio (audio/x-wav)
      Codec: MPEG 1 Audio, Layer 3 (MP3)
      Mono
      44100 Hz
      63 kbps

      Endung ändern müsste helfen

      The post was edited 1 time, last by Radacity ().