DC offset

  • Quote from frost

    ...Ist meine onboard soundkarte defekt, oder liegt es an meinen Audacity einstellungen?..


    An beidem oder auch nicht. Sofern sich nichts geändert hat, hat sich eventuell nur die Einstellung im Aufnahmebereich der Soundkarte geändert.

  • Quote from frost

    Ist meine onboard soundkarte defekt, oder liegt es an meinen Audacity einstellungen?


    Einen Grund bei Audacity wüsste ich spontan nicht.


    Bei mir ist das aber auch schon mal vorgekommen. Wenn ich mich recht erinnere, mit irgendeiner onboard-Soundkarte.
    Es trat jedoch nicht an einem Rechner bei gleicher technischer Konfiguration als "mal so, mal so" Phänomen auf, das ließ mich damals™ auf die Hardware als Fehlerursache tippen.


    An verschiedenen Rechnern (Tower, Desktop, Laptop) mit unterschiedlichen Betriebsystemen und verschiedenen (internen wie externen) Soundkarten gelang es mir nicht, das Problem reproduzierbar auf eine einzige Fehlerquelle einzugrenzen.
    Oder, andersrum: Ich erinnere mich nicht mehr, wann das an welchem Rechner mit welcher Soundkarte war. :blush:
    Im Umkehrschluss kann ich Audacity ausschließen, denn wenn es auftrat, dann eben nur an dem einen Rechner in dieser einen Konfiguration.


    Der Fehler lässt sich folgenlos und sehr leicht durch eine Normalisierung der Spur(en) beseitigen.


    Gruß, Uli

  • @ Uli:


    hmmm...also kann es nur die Onboard Soundkarte sein.
    Das Problem ist nicht, dass das Aufgenommene unterhalb der Nulllinie ist (was sich ja beheben lässt), sondern dass es total übersteuert.
    Was für Möglichkeiten habe ich denn jetzt? Auf meinem Rechner ist noch Garantie drauf, bin mir aber nicht sicher ob eine defekte onbaord Soundkarte (betrifft ja nur die Aufnhame als den eingang, der Ausgang funktioniert: ich höre ja den Sound) als Reklamationsgrund ausreicht.
    Wenn ich mir eine externe Soundkarte zulege, könnte ich dann (trotz der defekten onboard) wieder normal aufnehmen?


    Danke

  • Sorry, auf die Sache mit der Übersteuerung bin ich noch gar nicht eingegangen, weil der Screenshot das auf den ersten Blick gar nicht hergegeben hat.


    Um das angemessen beurteilen zu können, bräuchte ich wesentlich mehr Informationen. Es könnte ja auch an der Aufnahmekette an sich, dem Betriebssystem oder oder liegen.
    Konkret: Was hast Du seit Deiner letzten funktionierenden Aufnahme mit Audacity geändert? Da käme eine Menge Faktoren infrage...


    Externe Soundkarten liefern in aller Regel bessere Ergebnisse als Onboard-Devices; allerdings müsse ich hierzu erst mal Dein Equipment und das Aufnahmeziel kennen; sprich: Wir müssten uns über die Aufnahmesituation an sich unterhalten, bevor ich eine falsche Blind-Empfehlung abgebe.
    Allerdings würde an der Stelle auch der Boden von Audacity bzw. dieses Boards verlassen.


    Gruß, Uli

  • Hey Uli, also ich hab meines Wissens an den Einstellungen nie eine Änderung vorgenommen. Erst als das mit der Übersteuerung los ging hab ich beispielsweise die Aufnahmelautstärke verändert.
    Hab Audacity mal neu installiert, Problem ist weiterhin da.


    Die Soundkarte heisst nur "High Definition Audiogerät".


    Ereignisse:


    10.8. Gerät wurde installiert (hdaudio.inf)////// Der Prozess zum Installieren von Treiber hdaudio.inf_amd64_8425a482cd99b5c3\hdaudio.inf für Geräteinstanz-ID HDAUDIO\FUNC_01&VEN_10EC&DEV_0662&SUBSYS_18493662&REV_1001\4&25125F9C&0&0001 wurde mit folgendem Status beendet: 0x0.


    10.8. Treiberdienst hinzugefügt/////// Der Prozess zum Hinzufügen von Dienst HdAudAddService für Geräteinstanz-ID HDAUDIO\FUNC_01&VEN_10EC&DEV_0662&SUBSYS_18493662&REV_1001\4&25125F9C&0&0001 wurde mit folgendem Status beendet: 0.




    Mein Equipment ist: PC, Sampler, Effektgerät, Mixer.
    Samplen tu ich vom PC in den Sampler (ich habe vorher die Lautstärke der soundkarte berücksichtigt)
    Aufnehmen vom Mixer in den Rechner (Win8).

  • Ich sag's ja nicht gern, aber da muss ich passen. Der Screenshot sieht so gar nicht nach Übersteuerung aus (na gut, genauer: nicht nach Clipping), stellenweise zwar nach extrem komprimiertem Material (RMS = Peak), aber da wüsste ich nicht, wo ich rechnerseitig ansetzen müsste...


    Sorry :blush: & Gruß, Uli

  • Hallo,


    was passiert denn, wenn bei offener Eingangsbuchse aufgenommen wird? Besitzen dann die Linien auch diesen Offset? Mir fällt auch auf, dass der Pegelsteller für Aufnahme ganz aufgedreht ist, obwohl ja der Mixer einen größeren Pegel haben müsste als ein Mikrofon. Wenn dem so ist, wäre es besser, diesen Regler runterzudrehen und dafür den Mixerpegel aufzudrehen (einpegeln). Ich nehme an, der Mixer führt auf den analogen Eingang des PC.


    Ansonsten schließe ich mich dem oben Geschriebenen an und sage, der Clip zeigt eigentlich keine typischen Übersteuerungsmerkmale. Auffällig sind aber fehlende Kanalausgewogenheit und vor allem der Offset. Obwohl man diesen schon nachträglich ausgleichen kann, kann dies ein Hinweis dafür sein, dass etwas nicht stimmt. Vielleicht wäre es hilfreich, das Ganze mal zu hören.


    Gruß


    Dieter

  • Bulova: Der Screenshot ist bei offener Eingangsbuchse aufgenommen ;-)


    Wegem dem Pegelsteller weiss ich nicht genau was du meinst, aber die Aufnahmelautsstärke bei Audacity hab ich auf 0,4 eingestellt. Normal ist glaub ich 1,0.
    Mein Mixerpegel war immer schon extrem leise (eigentlich zu leise) eingestellt, sonst wäre es bei der Aufnahme extrem übersteuert und man würde nur noch einen extrem komprimierten blauen Balken sehen.
    Kann es nicht auch einfach sein, dass die Buchse beschädigt ist, oder ähnliches? (habe häufig Kabel umgesteckt)
    Klar Hörbeispiel kann ich posten wenn ich zu HAuse bin, aber man wird nur eine extrem übersteuerte Aufnahme hören. Habe das jetzt schon öfters ausprobiert, die Wav Datei so hinzubekommen dass kein offensichtliche Übersteuerung erkennbar ist; hörbar ist sie in jedem Falle.

  • Quote from frost


    Bulova: Der Screenshot ist bei offener Eingangsbuchse aufgenommen ;-)


    Dann verstehe ich noch nicht, wie das Signal zur Aufnahme überhaupt zum PC kommt. Ist das ein Mixer mit USB?


    Quote


    Wegem dem Pegelsteller weiss ich nicht genau was du meinst, aber die Aufnahmelautsstärke bei Audacity hab ich auf 0,4 eingestellt. Normal ist glaub ich 1,0.


    Ah ja, da habe ich nicht richtig hingeschaut. Trotzdem kann es ja immer noch sein, dass durch das Leisestellen des Mixers sein DC-Offset stärker zutage tritt.


    Quote


    Mein Mixerpegel war immer schon extrem leise (eigentlich zu leise) eingestellt, sonst wäre es bei der Aufnahme extrem übersteuert und man würde nur noch einen extrem komprimierten blauen Balken sehen.
    Kann es nicht auch einfach sein, dass die Buchse beschädigt ist, oder ähnliches? (habe häufig Kabel umgesteckt)


    Ich würde mal versuchen, den Aufnahmepegel bei Audacity ganz gering zu stellen und danach den Mixer anzupassen. Wie ist dann der Trend?
    Ob die Buchse beschädigt ist, müsste man leicht feststellen können. Aber normalerweise kommt bei einem Defekt gar nichts mehr an.


    Gruß


    Dieter