Tyros 4 Aufnahme mit Audacity

  • Hallo an Alle


    Ich möchte mein Keyboard Yamaha Tyros 4 mit Audacity auf meinen Laptop mit Windows 10 aufnehmen.

    Alles verkabelt hab ich so... vom Tyros zwei 6.3 Klinken vom Line Out in das Steinberg ur44 C Audiointerface, dann Audiointerface über USB in den Laptop.

    Egal was ich in Audacity einstelle, ich bekomme kein Signal vom Tyros. Das Steinberg wurde aber erkannt weil es im Programm angezeigt wird.

    Kann mir bitte einer erklären wie die Schritte im einzelnen sind um eine Aufnahme zu machen.


    Vielen Dank und euch Allen schöne und gesunde Grüsse


    Muehli

  • Mmmhmm... mit dem Steinberg kenn ich mich nicht aus, versuche aber trotzdem mal zu helfen. Das Steinberg ist ein 6x4 Interface. AUDACITY nimmt normalerweise 2x2 Interfaces ohne Probleme. Im englischen Forum habe ich gelesen, dass es auch möglich sein soll, mehr als 2 Kanäle aufzunehmen. Entscheidend ist die richtige Kombination von AUDIO-HOST und RECORDING DEVICE in AUDACITY.


    Welche HOSTs und welche RECORDING DEVICE stellt Dein AUDACITY zur Verfügung? Achtung! Bei jedem HOST können es andere RECORDING DEVICES sein.

    Schreib die mal bitte hier alle mit der vollen Bezeichnung rein.


    Arbeitest Du auf Windows oder am Mac?


    Auf welchen beiden INPUT Kanälen gehst Du denn vom TYROS in das STEINBERG rein?


    Teste mal, ob du wenigsten am Kopfhörer-Ausgang des STEINBERG den TYROS hörst. Damit kannst Du ausschließen, dass es an den AUDIO-Kabeln liegt.


    Letzendlich kommst du möglicherweise nicht daran vorbei, alle Kombinationen zu testen.


    du könntest das Problem auch im englischen Forum schildern:https://forum.audacityteam.org Dort wurde das Thema "Steinberg und Audacity" auch schon mehrfach angesprochen.

  • Hallo Midimaster

    Erst mal vielen Dank für deine Antwort.

    Hab leider Null Ahnung von dem ganzen, deswegen weiss ich nicht so genau was du mit Host´s und Recording Devive meinst.

    Ich benutze Windows 10

    Mit dem Tyros gehe ich in die Eingänge 3 und 4, da ja die ersten zwei Eingänge für Mikrofon und Gitarre oder Bassgitarre gut sind weil die Hi-Z haben.

    Am Kopfhörer-Ausgang des STEINBERG Audiointerface höre ich alles vom Tyros, also das sollte schon mal passen.

    Na ja meine English Kenntisse halten sich in grenzen.

    Ich möchte nur mit einfachsten Schritten meinen Tyros im Laptop aufnehmen, hab ja auch Cubase LE, aber möchte mich jetzt noch nicht

    Tage oder gar Wochen damit rumschlagen müssen. Deswegen Audacity.

    Wenn ich mit Midifiles aufnehme geht das im Tyros selbst ohne andere Gerätschaften, nur wenn ich ich Audio wie zb. Mp3 im Tyros aufnehmen möchte

    geht das nicht weil der Audiorecorder im Key schon das Mp3 abspielt, so dass er nicht noch gleichzeitig aufnehmen kann.


    schöne Grüsse

    Mühli

  • DER HOST

    In Audacity gibt es so eine Zeile oben mit 4 Texten:




    Der linke Eintrag (hier "MME") ist der HOST ( so eine Art "Windows Audio-Schnittstelle")

    Der zweite Eintrag ist der aktuell verwendete Recording-Eingang (RECORDING DEVICE)

    Der dritte Eintrag ist die Anzahl der Spuren, die gleichzetig aufgenommen werden sollen

    Der Eintrag ganz rechts ist der Audio-Ausgang auf dem das Playback von Audacity ausgegeben wird.



    Normalerweise hat man drei HOSTs: MME, DIRECTSOUND und WASAPI

    Zu jedem HOST gibt es verschiedene RECORDING DEVICEs.


    Ich denke MME ist könnte dass erfolgversprechendste sein.

    Schreib mir doch mal, welche Einträge es bei RECORDING DEVICE gibt, wenn du MME als HOST auswähltst.


    WASAPI ist das modernste. Möglicherweise kann nur WASASI mit deinem Steinberg umgehen.

    Schreib mir doch mal, welche Einträge es bei RECORDING DEVICE gibt, wenn du WASASI als HOST auswähltst.



    Irgendeine Kombination müsste funktionieren.



    TESTS

    Hast Du ein Mikro? Probier doch mal, ob sich auf 1 und 2 was aufnehmen lässt.

    Oder probier mal ruhig den TYROS auf 1 und 2. erst mal ganz leise am TYROS drehen!


    P.S.

    CUBASE finde ich auch zu kompliziert. Lieber AUDACITY ... wenn wir es hinkriegen ;-)