Sprachdatei lauter/Rauschen entferner

  • Guten Tag,

    Ich bin neu hier im Forum und ein totaler Laie was Computer /Audacity betrifft . Ich habe übers Handy/Diktiergerät eine Sprachdatei aufgenommen Mp4a und habe diese in Mp3 konvertiert (weiss gar nicht ob das nötig war?) Und aud den pc geladen. Da ich die sprachdatei übers Handy abhören wollte ist diese viel zu leise.. Habe Audacity installiert versucht das zu verstehen wie beschrieben (totaler Laie)geöffnet und Datei runtergeladen. Dann in Effekte finde aber dort keinen equailzer ist nicht vorhanden??? An die Rauschentfernung habe ich mich auch dran gegeben aber so richtig auch nicht verstanden😉Da ich aber das Aufgenomme dringend brauche bitte ich um Eure Hilfe wie ich das richtig mache und auf Pc wieder abspeichern kann mit der Änderung. Sorry alles schwer für mich zu verstehen. Danke

  • AUFNAHME

    Wenn die Sprachdatei schon starkes Rauschen enthält, wäre der erste Schritt zu versuchen die Aufnahme in besserer Qualität zu wiederholen. Du sparst dir damit viel Ärger bei der Nachbearbeitung. Wähle am Diktiergerät die höchstmögliche Qualitätsstufe. Auch mit der Distanz Mund zu Diktiergerät solltest du experimentieren.


    LAUTSTÄRKE

    In Audacity importiert, kannst Du dann die Lautstärke sehr leicht hochsetzen.

    Nach der Aufnahme kannst du dann die gesamte Spur als "Auswahl" markieren (Doppelklick in die Samples) und jetzt im Menü auf "EFFEKT - NORMALISIEREN" gehen. Als "Spitzenamplitude" wählst Du "-3dB". Damit ist das Audio jetzt genauso laut wie Standard-MP3s immer sind.


    RAUSCHEN

    Mit der Rauschentfernung kenne ich mich leider nicht aus. Es ist halt immer wichtig um "EFFEKTE" zu benutzen, dass man vorher die Spur als "Auswahl" markiert hat.


    EXPORTIEREN

    Exportieren geht eigentlich immer in Audacity. Ich habe bisher keine Situation erlebt, wo dieser Menü-Eintrag de-aktiviert war . Beschreib mal dein Problem genauer.

  • Das Rauschen "entfernen" geht nicht, du kannst es aber mindern. Dazu wähst du mit dem Auswahlwerkzeug einen Bereich ohne Stimme und gehst auf Effekte Rauschverminderung, dann auf Rauschprofil ermitteln. Du sagst sozusagen dem Programm, was das Rauschen ist. Das Fenster schließt sich bei mir automatisch. Dann wählst du die ganze Spur an und gehst nochmal auf Effekte Rauschverminderung. Hier kannst du nun mit Rauschverminderung und Empfindlichkeit rumprobieren und Probehören. Je mehr du das Rauschen rausnimmst, um so Roboterhafter wird sich aber auch die Stimme anhören. Weil er ja aus der kompletten Datei das rauschen filtert. Optional kannst du aber auch das Hüllkurvenwerkzeug bei den Stimmpausen verwenden. Dazu gibt es ein paar youtube Videos, die das gut erklären.


    Viel Spaß