exportieren

  • Hallo,

    ich hoffe Ihr könnt mir helfen - wenn ich mp3-Lieder in Audacity importiere und zu einem neuen Stück zusammenfasse, wie muss ich dass dann abspeichern ( es ist ja eigentlich schon mp3) ????

  • nach dem Importieren ist das Audimaterial zunächst im "Audacity-Format".


    Deshalb musst du es "exportieren", um wieder MP3 zu erhalten. Im Menü DATEI - EXPORTIEREN - AlS MP3


    Im anschließenden Fenster legt Du die Qualitätstufe für den Export fest. Klassisch wäre:

    Qualität Konstant 192kbps STEREO (läuft überall)


    oder auch möglich

    Variabel 170-210kbps STEREO (läuft auf ganz alten Geräten möglicherweise nicht)

  • Danke !!!

    dass ich das "exportieren " muss war mir schon klar - ich bin mir nur nicht sicher ob mp3 oder wave, nicht das mp3 noch mal importierte mp3 zusammenkürzt und dann nichts mehr übrig bleibt ;-)

  • naja,... du hattest als Ausgangsmaterial ja schon mal nur die MP3. Da bestimmt die Datenrate die Qualität. Hier gibt es alles mögliche von lausig (56kbps) bis "fast hifi" (192kbps) Das kannst du selbst herausfinden, wenn du dir die Eigenschaften der ursprünglichen Dateien ansiehst.


    Durch Audacity entstehen im Grunde keinerlei Verschlechterungen, da Audacity immer mit der höchsten Qualität arbeitet (über 768kbps).


    Am Ende wird alles wieder zu MP3 reduziert, was erneute Qualitätseinbußen mitbringt. Es gibt Leute die sagen, sie würden hören, wenn das Material mehrfach gerendert wurde.


    Ich denke, wenn das Ausgangsmatieral 192kbps war und du es wieder zu 192kbps machst, wirst Du keinen Unterscheid hören.


    WAV-Dateien sind nur dann besser als MP3, wenn Du 24bit speicherst. Das hat dann aber eine riesige Dateigröße zur Folge und kann vielleicht bei manchen Geräten nicht abgespielt werden. Ich nehme 24bit-WAV immer dann, wenn ich die Datei später nochmal weiterverarbeiten werde.


    Du kannst ja beim Abspeichern mehrer Optionen ausprobieren und den Dateien unterschiedliche Namen geben . Später versuchst Du zu hören, ob Du einen Unterschied wahrnimmst. Und zur Sicherheit speicherst Du alles als Audacity-Project. Das ist immer 32bit Fließkomma. Aber sowas lässt sich nur wieder mit Audacity öffnen.