Problem, Audacity cvs und Suse 10.0 kompilieren

  • Ok.... also ich hab jetzt das TimeTextCtrl-Problem mal behoben; das ToneGen.cpp +281 Problem tritt bei mir aber nicht auf. Das Problem ist halt, dass z.Z. sehr viele Änderungen am CVS gemacht werden, und da "steigt schon mal der eine dem anderen auf die Füße". Dann einfach einen halben Tag warten, nochmal "cvs update" machen und nochmal probieren.


    Gruß
    Markus

  • jibbiiii,
    also alles durchkompiliert, nur wenn ich audacity starte bekomme ich mein alsa Device nicht hin, hab eine ONboard Soundkarte, wahrscheinlich liegt hier der Fehler im Zusammenspiel mit portaudio, hab dazu schon was gelesen.


    Wenn ich audacity per aoss starte bekomme ich nur Rauschen, woran kann das liegen?



    Danke schonmal für die schnelle Hilfe (endlich wieder audacity juchu!)

  • Käse, also wen ich mit aoss starte, dann hab ich nur ein Rauschen und als Device ist /dev/dsp ausgewählt, wenn ich einfach so starte (alsa), dann kann ich mein richtiges Device auswählen, aber ich bekomme die berühmt berüchtige Meldung mit der Samplerate, die nicht passt.

  • Hallo Markus,
    ich habe gerade den aktuellen CVS unter SUSE 10 sauber durchkompiliert. :D
    Danke! Super Arbeit. :)


    mohikaner

  • Warum kompilieren? Die SuSE-Version 1.2.3-6 aus der 9.3 läuft als rpm auch auf der SuSE 10.0... bei mir zumindest einwandfrei, was man zusätzlich braucht, ist das mad.rpm!


    Grüße, COZi

  • Also bei werden immer Versionskonflikte angezeigt, wenn ich das Paket installieren will.
    Weder mit Apt noch mit Synaptic konnte ich das Programm installieren, kannst du mal Posten wo man die Pakete bekommt. Vielleicht gibt es da ja auch unterschiede, denn ich habe mal bei RPM Seek gesucht, da gibt es jede menge Pakete mit gleichem Namen. Ich habe auch Suse 10.0 installiert und wäre daher sehr daran interessiert. Vielleicht auch eine kurze Beschreibung, wie du die Pakete installiert hast. Da ich noch Anfänger unter Linux bin, bitte einfach und verständlich.


    Gruß Klaus

  • Hallo


    Also die rpm vom 9.3 laufen nicht da stimmen einige Abhängigkeiten nicht.



    natürlich könnte man mal versuchen es trotz allem zu installieren aber da warte ich lieber noch die Woche, soll ja ne neue Release kommen.
    Falls aber jemand es testen möchte http://ftp.join.uni-muenster.d…/distributions/suse/suse/ hier gibt es die rpm's für x86_64 und soweiter.
    Ach ja jetzt läuft bei mir make zwar weiter bleibt aber bei irgend einem plug in hängen. :confused:


    cu
    Mike

  • Hallo


    Ja aber Suse10 bringt neuere mit deshalb auch der Konflikt und ich möchte jetzt nicht ältere installieren da habe ich dann wahrscheinlich grobe Probleme mit anderen Programmen.
    Bei flac ist z.B. die so.5 und 7 installiert und audacity will so.4 und so.6 also lasse ich es lieber.


    cu
    Mike

  • Normalerweise kannst Du Libraries problemlos nebeneinander installieren. Deswegen heißen die ja z.B. so.4 und so.6, damit jedes Programm auf die gewünschte Version zugreifen kann. Und wenn das nicht geht (weil z.B. bestimmte Dateien der Libraries in Konflikt stehen), dann sagt das RPM und verweigert die Installation. Das kann natürlich schiefgehen, wenn die RPM selber einen Fehler enthält und z.B. unangekündigt Dateien überschreibt, aber dann dürfte man ja garnichts mehr installieren...



    Markus

  • hallo klaus,


    ich habe grad auf nem nagelneuen suse10 den bequemen weg (via rpm's installieren) versucht, um rauszukriegen was nun denn mit wieviel aufwand geht und was nicht. ergebnis: suse10 ist "hinsichtlich mp3" etwas "insuffizient", oder im klartext: fürs audacity-1.3.0-rpm fehlen genauso libraries wie z.b. für den klassiker "xmms". die schritte im einzelnen, wenns eben fix gehen soll:


    ++++++ schnipp ++++++++


    1. SuSE10 unterstützt nur unbefriedigend mp3; zur Wiedergabe ist die Installation des Wiedergabe-Codecs "mad" erforderlich; damit der gern verwendete xmms-Audioplayer mit mp3s dann gleich auch zurecht kommt ist für ihn ggf. noch das mad-plugin zu installieren.
    2. Um mp3s *erzeugen* zu können ist darüberhinaus ggf. ein Encoder erforderlich. lame gibts im Quellcode auf sourceforge, hier ist "selbst-kompilieren" recht einfach (in der Datei "install" Schritt für Schritt beschrieben) sowie unter Encoding-Performance-Gesichtspunkten auch sinnvoll.
    3. Audacity lässt sich - nach der Installation von "mad" - als fertiges Paket per Mausklick unter SuSE10 installieren.


    ++++++ schnapp ++++++++


    auf http://www.mediensyndikat.de hab ich die links zu den jeweiligen paketen hinterlegt, wenn auch das runterladen fix gehen soll ;-)


    gruß andreas